Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 23.- 25. 11. 18

Lasst euch verzaubern!

© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Glitzer, Glanz und Gloria: die Weihnachtsaison hat begonnen und lässt unsere Herzen vor Vergnügen höher schlagen - denn Berlin ist in Sachen Weihnachten ganz weit vorne. Zum Glück gibt es aber auch für Weihnachtmuffel viele Alternativen, um ein ganz besonderes Wochenende im November zu erleben. Welche das sind, verraten wir euch wie immer in unseren Top 11 Wochenendtipps!

Tipp 1: Weihnachtsmärkte

Brandenburger Tor in Berlin
Brandenburger Tor im Winter © Getty Images, Foto: querbeet

Es ist soweit: für viele beginnt diese Woche die schönste Zeit des Jahres: die Weihnachtsmarktsaison ist eröffnet! Und wo lässt es sich schöner beschwingt oder besinnlich von Markt zu Markt hüpfen als in Christmas Wonderland Berlin? Wir wagen zu behaupten, dass keine andere Stadt eine so grandiose Vielfalt an Märkten, Aktionen und weihnachtlichen Lichtern zu bieten hat wie die Hauptstadt an der Spree. Wer einmal versucht hat, Weihnachts-Hopping in Berlin zu betreiben und alle Weihnachtsmärkte der Stadt zu besuchen, wird davon ein Lied singen können. Es ist schlicht unmöglich!

Und wie in jedem Jahr bleibt auch 2018 kein Wunsch offen in Berlin. Egal, ob trditionell vor den Toren vom Schloss Charlottenburg, exotisch auf einem asiatischen Weihnachtsmarkt, kunterbunt und stimmungsvoll am Lagerfeuer des Heissa Holzmarkt oder magisch zwischen den alten Mauern des Nikolaiviertels – für jeden Geschmack und jede Stimmung ist etwas dabei, die Auswahl an Adventsmärkten ist einfach gigantisch!

Unter anderem haben diese Weihnachtsmärkte am Wochenende bereits für euch geöffnet. Viele weitere Märkte starten am Montag, den 26. November, in die Saison.

 

Übersicht über Berlins Weihnachtsmärkte

Tipp 2: Adventskränze und Geschenkewerkstatt im Britzer Garten

Weihnachtsdeko
Weihnachtsdeko © Getty Images, Foto: The Real Tokyo Life

Ihr gehört zu der organisierten Sorte oder versucht zumindest dazuzugehören? Dann deckt euch schnell noch im Britzer Garten mit Adventgesteck und schönen Kleinigkeiten für die Weihnachtssaison ein. Neben Adventsgrün bietet die Geschenkewerkstatt Besonders aus Natur- und Recyclingmaterial oder zum selber basteln.

Wann: 25. November, 11 Uhr

Wo: Freilandlabor / Umweltbildungszentrum, Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, Neukölln

Mehr Informationen über die Geschenkewerkstatt

Tipp 3: Harry Potter - The Exhibition™

Filmstudio Babelsberg in Potsdam
Eingang zum Filmstudio Babelsberg © Foto: Unify by wikimedia commons

Weihnachtliche Magie hin oder her – es gibt auch andere Dinge, die uns (vielleicht sogar noch mehr?) verzaubern und in den Bann ziehen. Besonders wenn sie aus Hogwarts kommen, wie die 1.600 Quadratmeter umfassende Wanderausstellung in Potsdam. Den Besuchern eröffnen sich Einblicke in die Welt des berühmtesten Magiers der Welt samt echten Kostümen, Ausstattungsstücken und Kreaturen der Kinofilme. Besonders interaktive Highlights sind: Alraunen züchten, Qauffle-Ball werfen und Hagrids Hütte besuchen.

Wann: ab 13. Oktober 2018 bis 10. März 2019
Wo: Filmpark Babelsberg, Caligari Halle, August-Bebel-Straße 26-53, Potsdam
Tickets: 20 €, Wochenende 24 €

Mehr Infos und Tickets zu Harry Potter - The Exhibition TM

Tipp 4: Homemade Pasta Week

Spaghetti
Spaghetti © Getty Images, Foto: Westend61

Ihr hattet schon jetzt zu viel Lebkuchen? Dann her mit der Homemade Pasta Week! Vom 19.- 25. November ist internationale Woche der Italienischen Küche. Ihr wollt mitfeiern? Hier findet ihr alle Infos zur Aktion.

Wann:19. - 25. November

Wo: Verschiedene Orte

Mehr Informationen über die Homemade Pasta Week

Tipp 5: Tag des offenen Ateliers

Skulpturen im Innenhof
Skulpturen im Innenhof der Zitadelle Spandau © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Kunsthandwerker und Künstler präsentieren am Sonntag in der Zitadelle Spandau ihre Werke. Hintergrund ist der inzwischen zur Tradition gewordene Tag der offenen Ateliers in den alten Gemäuern im Westen Berlins. Unter andrem können Besucher an einer kostenlosen Führung teilnehmen, künstlerische Vorstellungen genießen und verschiedenen musikalischen Perfomances lauschen.

Wann: 25. November, 12 - 17 Uhr

Wo: Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, Spandau

Mehr Informationen über den Tag des offenen Ateliers

Tipp 6: Heißer Tee und langes Frühstück

Kastanientörtchen in Berlin - Mitte
Törtchen im kastanientörtchen © Kastanientörtchen, Foto: Anne und Paul Scharf

Endlich ist es knackig kalt in Berlin und man kann es sich so richtig schön gemütlich machen. Wie wäre es mit einem herrlich heißen Tee und einer englischen Tea Time? Edel und fast schon royal schlürft es sich beim british tea im Nobel-Hotel Regent Berlin. Dazu werden frische Sandwiches und taditionelle Scones serviert, während im offenen Kamin das Feuer prasselt und Pianoklänge den Raum verzaubern. Oder bevorzugt ihr vielleicht köstliche Kastanientörtchen zum selber stapeln in Berlin Mitte? Glitzermilchschaum und Cupcakes bietet die Wilde Mathilda beim Afternoon Tea von 14:30-18 Uhr. Wir wünschen guten Hunger!

Mehr Informationen über Cafés in Berlin

Tipp 7:  Angiyo Eiswelt

Icebar Berlin Angiyok
Icebar Berlin Angiyok © Berliner Eiswelten GmbH

Berlin wäre nicht Berlin, wenn es nicht auch ein Gegenteil-Programm für zu viel wohlig warme Gemütlichkeit geben würde: prima Winterfeeling und eiskalte Drinks aus klirrenden Gläsern gibt’s nämlich auch für euch. Und zwar in der Eiswelt Angiyok. Hier herrschen immer -10°C, die auf über 233m2 über 60 Tonnen Eis kühlen. In Angiyo ist alles aus Eis: Skulpturen, Tische, Gläser…Handschuhe und Capes werden euch übrigens zur Verfügung gestellt.

Wann: 26. Oktober 2018 – 2. Januar 2019, So - Do: 13 bis 24 Uhr, Fr - Sa: 13 bis 2 Uhr
Wo: Spandauer Straße 2, Mitte

Tickets und mehr Informationen für Angiyok

Tipp 8: Tristan Berlin zeigt Zähne

Dinosaurierskelett im Museum für Naturkunde in Berlin
Tristan im Museum für Naturkunde © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Es ist tatsächlich schon drei Jahre her, dass T. Rex Tristan nach Berlin gekommen und in das Museum für Naturkunde gezogen ist. Berlin hat ihn stürmisch begrüßt und sofort in Herz geschlossen. Umso unglaublicher, dass unsere Zeit mit Tristan schon wieder vorbei sein soll. Denn das gigantische Saurierskellett ist eine Leihgabe und wird ab 17. Dezember wieder auf Reisen gehen und Berlin verlassen. Für alle, die Tristan bisher noch nicht besucht haben: Jetzt habt ihr noch die Chance! Nutzt sie - es lohnt sich!

Wann: Bis 16. Dezember

Wo: Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, Mitte

Mehr Informationen über Tristan im Museum für Naturkunde

Tipp 9: Martin-Gropius-Bau

Martin-Gropius-Bau in Berlin
Der Martin-Gropius-Bau © iStock.com, Foto: anibaltrejo

Ein sensationeller Fund, ein spektakulärer (Fast-)Kunstraub und ein Artefakt, das in seiner bezaubernden Schönheit und Einzigartigkeit seinesgleichen sucht: Das alles bietet das Herzstück der aktuellen Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, welche unter dem Motto „Bewegte Zeiten“ die Himmelsscheibe aus Nebra zur Schau stellt. Die bronzezeitliche Himmelscheibe ist die weltweit älteste bisher bekannte konkrete Darstellung des Kosmos und wurde 1999 in Sachsen-Anhalt gefunden. Im Rahmen von "Bewegte Zeiten" steht sie symbolisch für die Innovationskraft und den Wissenstransfer, welche der Menschheit seit jeher Antrieb geben. So behandelt der Martin-Gropius-Bau auch die damit einhergehenden Themen Mobilität, Konflikt und Austausch. Die im wahrsten Sinne „bewegte und bewegende Geschichte von Kommunikation und Kultur wird so - von Himmelsscheibe bis zur Digitalität - eindrucksvoll zusammengetragen.

Wann: bis 6. Januar 2019

Wo: Martin-Gropius-Bau, Niederkirchner Straße 7, Kreuzberg

Mehr Informationen über "Bewegte Zeiten"

Tipp 10: BuchBerlin 2018

Märchen in Berlin
Magisches Märchenbuch © Getty Images, Foto: Eva Carollo Photography

Die drittgrößte Buchmesse Deutschlands ist – in Berlin! Genauergesagt ist das Best Western Premier Hotel MOA Gastgeber vom 24.-25. November für alle Leseratten, die sich für den Winter mit neuem Vorrat eindecken wollen. Auf dem Programm von BuchBerlin 2018 stehen Lesungen für Groß und Klein, der Fokus der Messe liegt auf unabhängigen Verlagen und Selfpublishern.

Wann: 24. und 25. November

Wo: Best Western Premier Hotel MOA, Stephanstraße 41, Tiergarten

Mehr Informationen über BuchBerlin 2018

Tipp 11: Interfilm Berlin

Kino Babylon Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin
Kino Babylon Berlin © visitBerlin, Foto: Max Threlfall
 

Alle Jahre wieder freue ich mich auf das Kurzfilmfestival Interfilm Berlin. Hier werden verrückte, witzige, innovative, beeindruckende, schockierende, verträumte, geistreiche und überraschende Kurzfilme in kleinen (und meistens) leicht verdaulichen Mengen auf der großen Leinwand präsentiert. Wie immer läuft parallel dazu das Kurzfilmfestival Kuki für Kinder. Highlights sind die Wettbewerbsfilme sowie die Traditionsveranstaltungen wie zum Beispiel Sound & Vision am Samstag.

Wann: 20. bis 25. November 2018
Wo: Diverse Orte

Mehr Informationen über Interfilm

Maxi: visitBerlin-Bloggerin unter visitBerlin.de/blog

Maxi

Kentucky, Paris, Lissabon. Das sind nur einige Stationen auf der Reise der Weltenbummlerin. Doch nur eine Stadt konnte ihr Herz erobern und festhalten - und das ist natürlich Berlin. Denn nirgendwo sonst kann man so schön mit dem Fahrrad in der Abendsonne am Kanal entlang brausen oder auf der Schaukel über die Häuserdächer am Mauerpark schwingen. Mit offenen Augen die Stadt erkunden - Das ist auch ihre Mission für den Blog.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen