Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 1.- 5. 5. 19

Ausstellungen, Musik, Flohmärkte & ein Feiertag – das dürft ihr nicht verpassen!

Berliner Dom im Frühling
Berliner Dom im Frühling © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Der Mai ist da! Das heißt Frühling, Feiertage und fantastische Events an der frischen Luft. Es ist wieder jede Menge los an diesem Wochenende, das ihr euch vielleicht sogar verlängert habt. Aus Straßenfesten Ausstellungen, Flohmärkten, sowie Musik und Film haben wir euch wieder das Beste zusammengestellt, was das Wochenende zu bieten hat. In den Wochenendtipps verraten wir euch die 11 besten Veranstaltungen in Berlin.

Tipp 1: Tanz in den Mai

Tango Tanzen an der Museumsinsel
Tanzen im Sommer © visitBerlin, Foto: Günter Steffen
Tanz in den Mai

Der Mai will ordentlich begrüßt werden – und das geht am besten bei einer der vielen Tanzveranstaltungen in Berlin. Egal ob mit Aussicht, mehreren Floors oder Live-Musik, hier findet ihr bestimmt den richtigen Tanz in den Mai für euch.

Wann: Dienstagabend    

Wo: Verschiedene Orte

Mehr Infos über den Tanz in den Mai

Tipp 2: Feiertag und vielleicht das lange Wochenende genießen 

Berliner Fernsehturm im Frühling
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle
Genießt den Feiertag

Yay, ein freier Tag mitten in der Woche! Und wenn ihr besonders schlau wart, habt ihr euch auch noch Donnerstag und Freitag freigenommen und habt so ein XXL-Wochenende. Bei all den Veranstaltungen in Berlin ist das gar keine schlechte Idee. Wir haben für euch die besten Events rund um den 1. Mai zusammengestellt.

Wann: Mittwoch      

Wo: überall in Berlin

Mehr Infos über Events am 1. Mai

Tipp 3: Riesenflohmarkt am Berliner Ostbahnhof   

Grammophon auf Flohmarkt
Grammophon auf Flohmarkt © Getty Images, Foto: ilbusca
Flohmarkt

Wenn ihr es liebt auf Flohmärkten nach unerkannten Schätzen zu stöbern, dann ist der Riesenflohmarkt am Ostbahnhof genau euer Ding. Bei 25.000 m2 und 700 Ständen stoßt ihr bestimmt auf den einen oder anderen Fund: Von Antiquitäten, über Schmuck und Vintage bis hin zu Klamotten ist alles dabei.

Wann: Mittwoch 

Wo: Vor dem Ostbahnhof, Friedrichshain

Mehr Infos über  den Flohmarkt

Tipp 4: Konzert von Gemma Ray

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Volksbühne in Berlin © iStock.com, Foto: Mlenny
Volksbühne Berlin

 

Die englische Sängerin, die aber in Berlin lebt, feiert ihren Tourabschluss in der Volksbühne. Sie ist Stilikone sowie Sängerin und Songwriterin. Ihre psychodelische Musik wird als Retropop bezeichnet. Am Freitag wird sie das aktuelle Album „Psychogeology“ präsentieren.

Wann: Freitag

Wo: Volksbühne Berlin, Linienstraße 227, Mitte

Mehr Infos über das Konzert  

Tickets

Tipp 5: Deutscher Filmpreis 2019

Funkturm in Berlin - Charlottenburg
© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Funkturm Berlin

Die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung im deutschen Film wird am Freitag wieder verliehen – der Deutsche Filmpreis. Die Preisgelder betragen insgesamt gut 3 Mio. Euro. Die Deutsche Filmakademie wählt die Gewinner und Kulturstaatsministerin Monika Grütters verleiht die Preise dann bei der Award-Show im Palais am Funkturm.

Wann: Freitag

Wo: Palais am Funkturm, Masurenallee 14, Charlottenburg

Mehr Infos über die Verleihung

Tipp 6: 56. Theatertreffen    

Theatertreffen - Berliner Festspiele
Bühne des Hauses der Berliner Festspiele © Chiussi/Agentur StandArt
Theatertreffen im Haus der Berliner Festspiele

Das Berliner Theatertreffen ist inzwischen eines der bekanntesten Theaterfestivals im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr wählt eine Jury die „10 bemerkenswertesten Inszenierungen“ der aktuellen Theatersaison aus. Diese werden dann nach Berlin eingeladen und hier aufgeführt. Theaterfans, kommt ins Haus der Berliner Festspiele und lasst euch die zahlreichen Veranstaltungen rund um das Theatertreffen nicht entgehen.

 Wann: ab Freitag bis 19. Mai  

Wo:  Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, Wilmersdorf

Mehr Infos über  das Theatertreffen

Tipp 7: Objects of Wonder   

PalaisPopulaire Außenansicht
© Foto: Mathias Schormann
PalaisPopulaire

70 Meisterwerke aus dem Tate, mit denen britische Künstler und Künstlerinnen seit Mitte des 20. Jahrhunderts die Skulptur revolutioniert haben – das ist die Ausstellung „Objects of Wonder“. Noch bis Ende Mai seht ihr hier Werke von Ikonen und Nachwuchskünstlern. Die Ausstellung konzentriert sich dabei auf Strömungen der Moderne und Gegenwart und stellt die Transformation von Alltagsgegenständen in den Fokus.

Wann: bis 27. Mai  

Wo:  PalaisPopulaire, Unter den Linden 5, Mitte

Mehr Infos über die Ausstellung

Tipp 8: Weddingmarkt

Vintage auf Flohmarkt
Flohmarkt in Berlin © Getty Images, Foto: MarioGuti
Flohmarkt

Noch ein Flohmarkt an diesem langen Wochenende – am Sonntag wird auf dem Weddinger Leopoldplatz Kunst und Design angeboten. Außerdem gibt es Tanz und Musik. Mit diesem Weddingmarkt wird die Saison 2019 eröffnet. Hier findet ihr 70 hochwertige Stände und zehn Streetfood-Anbieter.

Wann: Sonntag ab 11 Uhr   

Wo:  Leopoldplatz, Wedding

Mehr Infos über den Markt

Tipp 9: Neuköllner Maientage 

Junges Paar auf einem Rummelplatz
Rummel mit Riesenrad © Getty Images; Foto: Westend61
Rummel

Im Volkspark Hasenheide werden noch bis Ende Mai die Neuköllner Maientage mit Schaustellern, Fahrgeschäften und Essensständen gefeiert. Jeden Samstagabend gibt es ein großes Feuerwerk. Wenn das nicht nach einem echten Familienspaß klingt.

Wann: noch bis 19. Mai    

Wo: Volkspark Hasenheide, Eingang Columbiadamm, Neukölln  

Mehr Infos über die Maientage    

Tipp 10: Foto-Ausstellung: „Ident•i•gration“

Besuch einer Kunstgallerie
Besuch einer Kunstgallerie © Getty Images, Foto: JGI/Tom Grill
In einer Fotoausstellung

Mit vollem Namen heißt die Ausstellung Ident•i•gration – Heimat und Identität in einer globalisierten Welt“ und untersucht, wie sich Identität heute in unserer globalisierten Welt bildet. Die beiden Fotografinnen Schmoo Theune und Susann Tischendorf stellen 16 Personen mit Fotos und Biografien vor und versuchen sich so dem Identitätsbegriff zu nähern.

Wann: noch bis zum 6. Juni   

Wo: f3 – freiraum für fotografie, Waldemarstraße 17, Kreuzberg

Mehr Infos über die Ausstellung

Tipp 11: Noch schnell hin: Ausstellung „Reza Abdoh“

KW Institute for Contemporary Art
Haus des KW Institute for Contemporary Art © Foto: Tina Wessel
KW Institute for Contemporary Art

Noch bis Sonntag könnt ihr euch die Ausstellung über  den iranischen Theatermacher Reza Abdoh ansehen. Bekannt war er für seine experimentellen und schockierenden Theaterproduktionen. Während seiner Schaffenszeit hat er mit so gut wie allen klassischen Parametern des Theaters gebrochen und Schauspieler sowie Publikum damit an ihre Grenzen gebracht. Außerdem hat er sich nicht gerade den leichten Themen zugewendet – Rassismus, AIDS und Krieg. Mit gerade einmal 32 Jahren ist Abdoh selbst an AIDS gestorben – und galt zu dieser Zeit bereits als einer der bedeutendsten Vertreter des amerikanischen Avantgarde-Theaters.

Wann: noch bis Sonntag

Wo: KW – Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, Mitte

 Mehr Infos über die Ausstellung

Für noch mehr Eventtipps, könnt ihr euch jederzeit durch unsere Tipps für jeden Tag in Berlin in unserem größtem Veranstaltungskalender klicken.

Verena Kneiske

Verena

lebte schon in Kiel, Düsseldorf, San Francisco und Göteborg, aber es war immer klar, dass sie in ihre Heimat Berlin zurückkehren wird. Und hier bleibt sie jetzt auch erstmal. Für den Blog ist sie in der Food-Szene Berlins unterwegs und auf der Suche nach dem besten Hummus der Stadt (neben ihrem selbstgemachten).

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen