Direkt zum Inhalt

präsentiert von Sound of Nashville

JUDY COLLINS ist eine beeindruckende Persönlichkeit: Ihre Karriere spannt sich über sieben Jahrzehnte. Sie sang mit Joan Baez und brachte die erste Aufnahme von Leonard Cohens legendärem Chanson „Suzanne" heraus. Bob Dylan schrieb in ihrem Wohnzimmer in Greenwich Village „Mr. Tambourine Man“ und Stephen Stills von Crosby, Stills & Nash hat ihr mit „Suite Judy Blue Eyes“ ein Denkmal gesetzt. Ihr Song „Chelsea Morning“ inspirierte Bill und Hillary Clinton bei der Benennung ihrer Tochter.

Veranstaltungen in Berlin: JUDY COLLINS: Spellbound-Tour
© Shervin Lainez

Dies und viele andere Geschichten erzählt JUDY COLLINS auch gerne bei ihren Konzerten, die in Kontinentaleuropa selten und daher so besonders, wie sie selbst sind. 2022 gibt es endlich wieder eine Möglichkeit, die legendäre Singer-Songwriterin auf ihrer „Spellbound“-Tour live zu erleben.

Judy Collins begann ihre beeindruckende Musikkarriere im Alter von 13 Jahren als Klavier-Wunderkind, das das Publikum mit Mozarts „Konzert für zwei Klaviere" begeisterte. Als sie auf die Musik von Künstlern wie Woody Guthrie und Pete Seeger aufmerksam wurde, verließ sie diesen Karriereweg zugunsten der Folkmusik. Ihr Weg führte sie zu einer lebenslangen Liebesaffäre mit der Gitarre und der Suche nach der emotionalen Wahrheit in Texten. Der Fokus und die reglementierte Praxis der klassischen Musik sollten jedoch eine Quelle der Stärke für ihren inneren Kern sein, während sie durch die Höhen und Tiefen des Musikgeschäfts navigierte.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Passionskirche