Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 30.3.–2.4.18

Das Oster-Wochenende in Berlin

Siegessaeule im Fruehjahr
Siegessäule in Berlin mit Osterglocken © (c) visumate

Siegessäule im Frühjahr

An Ostern hat der Osterhase wieder viele Überraschungen in Berlin versteckt. Das ganze Wochenende lassen wir uns von traditionellen Osterbräuchen verzaubern, schlemmen uns durch ein festliches Menü und feiern bei einem Ausflug ins Grüne den Beginn des Frühlings. Hier kommen unsere Tipps für erholsame Feiertage in der Hauptstadt.

Den Frühling feiern

Warum das lange Wochenende nicht bei einem der vielen frühlingshaften Festen, Märkten und Ausstellungen genießen? Eine Auswahl bekommt ihr hier:

  • Ritterspektakel, Feuerschalen und güldene Kelche – Einen Ausflug ins Mittelalter bieten an diesem Wochenende gleich mehrere Events: Beim Oster-Ritter-Fest in Spandau kann man Ritterturniere und Feuerspucker erleben, über den historischen Markt schlendern oder Märchenerzählern lauschen. Das Museumsdorf Düppel lädt zu Bogenschießen, Ostereier bemalen und Brot backen ein. Und ein feuerspeiender Drache erwartet Besucher zum Oster-Kloster-Fest Chorin.
  • Ein geeignetes Ziel für euren Osterspaziergang bieten auch die Ostermärkte in Berlin. Riesige Osterhasen, einen großen Ostergarten und süße Naschereien gibt’s beim Markt auf dem Breitscheidplatz. Und auch auf dem Alexanderplatz könnt ihr euch auf einen Streichelzoo, Handwerkerhütten mit Schauvorführungen freuen.
  • Was macht ein Osterhase? Und welche Tiere legen überhaupt Eier? Rund um die Osterzeit erwartet Familien im MACHmit! Museum für Kinder eine Sonderausstellung sowie themenorientierte Werkstätten, bei denen man diesen Fragen spielerisch auf den Grund geht.
  • Die Frühjahrsinstallation 'light catching shadows' im Bikini Berlin sorgt für ein buntes Spiel aus Licht und Farbe.  Zu sehen gibt es stehende sowie hängende Elemente aus dichroitischem Glas, welche von der Berliner Künstlerin Camilla Richter geschaffen wurden und den gesamten Raum in ein beeindruckendes Werk verwandeln.

Oster-Brunch

Berliner Naschmarkt
Naschmarkt in der Markthalle Neun © Slow Food Berlin, Foto: Udo Tremmel

Berliner Naschmarkt in der Markthalle Neun

Der Ostern ist für einen festlichen Brunch. Im Restaurant mio könnt ihr direkt unter dem Fernsehturm mit einer reichhaltigen Mahlzeit und Live-Musik in den Tag starten. Eiergerichte in allen Variationen gibt es dagegen im Mars im Kulturquartier Silent Green in Wedding. Und für alle Liebhaber der Bayrischen Küche veranstaltet das Hofbräu Berlin am Sonntag einen Bayrischen Osterbrunch.

Osterfeuer

Das Osterfeuer gehört zum Fest-Wochenende einfach dazu. Und so werden am Samstag und Sonntag auch an zahlreichen Orten in der Hauptstadt wieder traditionelle Osterfeuer entzündet. Wir haben eine kleine Auswahl der schönsten Plätze für euch zusammengestellt:

Samstag

  • Livemusik sorgt für Stimmung im Britzer Garten (ab 18 uhr)
  • Mit Kaffee und Kuchen im Spandauer Stadtteil Gatow (ab 15 Uhr)
  • Bei einer spannenden Ostertour durch den Tierpark (ab 18:30 Uhr)  
  • Lampionumzug und Osterparcours gibt’s im Park am Fennpfuhl in Lichtenberg (ab 15 Uhr)

Sonntag

Ausflug ins Grüne

Ihr habt keine Lust auf Trubel? Dann genießt die grünen Seiten Berlins. Am Wochenende starten die Gärten der Welt in Marzahn in die neue Saison. Erstmals nach der IGA 2017 werden wieder alle Themengärten geöffnet sein. Am Ostersonntag könnt ihr bei den öffentlichen Führungen durch den Park euren ersten Frühlingsspaziergang genießen und am Montag sorgt die Parkband mit Swing für gute Laune.

Noch mehr Inspiration für einen Ausflug in die Natur bekommt ihr auf visitBerlin.de.

Gärten der Welt
Blumenbeet in den Gärten der Welt © visitBerlin, Foto: Doreen Himsl

Ps.:  Noch mehr Veranstaltungen für Ostern sowie eine Übersicht an Events im Frühling in Berlin findet ihr auf der visitBerlin Frühlingsseite.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen