Direkt zum Inhalt

Die Berliner Gruppe Random Thoughts Exhibitions zeigt während der Art Week die Fotografieausstellung „Right Time Right Place“. Die beiden aus New York und Berlin kommenden Fotograf:innen Johanna Goldmann und Alexi Maschas zeigen dort Ihre Arbeiten. Das Opening findet am Samstag, 17.09. um 18 Uhr im Café Maran44 in Neukölln statt. 

Veranstaltungen in Berlin: Right Time Right Place
© right time right place


„Right Time Right Place“ zeigt vom 18.09. bis 01.10. Fotografien der beiden Fotograf:innen Johanna Goldmann und Alexi Maschas. Die beiden aus Berlin und New York stammenden Fotograf:innen legen den Fokus auf Orte, Menschen können Teil des Ganzen sein, sind aber nicht die Hauptakteure. Die Ausstellung lenkt die Aufmerksamkeit auf verborgene Geschichten, die Bilder zeugen von Neugierde und Unvorhersehbarem, zeigen Zufall und Humor durch soziale Schichten hindurch. Goldmann und Maschas konzentrieren sich in ihrem Schaffen jeweils auf ein Gesamtbild, zusammengesetzt aus präzisen Beobachtungen und Details des Augenblicks, verbunden mit der Fähigkeit, diese Momente zu erkennen und festzuhalten.


Während sich die technischen Ansätze der Fotografien unterscheiden, überlagern sich die Inhalte auf überraschende Weise. Licht spielt in allen Werken und unterschiedlichen Interpretationen eine zentrale Rolle. Das kraftvolle visuelle Vokabular beider schafft es, das Vertraute mit einem tiefen Gefühl der Verfremdung zu verbinden.  


Die beiden Fotograf:innen kannten sich vor der Planung der Ausstellung nicht, trotzdem schaffen ihre Werke es, diesen gemeinsamen Blick zu generieren. Ihre Arbeiten halten das unaufhaltsame Fortschreiten der globalen Kultur fest, die lokale Unterschiede auslöscht. Die Bilder zeigen den sichtbaren, öffentlichen Fortschritt der Entwicklung als Konstante des 21. Jahrhunderts. 


“Right Time Right Place” ist Ausgangspunkt und Teil einer Ausstellungsreihe, die die Frage nach Identität und Globalität in verschiedenen Kontexten stellt. Die Ausstellungsmacher:innen stammen aus den Bereichen Kunst, Grafik und Kultur und möchten den Arbeiten ihren Raum im Kiez geben, Nachbarschaften verbinden und Lokalität fördern. Das Opening findet am 17.09. um 18 Uhr im Café Maran44 in der Schudomastraße 44 statt. Die Ausstellung kann vom 18.09. bis 01.10. besucht werden.