Direkt zum Inhalt
Veranstaltungen in Berlin: Internationale Grüne Woche Berlin 2019
© Thomas Machowina
Top-Veranstaltung

Internationale Grüne Woche Berlin 2019

Traditionsreiche Messe in Berlin

Seit 1926 lädt die Internationale Grüne Woche zu
kulinarischen Genüssen und vielen Veranstaltungen rund um Ernährung in die
Hauptstadt ein.

Tickets

Adresse

Berlin ExpoCenter City (Messegelände Berlin)

Messedamm 22 14055  Berlin


Die Internationale Grüne Woche Berlin gehört zu den großen Publikumsmagneten des Veranstaltungskalenders der deutschen Hauptstadt. Zehn Tage lang dreht sich jährlich im Januar in den Messehallen am Funkturm alles um Ernährung, Gartenbau und Landwirtschaft.
2019 öffnet das beliebte Event wieder vom 18. bis 27. Januar seine Pforten und entführt Sie in die Welt von Nahrungs- und Genussmitteln.   Die Grüne Woche: Geschichte und Besonderheiten Bereits in den Goldenen Zwanziger fand im Jahr 1926 die erste Grüne Woche statt, die mit einer Besucherzahl von 50.000 Interessierten ihre Erfolgsgeschichte begann. Die Messe ist seither weltweit einzigartig und wird seit Jahren von einem großen Medienrummel begleitet für das sich über 4.000 Journalisten aus 65 Ländern akkreditieren. Die rund 1.700 Aussteller präsentieren in 26 Messehallen auf fast 116.000m² ihr Angebot, das sich in die verschiedensten Themenwelten wie beispielsweise Bio, Internationale Ernährungswirtschaft, nachwachsende Rohstoffe, Erlebnis Bauernhof und das WeinWerk aufteilt. Insgesamt werden rund 100.000 regionale und internationale Produkte vorgestellt. Zudem trägt die Grüne Woche aktuellen Trends Rechnung und legt einen Fokus auf Agrar-Direktvermarkter und Bio-Märkte. Begleitet wird der Publikumsliebling von einem ansprechenden Rahmenprogramm – lassen Sie sich beispielsweise von den Vorführungen auf einer der rund 20 Koch- und Showbühnen inspirieren. Daneben werden mehr als 300 Symposien, Ausschusssitzungen, Kongresse und Seminare für Fachbesucher veranstaltet. Wer aus privatem Interesse kommt, der erfreut sich meist besonders an dem farbenfrohen Gartenarrangement in der Blumenhalle, wo Ihnen Aussteller wie Kleingartenverbände oder auch der Zoologische Garten Berlin Tipps für das angesagte Urban Gardening geben. Seit 2005 hat die Grüne Woche jährlich ein offizielles Partnerland, das sich den inzwischen über 400.000 Besuchern vorstellt. Familien freuen sich vor allem über die vielen Tiere in den Messehallen. Hier erhalten Stadtkinder Einblick in die Welt der Bauernhof-, Heim- und Haustiere wie Schafe, Pferde oder auch Alpakas.


  • Die farbenfroh blühende Blumenhalle ist eines der beliebtesten Highlights der Messe. Anhand eines Leitthemas werden wissenswerte Tipps zum Thema Urban Gardening gegeben.
  • Auf zahlreichen Showbühnen können Sie sich bei Kochpräsentationen Anregungen für das nächste Essen holen.
  • Die Grüne Woche wird von hunderten Sonderveranstaltungen wie Symposien und Vorträgen begleitet.
  • Das internationale Angebot aus Genuss- und Nahrungsmitteln legt inzwischen auch einen Fokus auf Bioprodukte, die Sie in der Markthalle erwerben können.
  • Kleine Besucher sind von den vielen Tieren begeistert, darunter sind vor allem Bauernhoftiere.

Zehn Tage lang laden Sie die Messehallen am Funkturm im Bezirk Charlottenburg ein. Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über den S-Bahnhof Messe Süd, wo die Linien S3 und S9 verkehren. Mit der U-Bahn können Sie mit der Linie U2 die Haltestelle Kaiserdamm oder Theodor-Heuss-Platz nutzen. Falls Sie mit dem Auto kommen und keinen Parkplatz direkt vor Ort bekommen haben, ist auch der Parkplatz Olympiastadion möglich. Von dort bringt Sie ein Shuttle zum Messegelände. An den Wochenenden ist das Besucheraufkommen normalerweise am höchsten, es empfiehlt sich darum ein Besuch an den Wochentagen. Geöffnet ist immer 10:00 bis 18:00 Uhr, am letzten Messetag sogar bis 20:00 Uhr.

TicketsVeranstaltungskalender

Hier finden Sie weitere Informationen