Olympia: Myth – Cult – Games

Exhibition

Olympia: Myth – Cult – Games

Event Highlight
Base of a statue representing sports – two wrestlers. Relief of marble, ca. 510 BC – © Giannis Patrikianos, Courtesy John S. Latsis Public Benefit Foundation. The Hellenic Ministry of Culture and Tourism.

Die Olympischen Spiele Die Ausstellung ist dreigeteilt und dem Mythos gewidmet, der seit der Antike mit dem Namen des Heiligtums von Olympia im Westen der Peloponnes verbunden wird. Der Präsentation des Heiligtums von Olympia mit wesentlichen Funden, folgt die dortige Ausgrabungsgeschichte bis heute und eine Darstellung des antiken Sports und der Spiele in Olympia. (776 v. Chr. – 393 n. Chr.).
Es werden über 600 antike Objekte aus dem Archäologischen Museum Olympia, dem Archäologischen Nationalmuseum und dem Numismatischen Museum in Athen zu sehen sein. Erstmals werden diese Leihgaben in Deutschland und in Berlin präsentiert. In der Singakademie zu Berlin plädierte Ernst Curtius 1852 mit einem Vortrag für die Ausgrabung des antiken Olympia. Das Deutsche Archäologische Institut erforscht Olympia seit 1875. Ergänzt werden die wertvollen Objekte aus Griechenland um bedeutende Leihgaben aus der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, dem Louvre und den Vatikanischen Museen. Es werden u.a. die imposanten Rekonstruktionen der Giebel des Zeustempels in Olympia und die berühmte Darstellung einer weiblichen Läuferin aus den...

To Event Calendar

© Museumsportal Berlin

Martin-Gropius-Bau from 08/31/2012 to 01/07/2013

Infobox

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstr. 7
10963 Berlin Kreuzberg
Javascript is required to view this map.
To: Niederkirchnerstr. 7
10963 Berlin

ticketinfoatberlinerfestspiele [dot] de

Mo 10:00-19:00, Di geschlossen, Mi-So 10:00-19:00