Direkt zum Inhalt
Bergmannstraßenfest in Berlin
Bergmannstraßenfest in Berlin © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Tipp Top-Veranstaltung

Bergmannstraßenfest

Eine Freude für alle Sinne: das Bergmannstraßenfest

Mit seinen kulinarischen Genüssen, dem Kunsthandwerk und der riesigen Bandbreite an Jazzmusik ist das Bergmannstraßenfest eines der beliebtesten Feste Berlins!

Adresse

Kreuzbergstraße - Kreuzberg

Kreuzbergstraße 10965  Berlin


Musik und Kulinarisches in Kreuzberg – jedes Jahr verwandelt sich die Gegend rund um den Mehringdamm in ein Jazz-Mekka

Seit 1994 wird in der Bergmannstraße in Berlin jedes Jahr im Sommer gegessen, getrunken, gejazzt und gefeiert. Das Bergmannstraßenfest ist eine geliebte Tradition vieler Berliner und zugereister Kulturbegeisterter. Auf mehreren Bühnen können die Besucher den vielen Künstlern aus Deutschland und aller Welt lauschen. An den kulturell vielfältig ausgerichteten Ständen findet jeder das kulinarisch Passende und auch Mitbringsel für die Daheimgebliebenen stehen in Hülle und Fülle zur Auswahl.

Eine gelungene Mischung für viele Geschmäcker

Mit seiner Vielfalt an musikalischen Darbietungen im historischen Kiez   ist das Bergmannstraßenfest eine der schillerndsten Feiern Berlins. Sie findet jedes Jahr im Juni oder Juli an drei Tagen statt. Dann werden die Autos ausgesperrt, die Straßen sind ein Meer aus Ständen und Bühnen Kiez verwandelt sich in eine einzige Kulturmeile. Die Bühnen befinden sich in 2019 auf der Kreuzbergstraße (der Methfesselstraße bis zur Katzbachstraße) in Teilen der Großbeeren- und Möckernstraße statt. Dabei erwartet den Besucher neben herausragenden Jazzkünstlern noch vieles mehr:

  • multikulturelles Miteinander
  • vielfältige kulinarische Überraschungen
  • Kunsthandwerk und lokale Traditionen
  • Theaterbühne mit Aufführungen für Groß und Klein
  • Feiern, Tanzen und Trinken mit Jung und Alt
Berliner Atmosphäre entdecken

Das Bergmannstraßenfest findet jährlich auf einem besonders charaktervollen Pflaster statt. Und so bunt wie die Geschichte ist auch die Mischung der Menschen, auf dem Fest trifft man Musikbegeisterte jeder Generation und jeder Couleur. Auf drei Bühnen können die Darbietungen von über 50 Musikern und Bands genossen werden. Auch für Kinder ist besonders samstags und sonntags vieles geboten. Dann werden auf der Theaterbühne tagsüber Vorstellungen für jede Altersklasse gezeigt, vom Kaspertheater bis zu Ballettaufführungen. Übrigens: Der Eintritt ist überall frei!

Zum 25-jährigen Jubiläum des Festivals werden viele Klassiker aus der 25-jährigen Geschichte des beliebtesten Straßenfests der Stadt zu hören sein. Freuen Sie sich schon jetzt auf Eb Davis, Roger&The Evolution, Mike Russel, Kat Baloun und als einer der Abschlussknüller Mi Solar.

Feierfreude das ganze Wochenende über

Das Bergmannstraßenfest findet immer freitags bis sonntags statt und verwandelt den auch sonst recht lebhaften Kiez in eine ausgelassene Musikmeile: Am Freitag spielen die Bands und Künstler von 16 bis 22 Uhr, zu fortgeschrittener Stunde muss im Wohngebiet die Berliner Nachtruhe eingehalten werden. Am Samstag und am Sonntag gibt es dann von 11 bis 22 Uhr endgültig kein Halten mehr – Jung und Alt treffen sich an den bunten Ständen.

Der öffentliche Nahverkehr ist sehr gut ausgebaut, man erreicht die Festlocation bequem per U-Bahn oder mit den Buslinien 248, N42, N6, M19 und 140. Von den U-Bahnhöfen Mehringdamm (U6 und U7), Gneisenaustraße (U7) und Platz der Luftbrücke (U6) ist es nur ein kurzer Fußweg zum Fest. Als Autofahrer muss man sich während der drei Tage auf einen Engpass an Parkplätzen sowie auf Sperrungen der Straßen in der Umgebung einstellen. Eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wird daher empfohlen.

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie weitere Informationen