Ephraim-Palais

Ephraim-Palais

Die schönste Ecke Berlins

– © Wolfgang Scholvien

Das Rokoko-Palais im Nikolaiviertel galt im Volksmund schon früh als die „schönste Ecke Berlins“. Erbaut wurde das Ephraim-Palais zwischen 1762 und 1766 von Architekt Friedrich Wilhelm Diterichs. 1936 musste es dem Mühlendamm weichen und wurde 1985-87 nahe dem ursprünglichen Standort mit originalen Fassadenteilen wieder aufgebaut. Das Palais, benannt nach seinem Besitzer, dem Hofjuwelier und Münzunternehmer Veitel Heine Ephraim, gehört heute zur Stiftung Stadtmuseum Berlin. Es beherbergt auf drei Etagen wechselnde Ausstellungen zur Berliner Kunst- und Kulturgeschichte. Außerdem befindet sich hier die Graphische Sammlung des Stadtmuseums.

Sehenswert ist vor allem das Treppenhaus des Ephraim-Palais, dessen im eleganten Schwung spiralförmig emporsteigende Stufenfolgen und sein majestätisches Treppenauge zu den Höhepunkten der Innenraumgestaltung gehören. Ein Raum im 1. Stock erhielt eine Kopie der so genannten Schlüterdecke aus dem 1889 abgebrochenen Wartenbergschen Palais.

Jetzt bestellen
100%
Museumspass Berlin
Eine Karte öffnet 50 Türen: Erhalten Sie Eintritt u.a. in allen Staatlichen Museen zu Berlin (einschließlich Museumsinsel) sowie Jüdisches Museum.

Infobox

Poststraße 16
10178 Berlin Mitte
Tel.: 030 – 240021 62
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Eintritt 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro,
jeden 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei

Di, Do - So10.00 - 18.00 Uhr
Mi12.00 - 20.00 Uhr
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst

Die schönste Ecke Berlins

Anzeigen
(0.07 km)

Die Welt des Biedermeier

Anzeigen
(0.10 km)

Vom Stadtgrund bis zur Doppelspitze

Anzeigen
(0.12 km)

Ein Museum rund um die Cannabispflanze

Anzeigen
(0.25 km)

Kunst in der ehemaligen Staatlichen Münzanstalt Berlin

Anzeigen
Sightseeing
(0.09 km)

Das alte Berlin

Anzeigen
(0.25 km)

Sitz des Regierenden Bürgermeisters

Anzeigen
Stadttouren
(0.09 km)

Rauf aufs Rad, rein in die Stadt!

Anzeigen
(0.09 km)

Touren und Verleih

Anzeigen
(0.28 km)

Die Metropole hautnah erleben

Anzeigen