Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Zweiteilige Klanginstallation von Georg Klein

GRÜN HÖREN spielt mit der akustischen Wahrnehmung von Landschaft: Interaktive Hörbäume überraschen Passanten der Tälchenbrücke mit aus dem Grün kommenden Klangfolgen, während man am Ende der Brücke mit einem Klangfernrohr aktiv ins Grüne lauscht.

Baumstamm
Baumstamm © tanja dickert

Die Installation thematisiert den menschlichen Umgang mit Fremdartigen in der Natur, den sogenannten Neobiota - eingewanderten Arten. So tauchen aus sechs Hörbäumen irritierend exotische Vogelstimmen auf, die von Instrumentalisten der Staatsoper imitiert und in 12 Vogelduetten umspielt werden.

  • Die Installation befindet sich an der Tälchenbrücke in den Gärten der Welt.
  • Erreichbar zu den Öffnungszeiten.
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
atelier klangquadrat