Direkt zum Inhalt

Workshop für Kinder

Die Orgel ist die „Königin der Musikinstrumente”! Es gibt riesige Orgeln und sehr kleine zum Mitnehmen, prachtvolle alte Orgeln und moderne elektronische Instrumente. Meist findet man sie in Kirchen, aber es gibt sie auch in Kinos, manchmal sogar in Kaufhäusern – und bei uns im Museum.

Englische Kirchenorgel von William & John Gray (1815-1820)
Englische Kirchenorgel von William & John Gray (1815-1820) © SIMPK / Anne-Katrin Breitenborn

Sie klingen ganz verschieden, mal wie ein ganzes Orchester und mal zart und leise. Wir stellen euch die Orgeln des Museums vor, von der Drehorgel bis zu Mighty Wurlitzer Theaterorgel und erleben gemeinsam, wie ein Blasebalg funktioniert. Mitmachen ist garantiert!
Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: Kinder bis 18 Jahre zahlen 2 Euro, Erwachsene 8 Euro.

Preis: 8,00 €

Ermäßigter Preis: 2,00 €

Anmeldung/Buchung: Wir bitten, die Karten für die Veranstaltung telefonisch unter 030.254 81 178 an der Museumskasse zu reservieren. Vorbestellte Karten müssen spätestens 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Das Tragen einer FFP2-Maske ist mit Betreten des Museums Pflicht und gilt im ganzen Haus. Ausgenommen von der Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr. Kinder bis 14 Jahren werden von der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske entbunden. Sie sind stattdessen aber weiterhin verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen.
Termine
Datum
Musikinstrumentenmuseum - Ben-Gurion-Straße