Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Gänsehautmomente mit Rope-Artist Dan Apus Monoceros und aufregendem 6-Gang-Menü

Hier wird nicht zwischen "Süßem oder Saurem" gewählt: Küchenchef Tim Tanneberger beherrscht sämtliche Aspekte des kreativen Fine Dining und wird an Halloween ein außergewöhnliches 6-Gänge-Menü kreieren, das keine Wünsche offenlässt. Dieses exklusive kulinarische Erlebnis ist jedoch nur einer handverlesenen Gruppe vorbehalten.


Mit dem Event "Simply Captivating - Halloween Edition" bietet das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant theNOname in der Nacht der Hexen und Geister einen aufregenden Abend am "Secret Table", an dem Bondage-Kunst und fesselnde Gastronomie aufeinandertreffen.

In einem privaten Separee, das Platz für nur zehn Gäste bietet, wird eine intime und aufregende Atmosphäre geschaffen. Die Gäste erwartet ein Event, das nicht nur Sterneküche, sondern auch eine Weinbegleitung von Sommelière Sarah Buchbinder umfasst. Für diejenigen, die auf Alkohol verzichten möchten, steht eine alkoholfreie Alternative zur Verfügung, die sorgfältig auf die Aromen des Menüs abgestimmt ist.

Ein besonderes Highlight des Abends wird von Dan Apus Monoceros geliefert, der zwei beeindruckende Bondage-Performances präsentiert. Dabei gibt es keine Bühne, da der Künstler die Grenzen zwischen den Zuschauenden und der Inszenierung aufhebt. Jeder kann sich frei bewegen, und es gibt keine festen Regeln. Der Rope-Artist hat bereits im theNOname aufgetreten und versteht es meisterhaft, mit dem Raum und den Gästen zu interagieren. Seine Darbietungen sind ästhetisch ansprechend und mitreißend. Im Verlauf des Abends besteht die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch mit Dan Apus Monoceros und seinem Rope-Bunny.

Die Gäste selbst sind ebenfalls Teil des Gesamterlebnisses: Der Dresscode lautet "Dress to impress" und ermutigt dazu, sich mit reizvollen Details und Kink-Elementen auszuleben. Geschäftsführerin Janina Atmadi betont: "Unsere Gäste sollen sich frei fühlen. Durch die gemischte Sitzordnung und die Intimität des 'Secret Tables' fühlt man sich schnell als Teil einer geheimen Gesellschaft."

6-Gänge-Menü, inklusive Wasser, Getränkebegleitung, Performance und Kaffee

Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr. Das gemeinsame Sitzen mit neuen Bekanntschaften an diesem Abend bereichert das Gesamterlebnis.