Direkt zum Inhalt
Ausflug zum Wannsee
Ausflug zum Wannsee mit Kindern © visitBerlin, Foto: Thomas Kierok

Concierge-Tipps für einen gelungenen Muttertag und Vatertag

So gelingt der perfekte Familientag

Muttertag und Vatertag – Das sind Feiertage, an denen Sie die Gelegenheit bekommen, sich zu bedanken für all die unerschütterliche Liebe, die Ihnen gegeben worden ist. Doch wie können Sie den Tag am schönsten gemeinsam mit der Familie verbringen und was machen Sie, wenn Sie noch kein Geschenk haben? Da hat Julian Darenberg, Concierge im 5- Sterne Luxushotel Regent Berlin, die besten Tipps, wie Sie der Mutter oder dem Vater ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Wer ist Julian Darenberg?

Concierge Regent Hotel Berlin
Julian Darenberg, Concierge im Regent Hotel Berlin © Regent Berlin GmbH

Seit dreizehn Jahren ist er bereits in Berlin und vor genau zehn Jahren begann der gebürtige Oldenburger seine Karriere im Regent Berlin. Mittlerweile arbeitet er als Assistant Head Concierge in dem 5 Sterne Luxus Hotel am Gendarmenmarkt und kennt die Stadt wie seine Westentasche.

Verdient trägt er seit dem Jahr 2016 an seinem Revers die Goldenen Schlüssel der Conciergevereinigung Les Clefs d´Or. Unermüdlich erkundet er seine Wahlheimat weiter, auf der Suche nach der nächsten richtig guten Empfehlung für seine Gäste. Zu seinen persönlichen Favouriten zählen hier eine Führung durch die Berliner Unterwelten sowie ein Besuch im Boros Bunker, von denen die Gäste regelmässig begeistert zurück kehren.

Ihr Gast möchte in Berlin mit der ganzen Familie exklusiv auf der Spree den Tag genießen. Wo empfehlen Sie, sollte er hinfahren? Gibt es auch Picknickkörbe mit Gourmetessen von Ihrem Haus?

Fahrrad mit Picknickkorb
Fahrradausflug und Picknick © iStock.com/MarkSwallow

Berlin ist vom Wasser her betrachtet besonders schön – und besonders grün. Deshalb bietet sich eine Bootstour im Mai für eine Familien-Auszeit perfekt an, zum Beispiel über den Müggelsee. Ich persönlich leihe mir gerne beim Berlin Bootsverleih ein Lounge-Floß oder Grillboot aus.

Als Geheimtipp empfehle ich den Picknickkorb vom „Charlotte & Fritz“, gefüllt mit Hummer, frischem Obstsalat und köstlichen Baguettes, und natürlich passend dazu Champagner zum Anstoßen.

Ihre Gäste möchten den Eltern eine besondere Tour durch Berlin schenken: Was empfehlen Sie?

Grafitti an Berline rMauer
Berliner Mauer bei Sonnenuntergang © iStock.com, Foto: Franckreporter

Die Kunstmeile am Spreeufer in Friedrichshain ist mit 1316 Metern gleichzeitig der längste zusammenhängende Mauerabschnitt, der noch steht. Gleich nach dem Mauerfall wurde die East-Side-Gallery von 118 Künstlern aus 21 Ländern bemalt. Die Künstler kommentierten in gut hundert Gemälden auf der ehemaligen Ostseite der Mauer mit den unterschiedlichsten künstlerischen Mitteln die politischen Veränderungen der Jahre 1989/90.

2019 feiert Berlin das 30jährige Jubiläum des Mauerfalls. Aus diesem Anlass bieten wir ein Package an, bei dem man mit einem privaten Guide eine exklusive und individuelle Tour auf den Spuren der Geschichte buchen kann.

Eine Trabi Tour mit persönlichem Gästeführer ist eine weitere Möglichkeit, die Stadt aus einer anderen Perspektive neu zu entdecken und sich auf eine Reise durch die Zeit zu begeben. Trabi Safari hat verschiedene Touren im Angebot, bei denen man im Konvoi die Stadt entdeckt.

Der Gast hat das Geschenk für beide Eltern vergessen: Wo können Geschenke innerhalb eines Tages selbst gestaltet werden?

frau_tonis_parfum_berlin_Innenansicht
Frau Tonis Parfum © FRAU TONIS PARFUM

Ladenansicht

Oft bitten Gäste mich um Rat, wenn es darum geht, noch kurzfristig ein Geschenk zu finden, welches Klasse und Stil beweist. Montblanc ist eine Firma, die für Eleganz und Stil steht und bei der man zudem die Möglichkeit hat, ihre Produkte mit einer Gravur oder Prägung personalisieren zulassen.

Für die Dame empfehle ich eine exklusive Duftreise bei Frau Tonis Parfum. Den Duft von Berlin kann man sich in dem Berliner Atelier selbst kreieren. In einem exklusiven Workshop begibt man sich mit Profis in der „Werkstatt der Düfte“ auf eine Duftreise, um am Ende sein ganz individuelles Parfum in den Händen zu halten.

Der eigenen Kreativität Ausdruck verleihen und ein ganz persönliches Geschenk in Form gießen kann man bei Ritter Sport am Gendarmenmarkt, indem man aus vielerlei Zutaten  (Smarties, Goldsternchen, rosa Pfeffer und vielem mehr) seine einzigartige Variation herstellt. In der Schokowelt auf drei Etagen kann man zudem Wissenswertes zum Thema Schokolade erfahren sowie eine SchokoWerkstatt buchen.

Brunchen mit der Familie: Welches sind Ihre drei Lieblingsorte?

Benedict Berlin
Frühstück im Café Benedict © Ideenmanufaktur

Morgens halb zehn – das war einmal. Dank Benedict, dem erfolgreichen Restaurantkonzept aus Tel Aviv, kann nun jeder in Berlin – ob Frühaufsteher oder Nachtschwärmer – die wichtigste Mahlzeit des Tages genießen, rund um die Uhr, an jedem Tag der Woche. Das Restaurant bietet eine große Auswahl für internationale Frühstücksgerichte á la Carte: Ob klassisches deutsches oder englisches Frühstück, ob texanisches Steak and Eggs, New Yorker Eggs Benedict, Croque Madame, ob Shakshuka, Pancakes, oder unser Berliner Gericht Eisbein Stulle, Vietnamesisches Omelett oder frische Bagels mit Avocado oder einfach ein veganes Müsli – Benedict stillt jeden Frühstückshunger.

Da ich selber sehr gerne brunchen gehe, habe ich mittlerweile wirklich tolle Restaurants entdeckt, in denen es Freude bereitet, den Tag gemeinsam mit der Familie und / oder Freunden zu beginnen. Dazu gehören das Café Anna Blume in Prenzlauer Berg und das 24-Stunden-Frühstücksrestaurant Benedict mit seinen Speisen aus den unterschiedlichsten Regionen, und das Spindler mitten in Kreuzberg darf für mich auch nicht fehlen.

Edle Geschenkidee „Made in Berlin“: Wo sollte Ihr Gast für ein Vater- oder Muttertagsgeschenk einkaufen gehen?

KPM - Königliche Porzellan-Manufaktur
KPM Welt © Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Die Ausstellung KPMWELT im Quartier der Königlichen Porzellan-Manufaktur in Berlin-Tiergarten. Mit dem historischen Ensemble aus Ofenhalle, Schlämmerei und ehemaliger Dreherei zählt die Manufaktur zu den ältesten erhaltenen Gewerbebauten Berlins. Große und kleine Besucher erhalten in der KPMWELT einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Produktion des Berliner Porzellans. Schauarbeitsplätze aus den Bereichen Drehen, Formen, Garnieren und Bemalen geben Einblicke in die Herstellung und Veredelung von Porzellan sowie in die Arbeitsweise der Manufakturisten.

In der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin entsteht bis heute jedes Porzellan per Hand. 1763 von Friedrich dem Großen gegründet, hat sie seitdem ihren Standort in Berlin. Ich empfehle daher unseren Gästen sehr gern den Kauf dieser edlen und hochwertigen Produkte direkt aus der Manufaktur. Sie stehen für Individualität und Tradition, für Präzision und für Berlin und sind ein wunderbares Geschenk.