Direkt zum Inhalt
Berliner Dom im Frühling
Berliner Dom im Frühling © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Concierge-Tipps für schöne Pfingsten in Berlin

Konzerte, Karneval der Kulturen & Sonnenuntergang

Pfingsten ist ein perfekter Zeitpunkt für einen Städtetrip nach Berlin. Die Open Air-Saison hat begonnen, die Cafés haben Tische und Stühle nach draußen gestellt, und die ganze Stadt ist voller Schwung. Doch welche Events lohnen sich besonders, wohin können Sie am besten einen Ausflug planen, und welche Konzert-Highlights warten auf Sie?

Marc Schnabel, Concierge im Hotel Bristol Berlin am Kurfürstendamm, hat für Ihre Pfingstferien in der Hauptstadt exklusive Tipps gegeben, die Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Zu Beginn: Wer ist Marc Schnabel?

Concierge Hotel Bristol Berlin
© Hotel Bristol Berlin

Marc Schnabel (33) arbeitet seit 2011 als Concierge im historischen Hotel Bristol am Kurfürstendamm. 2005 zieht der gebürtige Hotelierssohn nach Berlin und beginnt seine Laufbahn als Hotelfachmann im Hotel Palace Berlin. Schnell fasziniert ihn die Berliner Kulturwelt, und er findet im Concierge Beruf die Möglichkeit, den anspruchsvollen Gästen des Hotels die sich stets wandelnde Berliner Szene näher zu bringen.

So verleiht er dem Hotel ein Gesicht, ist der Concierge doch inmitten der Lobby der Multiorganisator. Neben Theaterkarten, Transfer- und Sightseeingfahrten sowie last minute Tischreservierungen kann er das besondere Erlebnis wie den unvergesslichen Heiratsantrag oder den Blick hinter die Kulissen des KaDeWes arrangieren. Herr Schnabel blüht auf in seinem Beruf.

Welche Events können Sie ihrem Gast an Pfingsten empfehlen?

Karneval der Kulturen
Karneval der Kulturen © Daniela Incoronato

Rund um das Pfingstfest findet in Berlin der Karneval der Kulturen statt, der zeigt, wie vielfältig die Gesellschaft Berlins ist. Vor allem der bunte Straßenumzug am Pfingstsonntag gehört zum Pflichtprogramm. Die Mischung aus Musik, Tanz und Kulinarik verspricht Unterhaltung für jedermann.

Es gibt aber auch Konzert-Highlights am Pfingstwochenende. So tritt am Freitag, 7 Juni Phil Collins im Olympiastadion auf, wo wir vor allem die exklusiven VIP-Lounges für ein unvergessliches Konzerterlebnis empfehlen.

Am 8. und 9. Juni singt Andreas Gabalier in der Berliner Waldbühne, einer der schönsten Freilichtbühnen der Welt, eingebettet im Wald des Olympiaparks. Dort wird der österreichische Sänger die Besucher zum Tanzen bringen.

Pfingsten mit Sonnenschein: Welche Tour auf dem Wasser würden Sie Ihren Gästen empfehlen?

Schifffahrt auf der Spree
© Orangerie Berlin GmbH

Besonders empfehlenswert ist die historische Brückentour auf Spree und Landwehrkanal. In den 3,5 stündigen moderierten Touren unterqueren Sie mehr als 60 Brücken und sehen auf den 23 Kilometern Wasserweg die Vielfalt der Berliner Architektur und entdecken auch Plätze, die nicht von den Sightseeing -Bussen angefahren werden. Für Verköstigung ist natürlich auch gesorgt.

Welche Fahrradtour mit Zwischenstopps für Feinschmecker können Sie organisieren?

Fahrrad mit Picknickkorb
Fahrradausflug und Picknick © iStock.com/MarkSwallow

Wir organisieren regelmäßig Touren mit dem Fahrrad. Dank der flachen Berliner Landschaft ist es einfach, quer durch die Stadt zu fahren und dabei die Highlights zu entdecken. Fangen Sie im schicken Charlottenburg mit einem Zwischenstopp im „The Dawg“ im BIKINI Haus an, wo es Feinschmecker-Hotdogs vom Sternekoch Björn Swanson gibt.

Dann fahren Sie in Berlin Mitte das Rausch Schokoladenhaus an und genießen eine köstliche heiße Schokolade und ein handgefertigtes Törtchen. Beenden Sie Ihre Tour mit einem kühlen Drink am Holzmarkt in einer trendigen und kreativen Anlage.

Ein Gast möchte sich abseits der Touristenpfade bewegen: Welchen Tipp geben Sie ihm?

Winterfeldmarkt
Wochenmarkt auf dem Winterfeldplatz © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Winterfeldmarkt in Berlin-Schöneberg

Der Botanische Garten bietet eine Vielfalt an Blumen und Gewächsen, die ihres gleichen sucht. Wir empfehlen den Besuch ganzjährig, aber natürlich ist die Blütenpracht im Juni besonders groß.

Berlin bietet wunderbare Wochenmärkte: Maybachufer, Winterfeld-, oder auch Kollwitzplatz. Fragen Sie Ihren Concierge nach seinem Tagestipp.Täglich wechselnde Angebote spiegeln Berlins Vielfalt wider. Und auch die Berliner Markthallen bieten eine Schlechtwetteralternative.

Sonnenuntergang in Berlin: Wo ist der beste Spot für ein Foto?

Panoramapunkt
© V.N.Hoang

In Verbindung mit einem „Sundowner“ empfehlen wir gerne die hippe Monkey Bar, wo Sie zu guter Musik die Sonne über den Dächern West-Berlins langsam sinken sehen.
Mitten in Kreuzberg finden Sie im Viktoriapark eine tolle 360° Aussichtsplattform, die nicht nur bei den Berlinern sehr beliebt ist und schnell das urbane Gefühl vermittelt.
Last but not least sind der Panoramapunkt Berlin und die Solar Bar nähe Potsdamer Platz eine Empfehlung wert.