Direkt zum Inhalt

James-Simon-Galerie und Neues Museum

Heinrich Schliemann gehört weltweit zu den bekanntesten Archäologen. Die Ausstellung zeigt sein ereignisreiches Leben: Schliemann hat fast jeden Kontinent bereist, mehrfach seine Staatsbürgerschaft und seinen Wohnort gewechselt und war Mitte des 19. Jahrhunderts einer der reichsten Kaufmänner Europas. Erst in seiner Lebensmitte begann er, sich für Archäologie zu interessieren und suchte schließlich das mythologische Troja.

Der Großkaufmann Heinrich Schliemann in St. Petersburg, 1860
Der Großkaufmann Heinrich Schliemann in St. Petersburg, 1860 © Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte

Kurator*innenführungen zur Sonderausstellung „Schliemanns Welten“ (13.5. – 6.11.2022)

Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 €
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.): 10 €

Bitte die aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie beachten

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Treffpunkt: In der Ausstellung

Preisinformationen: Teilnahmegebühr: 15 €, Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.): 10 € Begrenzte Teilnehmerzahl.
Termine
Datum
James-Simon-Galerie
Datum
James-Simon-Galerie