Direkt zum Inhalt

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Dirigent Patrick Hahn mit Sol Gabetta am Violoncello spielen Werke von Crumb, Britten, Elgar und Ives.

Streichinstrumente, Orchester
Streichinstrumente, Orchester iStock, Foto: Cyano 66

Der österreichische Dirigent Patrick Hahn feiert bei diesem Konzert sein DSO-Debüt. Die weltweit gefeierte Cellistin Sol Gabetta übernimmt mit Temperament und differenzierter Gestaltung den Solopart in Elgars Konzert.

Die ›Sinfonia da requiem‹ schrieb Benjamin Britten 1940 im Auftrag für das japanische Kaiser-Jubiläum. Die düstere Stimmung des ersten Satzes, der spukige zweite und der vorsichtige Vorschein der Erlösung im Finale machen die ›Sinfonia‹ zu einem der beeindruckendsten Werke aus Brittens früher Schaffensperiode.


Aufgeführte Werke:

George Crumb
Black Angels: God-music (Solo: Aria accompagnata)

Benjamin Britten
Sinfonia da Requiem op. 20

Edward Elgar
Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85
  • Sol Gabetta - Violoncello
Charles Ives
Symphonie Nr. 2

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Patrick Hahn
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Sol Gabetta
Termine
Datum
Philharmonie Berlin