Direkt zum Inhalt

500 Jahre Reformation

Das multikulturelle Berlin ist keine religiös geprägte Stadt, dennoch wird auch in der Hauptstadt das Reformationsjahr mit entsprechenden Veranstaltungen gefeiert. Die größte Ausstellung zu „Luther 2017“ zeigt das Deutsche Historische Museum im Martin-Gropius-Bau. Erfahren Sie in der Ausstellung „Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt“ mehr über die Person Martin Luther und über die Folgen und Auswirkungen seiner Reformation. Wer sich für Drucke interessiert, wird in der Luther-Sammlung in der Staatsbibliothek Unter den Linden fündig und das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors stellt mit Überall Luthers Worte die Zeit des Nationalsozialismus in den Fokus.