Direkt zum Inhalt

Eine Melange aus den drei Programmen von Cécile Rose "Bals Perdus", "Belles de nuit", "Charles et Edith".

Cécile Rose und Valery Khoryshman
Cécile Rose und Valery Khoryshman © P. C. Theis

Die Atmosphäre der Pariser Ballhäuser
Das Flair der Trottoirs von Pigalle
Eine Prise der Bohème von Charles Aznavour
Und all das vereint mit dem Charme von Edith Piaf

Am Akkordeon der virtuose Valeriy Khoryshman.

Cécile Rose und der Akkordeonist Valery Khoryshman präsentieren im Duo das Programm "Piaf & Les Bals Perdus", daß sie anläßlich des 100. Geburtstags von Edith Piaf gemeinsam entwickelt haben.


Cécile Rose, französische Sängerin alias Schauspielerin Sylvie Krause-Grégoire, absolvierte ihre Ausbildung an der Staatlichen Schule "Jacques Lecoq" und beim "Zirkus Annie Fratellini" und machte ihren Abschluß in der Theaterwerkstatt Jean Brassat (1989). Seit 2001 lebt sie in Berlin.

2012 gab sie Ihr Debut in der Wabe (Berlin) anläßlich des 20. Jubiläums des Trio Scho. Im November 2014 eröffnete sie das "Festival de la Chanson Française" im Corbo (Berlin) mit ihrem Programm "Bals Perdus/Vergessene Ballhäuser", 2015 erschien hierzu ihre erste CD. Seitdem konzertiert sie mit dem Trio Scho regelmäßig auf verschiedenen Kleinkunstbühnen in Berlin und bundesweit, im September 2017 haben sie auch in Paris gespielt.


Valery Khoryshman, geboren in der Ukraine, hat seine Musiker-Ausbildung 1991 am Donezker Konservatorium als Akkordeonist, Lehrer für Akkordeon und Dirigent erfolgreich abgeschlossen. Von 1991 bis 1994 hat er in der Ukraine, Poltava, als Lehrer in einer Kunst- und Musikfachschule gearbeitet. Zur selben Zeit wirkte er in zwei Musikgruppen mit. 1991 ist unter seiner Leitung aus einer dieser Musikgruppen das Trio Scho hervorgegangen. Seit 1994 lebt und arbeitet Valeriy in Berlin.

Das Café Lyrik in Berlin Prenzlauer Berg bietet Livemusik in intimer, gemütlicher Atmosphäre an vier Tagen in der Woche.

Geöffnet hat das Café nur zu den vier ausgesuchten Konzerten im Bereich Chanson, Klezmer, Tango und Jazz von Mittwoch bis Samstag ab 19 Uhr. 

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Reservierungswünsche richten Sie bitte per Email an info@cafe-lyrik.de

Auf Ihren Besuch freut sich Gerwine Sinapius
Zusätzliche Informationen
Reservierungswünsche und Fragen richten Sie bitte per E-Mail an info@cafe-lyrik.de
Tel.: 0049 30 44317191 (nur Anrufbeantworter)
Adresse: Kollwitzstraße 97, 10435 Berlin
Termine
Datum
Café Lyrik