Direkt zum Inhalt

Der dänische Sänger und Songwriter Alex Vargas hat mit Songs wie „Shackled Up“ und „Solid Ground“ weit über die Landesgrenzen hinaus Eindruck gemacht, Playlisten bereichert und Millionenstreams gesammelt.

Alex Vargas
Alex Vargas © Vidar Logi

Wie heiß geliebt seine modernen Pop-Kompositionen sind, sah man besonders gut im letzten Sommer, in dem Vargas auf diversen dänischen Festivals die Menge zum Singen brachte. Insgesamt sahen und hörten ihm dabei über 200.000 Menschen zu. Nun bereitet er sich gerade auf den Release seines dritten Studioalbums namens "BIG BIG MACHINE“ vor.

Die erste Single „Yougazer“ landete gleich mal in den Top 20 der Single-Charts und auch der Nachfolger „Pages“ nimmt so langsam Fahrt auf. Kein Wunder, immerhin ist alles drin, was Alex Vargas ausmacht: Das gute Gespür für klare Melodien, die gut ins Radio passen, aber trotzdem Tiefgang mitbringen. Seine kraftvolle Stimme, die mal dramatisch auftrumpft und sich mal leise, aber emphatisch anschleicht. Und seine bisweilen außergewöhnlichen Lyrics. Die hört man zum Beispiel in „Yougazer“, das mit dieser schönen Zeile beginnt: „Lost at the bottom of a candy bowl / We're fresh out the rush where we found gold."
Termine
Datum
Hole 44 (ehemals Galaxy Club)