Direkt zum Inhalt

TUSCH – Theater & Schule

Die Kooperation mit der Willy-Brandt-Teamschule geht im neuen Schuljahr ins dritte und finale Jahr. Nach einem digitalen WhatsAppDrama (eingeladen zum Festival Schultheater der Länder) und einem Bühnenstück mit variantenreicher Superpower lädt Sofie Hüsler die TUSCH-Klasse nun ein, sich mit dem aktuellen Schönheitsbegriff auseinanderzusetzen.

Deutsches Theater Außenansicht
Deutsches Theater Außenansicht © Arno Declair

Im Spiegelfoyer des Deutschen Theaters gibt es viele Möglichkeiten, sich selbst im Spiegel zu betrachten. Finde ich mich schön? Was ist Schönheit und wie möchte ich mich zeigen – im Alltag und auf Fotos? Im künstlerischen Kernprojekt setzen sich die Schüler:innen mit aktuell vorherrschenden Körperidealen und zeitgenössischer Selfie-Kultur auseinander.

Inspiriert wird ihre künstlerische Forschung durch die Junges DT-Inszenierung IM SPIEGELSAAL von Liv Strömquist, den ausgestalteten Selbstinszenierungen der bildenden Künstlerin Cindy Sherman und den Instagram Aktivitäten der Jugendlichen selbst. Regisseurin Sofie Hüsler verbindet diese Themen auf der Bühne mit den biografischen Erlebnissen der Jugendlichen. In den bewegten Bildern von Videokünstler:in Toni Lind haben sie die Möglichkeit, sich selbst einmal ganz nach ihren eigenen Wünschen zu inszenieren.
Zusätzliche Informationen
Eine Stückentwicklung im Rahmen von TUSCH – Theater & SchuleLeitung: Sofie Hüsler
Teilnehmende Künstler
Sofie Hüsler (Künstlerische Leitung)
Toni Lind (Video)
Termine
Datum
Spiegelfoyer DT
Datum
Spiegelfoyer DT