Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

In den Schönhauser Allee Arcaden erzählt eine Ausstellung mit Fotos und Dokumenten der Sammlung Hotel Kastanienhof bunte Kiezgeschichten aus 100 Jahren.

Kreuzung Eberwalder Straße, Prenzlauer Berg
Kreuzung Eberwalder Straße, Prenzlauer Berg © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle


Prenzlauer Berg ist, ist zwar recht jung, aber dennoch einer der geschichtsträchtigsten Stadtteile Berlins.  Nun wird das kiezverbundene Shoppingcenter am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee zur Ausstellungsfläche für die Historische Sammlung Hotel Kastanienhof, die wohl die beeindruckendste Privatsammlung zur Historie der Gegend und ihrer Themen ist.


Die letzten 120 Jahren rund um die Schönhauser Allee sind hier dokumentiert und werden auf allen Etagen der Schönhauser Allee Arcaden für ein breites Publikum zugänglich.

Die Fotoausstellung hat sechs Stationen, sechs ganz unterschiedliche Geschichten werden erzählt. Sie alle holen Betrachterinnen und Betrachter ab und entführen sie in längst vergangene Zeiten voller spannender Details rund um Prenzlauer Berg.

Besucherinnen und Besucher können beispielsweise die Schönhauser Allee von vor 100 Jahren sehen, und über Kiezgeschichten die Vergangenheit erkunden. Alles über die Hutmacherfamilie Klüver/Aschemann erfahren oder noch einmal das Lachen der spielenden Kinder in den Höfen der Altbauten erklingen lassen. 

Familie Hauptmann, die das Hotel Kastanienhof als Familienbetrieb führt, ist seit fast 100 Jahren im Kiez ansässig. Drei Generationen kenntnisreiche Sammlerleidenschaft haben viele Geschichten zusammentragen und bewahrt.

Die Ausstellung ist ab jetzt in allen drei Geschossen der Schönhauser Allee Arcaden zu bewundern, selbstverständlich kostenlos für alle Besucherinnen und Besucher und immer während der Öffnungszeiten des Centers.


Zusatzaktion: #meinekiezgeschichte Da die schönsten Geschichten das Leben schreibt, sammeln die Schönhauser Allee Arcaden jetzt auch die Kiezgeschichten der Besucherinnen und Besucher, aktuelle und vergangene, neue Perlen aus der Nachbarschaft, die es dann vielleicht auch wert sind, noch in 100 Jahren weitererzählt zu werden. Abgeben kann man seine ganz eigene Kiezgeschichte natürlich traditionell auf Papier an der Kundeninformation im Center oder – versehen mit dem Hashtag #meinekiezgeschichte über Facebook und Instagram.
Neben Ruhm und Ehre locken hier Einkaufsgutscheine für die schönsten Geschichten.

#meinekiezgeschichte
Zusätzliche Informationen
Öffnungszeiten:
Mo – Sa 10:00 bis 20:00 Uhr