Villa Schöningen

Villa Schöningen

Geschichte und Kunst nahe der "Agentenbrücke"

Villa Schöningen – © visitBerlin

Die Villa Schöningen liegt an der Glienicker Brücke, dort wo im kalten Krieg vor den Kamera-Augen der Weltöffentlichkeit Agenten ausgetauscht wurden. Das Privatmuseum illustriert in seiner Dauerausstellung "Spione. Mauer. Kinderheim / An der Brücke zwischen den Welten" die deutsch-deutsche Geschichte am Beispiel der Glienicker Brücke, der sogenannten "Agentenbrücke".

Die multimediale Ausstellung mit Filmen, Fotos, Originalobjekten und Texten setzt dabei vor allem auf Zeitzeugenberichte, die die Geschehnisse an diesem symbolträchtigen Ort selbst erlebt haben. So wird ein lebendiges Mosaik unterschiedlicher Wahrnehmungen präsentiert.

Die Dauerausstellung zur deutschen Teilung und Wiedervereinigung wird ergänzt durch Kunstausstellungen, die diese Themen aufgreifen und aus einer anderen Perspektive beleuchten. Im Skulpturengarten kann man neben Werken zeitgenössischer Künstler einen Kaffee trinken und Kleinigkeiten essen.

Die verfallene Villa Schönigen, 1843 von Ludwig Persius errichtet, spiegelt selbst die wechselvolle deutsche Geschichte wider: Zunächst bewohnt von dem jüdischen Mitbegründer der deutschen Bank, Kurd Wolfgang von Schöning (1789−1859), einige Zeit unbewohnt, später sozialistische DDR Kindererziehungsanstalt. 2007 wurde die Ruine verkauft und das private Museum mit Kunstgalerie eröffnet.

Jetzt bestellen
50%
Berlin WelcomeCard

für Erwachsene und Kinder auf den Eintritt inkl. Sonderausstellungen

Infobox

Berliner Straße 86
14467 Potsdam UMLAND
Tel.: +49 331 – 200 17 39

infoatvilla-schoeningen [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
  • Historische Dauerausstellung: 6 €
  • Wechselnde Kunstausstellung: 6 €
  • Kombiticket (beide Ausstellungen): 9 €
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre: freier Eintritt
Öffnungszeiten:
Do - Fr11.00 - 18.00 Uhr
Sa + So10.00 - 18.00 Uhr
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst

Geschichte und Kunst nahe der "Agentenbrücke"

Anzeigen
(0.53 km)

Referenzen an die Antike

Anzeigen
(0.76 km)

Aussichtspunkt im Grünen

Anzeigen
(1.50 km)

Schloss der Potsdamer Konferenz

Anzeigen
(1.52 km)

Fluxus und mehr

Anzeigen
Sightseeing
(1.65 km)

Kirche mit Bootssteg.

Anzeigen
(2.02 km)

Potsdams schönste Aussicht

Anzeigen
(2.19 km)

Tulpen aus Potsdam

Anzeigen
(2.55 km)

Ein etwas anderer Park

Anzeigen
Stadttouren
(2.39 km)

Fahrradleihen leicht gemacht

Anzeigen