Direkt zum Inhalt

Ein funkensprühendes Solo als Revue und Selbstversuch.

Ähnlich einem Alleinunterhalter, der streckenweise vom 100sten ins
1000ste kommt, moderiert Hermann Heisig in « singing machine » durch
Räuspern, Anfeuern und Lautmalerei  den Raum und die ihn umgebende
Situation. Zwischen Sprechen, Singen und Tanzen entstehen Nummern, in
denen die Stimme zum Resonanzraum des Körpers wird, oder auch umgedreht
der Körper zum Resonanzraum der Stimme: Heisig tanzt, was er singt, und
singt, was er tanzt!

Veranstaltungen in Berlin: Hermann Heisig – singing machine
© Dieter Hartwig

Dauer: ca. 1 Stunde

Im Rahmen des Tag der offenen Bühnen des Performing Arts Festival Berlin / 24. – 29. Mai 2022

Performing Arts Festival Berlin
24. – 29. Mai 2022

Berlins Freie Kunst- und Kulturszene ZUSAMMEN entdecken!
Mit Produktionen aus allen Genres der darstellenden Künste lädt das Performing Arts Festival Berlin gemeinsam mit den freien Bühnen und Produktionsorten dazu ein, die Stadt und ihre Freie Szene zu erkunden.


Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Ticketpreise: Regeltarif: 12€ Ermäßigt: 8€

CFB
Müllerstrasse 74
13349 Berlin

(U6 Rehberge)

Dazu werden auch zwei weitere Vermittlungsformate stattfinden. « Momentum PLAY » von Laura Böttinger und « The Power of Plausch » von der Künstler*innengruppe Flugwerk, rund um Hermann Heisigs Performance. Beide Rahmenprogramme sind kostenlos!

Mehr INFOS

Teilnehmende Künstler
Hermann Heisig
Laura Böttinger
Flugwerk
Termine
Datum
Centre Français de Berlin (CFB)