Direkt zum Inhalt

Sakari Oramo ist Chefdirigent des BBC Symphony Orchestra, des Royal Stockholm Philharmonic Orchestra sowie des Ostrobothnian Chamber Orchestra. Seine musikalische Karriere begann er als Violinist und Konzertmeister des Finnischen Radio-Sinfonieorchesters, bevor er sich an der Sibelius-Akademie zum Orchesterleiter ausbilden ließ. 2015 wurde er von der Royal Philharmonic Society als Dirigent des Jahres ausgezeichnet.

Sakari Oramo
Sakari Oramo © Benjamin Ealovega

Als Gastdirigent dirigiert Sakari Oramo auch das New York Philharmonic, das Boston Symphony Orchestra wie die Tschechische Philharmonie. Mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin war er das letzte Mal im Mai 2015 in der Berliner Philharmonie zu hören. In der Spielzeit 2018 | 2019 kehrte er zu den Berliner Philharmonikern zurück.

Sakari Oramo dirigiert die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, als Solistin dabei: Sophie Pardatscher an der Klarinette.

Aufgeführte Werke:

  • Jean Sibelius - Pelléas und Mélisande, Suite op. 46
  • Aaron Copland -  Konzert für Klarinette und Orchestra
    Sophie Pardatscher Klarinette
  • György Ligeti - Concert Românesc Alberto Ginastera Variaciones concertantes op. 23

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Aaron Copland (Komponist/in)
Alberto Ginastera (Komponist/in)
György Ligeti (Komponist/in)
Jean Sibelius (Komponist/in)
Sakari Oramo
Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal