Direkt zum Inhalt

Lehniner Sommermusiken

In diesem Jahr geht es bei den Lehniner Sommermusiken französisch zu. Das Sommerfestival im Kloster Lehnin präsentiert Musik aus dem Frankreich vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Solokonzerte in der Klosterkirche, Chansonabend im Kreuzgang, Highlights aus einer Oper von Jean-Philippe Rameau mit Barock-Tanz  versprechen großartige Konzerterlebnisse quer durch eine vielfältige französische Musikkultur.

Klosterkirche Lehnin von außen
Klosterkirche Lehnin von außen © Almuth Wisch

Samstag, 02.07.2022 Offene Chorprobe
11.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Marc-Antoine Charpentier: Te Deum
Chorprobe zum Mitsingen
Gerhard Oppelt, Leitung
Erfahrene Chorsänger:innen, die Marc-Antoine Charpentiers Werk „Te Deum“ bereits beherrschen, sind herzlich zur Chorprobe in die Klosterkirche Lehnin eingeladen. Geprobt wird für das große Eröffnungskonzert der Lehniner Sommermusiken am 3. Juli um 16 Uhr in der Klosterkirche Lehnin. Eine Anmeldung wird erbeten unter musik@klosterkirche-lehnin.de oder 0 30 – 80 90 80 70.

Sonntag, 03.07.2022 Eröffnungsgottesdienst
10.30 Uhr Klosterkirche Lehnin
Nicolas de Grigny: Messe pour orgue
Predigt: Superintendent Siegfried-Thomas Wisch
Gerhard Oppelt, Orgel
Eintritt frei
Feierlicher Eröffnungsgottesdienst anlässlich der diesjährigen Lehniner Sommermusiken. Die Orgel spielt Gerhard Oppelt, künstlerischer Leiter der Lehniner Sommermusiken.

Sonntag, 03.07.2022 Marc-Antoine Charpentier: Te Deum
16.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Solisten, Singschule Kloster Lehnin, Lehniner Kantorei, Gäste Berlin Baroque
Gerhard Oppelt, Leitung

Sonntag, 10.07.2022 Chansons über Berlin und Paris
19.30 Uhr Kreuzgang Klosterkirche Lehnin
Christophe Bourdoiseau, Gesang
Gennadij Desatnik, Violine
Valeriy Khoryshman, Akkordeon
Alexander Franz, Kontrabass

Donnerstag, 14.07.2022 Potsdamer Orchesterwoche
19.30 Uhr Klosterkirche Lehnin
Werke von Webern, Ravel, Schumann, Näther
Matthias Salge, Leitung
Eintritt frei

Sonnabend, 06.08.2022 Sérénades Royales – mit dem französischen Ensemble „Les Muses en Famille“ 
16.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Werke für Oboe, Blockflöte, Fagott, Geige, Théorbe und Gambe
von von Couperin , Charpentier, Philidor, Rameau, Dornel
Ensemble „Les Muses“ (Caen, Frankreich)
Jérémie Papasergio: Barock Fagott, Blockflöte und Flageolet
Elsa Frank: Barockoboe & Blockflöte
Manon Papasergio: Harfe & Gambe & Barock cello
Daphne Papasergio: Gambe

Sonntag, 14.08.2022 Liederabend
16.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Tomas Kral, Bariton
Matan Porat, Klavier

Sonntag, 21.08.2022 A Travers le Miroir – Durch den Spiegel
16.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Chansons und Tänze von Claudin de Sermisy, Guillaume de Heurteur, Jacotin Le Bel und Nicholas Gombert aus den Drucken Pierre Attaignants für Traversoconsortund Laute
Ensemble astrophil & stella: Johanna Bartz, Mara Winter, Darina Ablogina und
Eleonora Biscevic, Renaissancetraverso; Guilherme Barroso, Laute

Sonntag, 28.08.2022 „Les Sauvages“
16.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Opernpasticcio aus der Oper „Les Indes galantes“ von Jean-Philippe Rameau
und 18.30 Uhr Solisten, Chor, Berlin Baroque,
"Studio für Historischen Tanz Berlin"
Gerhard Oppelt, Leitung

Sonntag, 04.09.2022 Le Clavecin
16.00 Uhr Klosterkirche Lehnin
Werke von Jean-Philippe Rameau, François Couperin u. a.
Gerhard Oppelt, Cembalo

Sonnabend, 10.09.2021 Rock im Kloster
18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Amtstiergarten
1.Band: Catchy Tunez
2.Band: The Run
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Klosterkirche Lehnin
Datum
Klosterkirche Lehnin
Datum
Klosterkirche Lehnin
Datum
Klosterkirche Lehnin
Datum
Klosterkirche Lehnin