Direkt zum Inhalt
Nalani Sup-Surfing auf der Spree
Stand Up Paddling auf der Spree © nalani-supsurfing.com

Stand Up Paddling (SUP)

Ob Workout oder City-Tour, Stand Up Paddling ist die Trendsportart des Sommers

Nalani Sup-Surfing auf der Spree
© nalani-supsurfing.com

STAND UP PADDELN ist die neue Trendsportart aus Hawaii

Auf einem speziellen Surfbrett stehend bewegen sich Sportlerinnen und Sportler beim Stand Up Paddling (SUP) mit Hilfe eines Paddels auf dem Wasser fort. Beim diesem Ganzkörpertraining trainieren die Stand Up Paddler sowohl Gleichgewicht, als auch verschiedene Muskelgruppen in Rumpf, Schultern und Rücken. Stand Up Paddling dient der Entspannung, der körperlichen und seelischen Balance und fördert zudem die Konzentration, Ausdauer und Koordination. SUP Yoga oder SUP Fit bringen bekannte Trainingsübungen aufs Surfbrett.

Neben vielen Anbietern an den zahlreichen Seen der Hauptstadtregion, darunter das Wassersportcenter Berlin und whatSUPberlin am Wannsee oder NALANI Supsurfing am Müggelsee, können sportbegeisterte Berlinbesucher auch die Stadt auf einem Stand Up Surfboard von der Spree aus erkunden. Hier bieten unter anderem der StandUpClub Berlin in Treptow-Köpenick oder Pura Vida SUP in der Rummelsburger Bucht einen Verleih, verschiedene Kurse oder Touren an.