Alte Nationalgalerie

Alte Nationalgalerie

Meisterwerke vom Impressionismus bis zum Realismus.

– © Wolfgang Scholvien

Das imposante Museum auf der Museumsinsel präsentiert Kunst des 19. Jahrhunderts zwischen Französischer Revolution und Erstem Weltkrieg, zwischen Klassizismus und Sezessionen. Einzigartig ist die große Harmonie zwischen Sammlung und Gebäude des Museums: Das unter der Leitung von Heinrich Strack nach Plänen von Friedruch August Stüler entworfene Gebäude wurde von 1867 bis 1876 errichtet und beherbergt heute eine der schönsten Sammlungen mit Gemälden und Skulpturen desselben Jahrhunderts. Der Rundgang durch das Haus bietet somit einen einzigartigen Einblick in die Kunst und Architektur des 19. Jahrhunderts.

Friedrich August Stüler war ein bedeutender preußischer Baumeister, Schüler Karl Friedrich Schinkels und einer der maßgebenden Berliner Architekten seiner Zeit.
In Berlin schuf bzw. entwarf Stüler u.a. das Neue Museum - 2009 durch David Chipperfield hervorragend wieder aufgebaut - und die Kuppel des Stadtschlosses, die St.-Matthäus-Kirche auf dem Kulturforum und die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße, dazu in Potsdam u.a. die Friedenskirche, die Orangerie und das Belvedere auf dem Pfingstberg.

Zu den Highlights der Skulpturensammlung gehört die berühmte "Prinzessinnengruppe", das Doppelstandbild der Prinzessinnen Luise und Friederike. Zu den Prunkstücken der Bildergalerie gehört Adolph von Menzels berühmtes Werk "Das Balkonzimmer" von 1845. Außerdem findet man Meisterwerke von Adolph von Menzel, Edouard Manet, Claude Monet, Auguste Renoir, Caspar David Friedrich, Paul Cézanne, Auguste Rodin, Anselm Feuerbach, Arnold Böcklin, Hans von Marées, Max Liebermann und Lovis Corinth.

Ausstellungskataloge können im KatalogShop der Staatlichen Museen zu Berlin bestellt werden: KatalogShop der Staatlichen Museen zu Berlin sowie im Museumsshop Museum & Service

Jetzt bestellen
100%
Berlin WelcomeCard

Freier Eintritt nur mit Berlin WelcomeCard Museumsinsel (gilt nicht für Sonderausstellungen)

Jetzt bestellen
100%
Museumspass Berlin
Eine Karte öffnet 50 Türen: Erhalten Sie Eintritt u.a. in allen Staatlichen Museen zu Berlin (einschließlich Museumsinsel) sowie Jüdisches Museum.

Infobox

Bodestraße 1-3
10178 Berlin Mitte
Tel.: 030 – 266 424 242

angatsmb [dot] spk-berlin [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Nach: Bodestraße 1-3
10178 Berlin

Eintritt: 12,00 € /6,00 €
Sonderausstellung 8,00 € /4,00 €
Bereichskarte Museumsinsel: 18,00 € / 9,00 €
Freier Eintritt für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre.
Der Eintritt gilt nur für die Dauerausstellung.

Di, Mi, Fr - So10.00 - 18.00 Uhr
Do10.00 - 20.00 Uhr
Mogeschlossen
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Museen + Kunst

Die Büste der Nofretete im Chipperfield Bau

Anzeigen

Geschichte, Kultur und Kunst Vorderasiens

Anzeigen

Vom Aleppo-Zimmer bis zur Mschatta-Fassade

Anzeigen

Das meistbesuchte Museum Berlins

Anzeigen

Meisterwerke vom Impressionismus bis zum Realismus.

Anzeigen
(0.14 km)

Das Welterbe der Kultur in Berlin

Anzeigen
(0.21 km)

Antike Skulpturen im klassizistischen Museum.

Anzeigen
Stadttouren
(0.09 km)

Mit Elektrorollern durch Berlin

Anzeigen
Sightseeing
(0.15 km)

Ein Gotteshaus für die Hohenzollern

Anzeigen
(0.18 km)

Das dunkle Mittelalter in Berlin

Anzeigen