Direkt zum Inhalt

Die Dunkelromantischen Winternächte werden wieder funkeln. Wer erinnert sich nicht an die atemberaubenden Abende im Jahrhundertwinter 2010, die Band und Fans alle Schneemassen vergessen ließen? Gereift aus den Dunkelromantischen Herbstnächten 2008, die sich noch primär um den Zauberschüler Krabat drehten, ließen die Winternächte zwei Jahre später neue

ASP
ASP © Trinity Music GmbH
Akteure wie die Schneekönigin erstrahlen.

2022 klingen erneut die Winternächte, doch der Namenszusatz KREATOUR der Konzertreise lässt erahnen: Auch andere Wesen der ASP-Welt werden das dunkelromantische Licht der Welt erblicken und in neuem Akustikgewand auftreten. Die unterschiedlichsten Geschöpfe der beiden Erzähl-Zyklen „Schwarzer Schmetterling“ und „Fremder“ und aus anderen fabelhaften Welten werden die Zuschauer durchs Programm begleiten … vielleicht sogar das
ein oder andere Tiefseewesen?

ASP – eigentlich eine Rockband, die eher elektronisch begann, einige ihrer größten Erfolge jedoch mit ihren akustischen Tourneen feierte. Wenig erstaunlich, bietet diese Art der Darbietung doch einen ganz eigenen Spielraum für Asps Talent als Conférencier und Storyteller. Asp – der Mastermind, der seine schaurig-schönen Geschichten über mehrere Alben hinweg erzählt und gar nicht genug Zeit zu haben scheint, um alle seine Ideen zu verwirklichen: Alben, Tourneen, Zweitprojekte, Versnovellen, Comics, Bilderbücher, Konzertfilme …

Es ist nie genug. So viele Kreaturen warten noch darauf, die Oberfläche der Realität zu durchstoßen. Asp – der Sänger, der mit seiner ausdrucksstarken Stimme und begleitet von seinen wackeren Kollegen – Lutz Demmler und Søren Jordan an den Gitarren, Andreas Groß am Bass und Stefan Günther-Martens am Schlagzeug – seine Fans immer wieder zu verzaubern vermag.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Admiralspalast