Direkt zum Inhalt
Top-Veranstaltung

Deutschlands einzigartiges Festival synagogaler Chormusik geht vom 17. bis 20. Dezember 2015 in seine fünfte Runde. Die schönsten Synagogen und Kirchen der Hauptstadt werden zur Bühne, wenn fünf jüdische Chöre aus vier Nationen (Deutschland, England, Israel, Russland) zusammenkommen, um die Synagogal-Musik nach Louis Lewandowski zu zelebrieren.


Mit dem diesjährigen Thema „Das östliche Firmament – Musik der osteuropäischen Chor Shul“ wartet viel Neues auf die Besucher, z.B. ist der russische Chor The Moscow Male Jewish Capella erstmalig mit dabei. Eine weitere Premiere ist die Teilnahme eines reinen Frauenchors: Der Vocaliza Women‘s Choir of Tel Aviv wird bei seinem Auftritt sowie beim Abschlusskonzert in der Synagoge Rykestraße mit Kollegen verschiedenster Traditionen des Judentums auftreten.

In diesem Jahr haben die Chöre außerdem die Chance, sich am 19. Dezember 2015 dem Berliner und Potsdamer Publikum während vier Solokonzerten zu präsentieren. Zum Abschlusskonzert am 20. Dezember 2015 in der Synagoge der Berliner Rykestraße werden dann alle Chöre gemeinsam auftreten.

Zusätzliche Informationen