Direkt zum Inhalt

Die vergleichende Betrachtung der politischen Systeme DDR, Russland und Belarus zeigt, dass sozioökonomische Realitäten und Wahrnehmungen mit Regimestabilität verknüpft sind. Der Verlust der persönlichen Freiheit soll mit einer vermeintlichen sozialen Gerechtigkeit oder zumindest sozialen Sicherheit kompensiert werden. Die Diskussion widmet sich den Verhältnissen in den drei Ländern.

Veranstaltungen in Berlin: Leben in Diktaturen: Sicherheit versus Freiheit? Die soziale Frage als Machtfrage
Volker Döring

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Leben in Diktaturen in Kooperation mit dem Förderverein der Gedenkstätte Berliner Mauer statt.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS)