Direkt zum Inhalt

Support: Robert Stillman

The Smile, die neue Supergruppe, bestehend aus Thom Yorke und Jonny Greenwood von Radiohead und Tom Skinner von Sons Of Kemet, haben Details zu ihrer ersten Europatournee im Jahr 2022 bekannt gegeben, darunter eine exklusive Show im Tempodrom in Berlin!

The Smile
The Smile © Alex Lake | The Smile

Es ist ja eh ein faules Vorurteil, dass Thom Yorke nur ein verkopfter Schmerzensmann sei. Radiohead hatten schon immer Humor. Und auch wenn Yorkes Stimme ihn immer recht dramatisch klingen lässt, konnte er trotzdem punkig-wütende Lines raushauen.

Sei es in grimmigen, balladesken Liedern wie „Daily Mail“, das ein einziges „Fuck You“ an die gleichnamige „Zeitung“ ist, sei es im Frühwerk, zum Beispiel im grandiosen „Anyone Can Play Guitar“, das die Philosophie des Punk schon im Titel trägt. Wer ihn wirklich kennt und schätzt, wundert sich also gar nicht so sehr, dass Yorke nun bei einer Band namens The Smile singt, Gitarre spielt und wütende Post-Punk-Stomper wie „You Will Never Work In Television Again“ raushaut.

An Yorkes Seite toben sich zwei weitere Menschen mit Radiohead-Verbindung aus: Jonny Greenwood „erholt“ sich von seinen Filmmusik-Kompositionen für Meisterwerke wie „Phantom Thread“, „The Power Of The Dog“, „Spencer“ und „Licorice Pizza“, um mal wieder ordentlich mit Thom die Gitarren zu schrubben, und Radioheads Haus- und Hofproduzent Nigel Godrich produzierte die Single. Für die wuchtigen Drums bei The Smile ist Tom Skinner - ansonsten Schlagzeuger bei der Afrobeat-Jazz-Band Sons of Kemet - zuständig. 

Vor kurzem haben The Smile ihre zweite Single „The Smoke“ veröffentlicht. Außerdem spielte die Band drei aufeinanderfolgende, ausverkaufte und gefeierte Shows im Londoner Magazine, die im Livestream von einem Publikum weltweit mitverfolgt werden konnten.  

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Tempodrom