Direkt zum Inhalt

Die Akademie der Künste, Impuls neue Musik und inm / field notes laden zu einem Open Space zum Thema Nachhaltigkeit in der zeitgenössischen Musik ein. Hier kann Wissen ausgetauscht und in Aktion übersetzt werden.

Pariser Platz mit der Akademie der Künste
Pariser Platz mit der Akademie der Künste © visitBerlin, Foto Dagmar Schwelle

Künstler:innen, Kurator:innen, Aktivist:innen aus der zeitgenössischen Musik und der Nachhaltigkeitsforschung kommen zusammen, um in einem transdisziplinären Austausch die Beziehungen zueinander und zur Umwelt zu überdenken und neue Zukunftsvisionen und Handlungsmöglichkeiten mit den Mitteln der zeitgenössischen Musik zu entwickeln.

Im Zentrum stehen Fragen, welche Rolle die Musik bei der Vermittlung von Wissen spielen kann und den Wandel hin zu einer sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltigen Weltgemeinschaft anstoßen kann. Wie beeinflusst die Beschäftigung mit Nachhaltigkeit nicht nur die kontextuellen Parameter, sondern auch Inhalt, Struktur und Form – die Ästhetik – des Komponierens und Musizierens?

Und inwiefern muss der Sektor selbst, einschließlich prekärer (und prekarisierender) Arbeits- und Produktionsweisen, im Hinblick auf die Prinzipien der Nachhaltigkeit auf individueller, organisatorischer und systemischer Ebene überholt werden? Dabei werden die Verbindungen sowie die situativen und strukturellen Unterschiede in Bezug auf Nachhaltigkeit im Globalen Süden und im Globalen Norden zur Sprache kommen.

Bitte melden Sie sich bis zum 20. September 2022 für den Open Space an.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Pariser Platz
Datum
Pariser Platz