Pfingsten in Berlin, 6. - 9. Juni

Pfingsten in Berlin, 6. - 9. Juni

Tipps rund um das Wochenende

– © visitBerlin Foto Scholvien
Strandbar – © Pierre Adenis
– © KdK

Im Mai, wenn die Temperaturen langsam steigen und die Tage länger werden, beginnt das sommerliche Treiben der Hauptstadt. Und auch das Veranstaltungsprogramm hat gerade am Pfingstwochenende vom 6. bis 9. Juni 2014 einiges zu bieten.

Karneval der Kulturen

Pfingsten in Berlin, das ist seit nunmehr 19 Jahren gleichbedeutend mit dem Karneval der Kulturen. Von Freitag bis Montag verwandelt sich der Blücherplatz in Berlin-Kreuzberg in ein buntes Straßenfest mit Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk aus aller Welt. Höhepunkt ist der große farbenprächtige Umzug am 8. Juni. Im letzten Jahr nahmen am Pfingstsonntag etwa 4700 Menschen aus 80 verschiedenen Nationen, die mit ihren opulenten Kostümen und traditionellen Tänzen vom Hermannplatz bis zur Yorckstraße zogen, an dem Spektakel teil. Am Samstag, den 07. Juni 2014 findet außerdem der Kinderkarneval der Kulturen statt. Mehr

Lange Nacht der offenen Kirchen

In der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag laden Kirchen aller Konfessionen in Berlin und Brandenburg zu Besichtigungen, Konzerten, Kirchturm-Besteigungen, Orgelpräsentationen bei der "Langen Nacht der offenen Kirchen" ein.

Orgelmatinee am Pfingstmontag

Die festliche Mozart-Matinee Im Konzerthaus Berlin mit dem Dirigenten Michael Sanderling ist ein Familienkonzert für jede Altersklasse. In gemütlicher Atmosphäre genießen Eltern und Kinder ab acht Jahren die Werke von Mozart und Beethoven, während die ganz Kleinen ab drei Jahren Spaß in der musikalischen Kinderbretreuung haben.
9. Juni 2014, 11 Uhr

Ladies' Day auf der Rennbahn Hoppegarten - Diana-Trail

Den neuen Hut ausführen und beim Rennen mitfiebern: beim Diana-Trail am jährlichen Ladies' Day auf der großflächigen Traditionsrennbahn Hoppegarten können Wettfreunde und Pferdeliebhaber einen aufregenden Pfingstsonntag verbringen.
8. Juni 2014, 14 Uhr

Deutsch-Russische Festtage

Während diesen Festtagen dreht sich alles um die zwei Nationen Deutschland und Russland. Mit Wettbewerben, Musik, Kultur und Feuerwerk wird die Partnerschaft gefeiert.
Vom 6. – 8. Juni 2014

4. Synthage Festival

Auch die Party-Szene schläft an Pfingsten nicht. Von Freitag bis Pfingstsonntag findet das 4. Synthage Festival für Synthpop- und Electrobegeisterte statt. Zu erwerben sind Tages- und Kombitickets. 2011 präsentierte sich das Open-Air erstmals und versteht sich heute als Pendant zu den großen Szene-Festivals in Deutschland.
6. bis 8. Juni 2014

Pfingst-Special am Antikmarkt Ostbahnhof

Zu Pfingsten findet der Antikmarkt am Ostbahnhof statt und lädt zum Stöbern nach Seltenheiten, Antiquitäten und Schnäppchen ein.
Vom 8.-9. Juni 2014

Das Carillon in Berlin-Tiergarten

Am Pfingstsonntag- und -montag verzaubert Berlins spielbares Glockenspiel wieder seine Besucher. Der 42 Meter hohe Glockenturm wurde der Stadt 1987 zum 750. Geburtstag gestiftet. Präsentiert werden bei jedem Wetter unter anderem Werke von Mendelssohn-Bartholdy und Mozart. Der Turm kann auch unter Führung besichtigt werden.
8. und 9. Juni 2014, 15 Uhr

Tag der offenen Mühlen

Am Pfingstmontag ist Deutscher Mühlentag, und Berlins Mühlen können besichtigt werden. Bei genügend Wind werden sie auch in Betrieb genommen.
Am 9. Juni 2014

Ausstellungen und Museen

Bitte beachten Sie die Sonderöffnungszeiten der Museen über Ostern und Pfingsten.