Direkt zum Inhalt
Greenshowroom, Berlin 2017
Greenshowroom, Berlin 2017 © privat

Fast Fashion

An exhibition of the Museum of Arts and Crafts in cooperation with the Museum of European Cultures - Staatliche Museen zu Berlin

Die Ausstellung „Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode “ wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen der glamourösen Mode.

Tickets

Adresse

Museum Europäischer Kulturen

Arnimallee 25 14195  Berlin


Sie bewegt sich im magischen Dreieck von Konsum, Ökonomie und Ökologie und beleuchtet diese Themenfelder unter den folgenden Aspekten: Fashion & Victims; Mangel & Überfluss; Global & lokal; Lohn & Gewinn; Kleidung & Chemie; Bekleidung & Ökologischer Rucksack.

Der zweite, noch zu entwickelnde Teil der Ausstellung ist das „Labor“. Hier werden unter dem Stichwort "Slow Fashion" neue Möglichkeiten einer nachhaltigen Bekleidungsproduktion vorgestellt, wie neue Fasern und Technologien sowie neue Designansätze des Recyclings, Upcyclings oder Zero Waste. Das „Labor“ zeigt auf, wie der ethisch vertretbare Kleiderschrank von morgen aussehen könnte. Entsprechend der Grundkonzeption wird dies im MEK anhand lokaler, also Berliner Akteure umgesetzt und gesondert gestaltet. Fast Fashion ist die erste Ausstellung, die sich umfassend, differenziert und kritisch mit dem Kreislaufsystem Bekleidung auseinandersetzt.

Methodisch bringt sie erstmals die unterschiedlichsten Fachleute aus Theorie und Praxis zusammen, die sich mit den ökologischen, ökonomischen, ethischen, sozialen und gestalterischen Aspekten auseinandersetzen und letztlich die Frage stellt: Welche Macht hat der Konsument?

Die Ausstellung bündelt die aktuellen Diskussionen zu diesem komplexen Thema und übersetzt sie in eine nachvollziehbare visuelle Ordnung. Mode ist ein gesellschaftliches Regelungssystem ganz eigener Art und gilt als Schrittmacher des sozialen Wandels.
Vor diesem Hintergrund möchte das Projekt dazu anregen, sich engagierter mit den Themen Mode und Konsum und den sozioökonomischen und ökologischen Folgen auseinanderzusetzen. (Text im Wesentlichen der Projektpräsentation des MKGs übernommen.)

Um die Wahrnehmbarkeit des Projekts zu erhöhen wird die Kooperation und Präsentation von Ausstellungsteilen an anderen, zentral gelegenen Orten wie dem Kunstgewerbemuseum und dem CLB Berlin Collaboratorium angestrebt. Dazu gehört auch die Vernetzung mit der in Berlin bereits etablierten Formaten der Green Fashion_ Projekt Zukunft. Außerdem soll der wissenschaftliche Dialog zu diesem wichtigen, unsere Zukunft betreffenden Thema, in Form von Einzelveranstaltungen und einer Tagung verankert werden, u.a. in Kooperation mit der Europäischen Akademie Berlin.

TicketsVeranstaltungskalender

Hier finden Sie weitere Informationen

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
1
No event
2
No event
3
14:0015:00
4
No event
5
No event
6
No event
7
No event
8
No event
9
No event
10
11:0011:0015:00
11
No event
12
No event
13
No event
14
No event
15
No event
16
No event
17
14:0015:00
18
No event
19
No event
20
No event
21
No event
22
No event
23
No event
24
14:00
25
No event
26
No event
27
No event
28
No event
29
No event
30
No event