Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 22. – 24. 6. 18

Fußball schauen, Konzerten lauschen und lecker essen

Glienicke Bridge in Berlin
Bicycle tour at Glienicke Bridge © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Auf der größten Fanmeile Deutschlands und beim Public Viewing jubeln die Fans ihren Mannschaft bei der Fußball WM zu. Aber auch zwischen zwei Spielen und für alle, die nicht Fußball schauen möchten, gibt es an diesem Wochenende in Berlin viel zu erleben. Foodies futtern sich durch Food Festivals und Picknicks, Klassikfans und Rocker gehen ins Konzert - für alle leuchtet der Berliner Himmel in 1000 Farben.

Tipp 1: Fanmeile am Brandenburger Tor

Fanmeile am Brandenburger Tor in Berlin
Fanmeile am Brandenburger Tor © visitBerlin, Foto: Kristin Buller

Dieses Wochenende gib es mit dem Spiel Deutschland gegen Schweden ein Highlight in der Vorrunde. Zum Anfeuern treffen sich die Fans auf der Fanmeile am Brandenburger Tor oder in zahlreichen Kneipen, Biergärten, Bars, Restaurants und Clubs.
Wir haben wir euch Tipps fürs Public Viewing zusammengestellt. Am besten seid ihr früh da, um einen guten Blick auf Leinwand oder Fernseher zu ergattern.

Wann: Samstag, 23. Juni Deutschland – Schweden um 20 Uhr

Wo: Fanmeile am Brandenburger Tor, Mitte

Tipp 2: Goodbye Sir Simon

Waldbühne in Berlin
Waldbühne © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Olympiastadion

Auf alle, die nicht im Fußballfieber sind und die klassische Musik lieben, wartet in der Waldbühne ein ganz besonderes Highlight. Das Konzert der Philharmoniker in der Waldbühne ist das letzte mit Sir Simon Rattle als Dirigenten. Auf dem Programm stehen Werke von Gershwin, Fauré, Chatschaturjan und Respighi. Und Sir Simon Rattles Ehefrau, die Mezzosopranistin Magdalena Kožená, tritt ebenfalls auf.

Wann: 24. Juni, 20.15, Zusatzkonzert am 23. Juni (öffentliche Generalprobe) 20.15 Uhr

Wo: Waldbühne, Glockenturmstraße 1, Charlottenburg-Wilmersdorf

Konzert am 23.: Tickets ab 32 Euro / Das Konzert am 24. Juni ist ausverkauft

Mehr über das Konzert

Tipp 3: Rolling Stones – No Filter Tour 3028

Der olympische Platz vorm Olympiastadion Berlin.
olympischer Platz vorm Olympiastadion © Olympiastadion GmbH, Foto: Friedrich Busam

Euch ist eher nach Rock’n Roll als nach Klassik? Dann solltet ihr euch am Freitag zum Olympiastadion aufmachen. Die Rolling Stones rocken das Stadion beim großen Berlin-Konzert im Rahmen ihrer Europatournee „No Filter Tour“. Fans freuen sich auf unsterbliche Songs wie „Sympathy fort he Devil“, „Honky Tonk Woman“, „Gimme Shelter“ und „Jumpin‘ Jack Flash“.

Wo: Olympiastadion, Olympischer Platz 3, Charlottenburg-Wilmersdorf

Wann: 22. Juni

Tickets sind noch erhältlich.

Mehr Infos über das Konzert der Rolling Stones

Tipp 4: 48 Stunden Neukölln

48 Stunden Neukölln in Berlin
48 Stunden Neukölln © Christiane Schröder

Berlins größtes freies Kunstfestival "48 Stunden Neukölln" feiert seinen 20. Geburtstag. Unter dem Motto „Neue Echtheit“ zeigen Künstler aus Berlin und der ganzen Welt ihre Werke und laden zu Ausstellungen, Perfomances, Lesungen und Konzerten in Galerien und Projeträumen ein. Dazu findet das Festival „Junge Kunst NK“ für Kinder und Jugendliche statt.

Wann: 22. – 24. Juni

Wo: Verschiedene Veranstaltungsorte in Neukölln

Eintritt frei

Mehr Infos über 48 Stunden Neukölln

Tipp 5: Italian Street FoodFestival

Pizza im Italienischen Restaurant in Berlin
Pizza im Italienischen Restaurant © Berliner Republik

Frische Pasta, traditionelle Pizza und köstliches Risotto lassen die Foodie-Herzen beim Italian Street FoodFestival höher schlagen und das Wasser im Munde zusammen laufen. Mit Schlemmereien und Köstlichkeiten aus ganz Italien feiert das Festival die ganze Bandbreite des italienischen Street Foods. Und natürlich dürfen köstliches Eis, feine Desserts und ein schwarzer, italienischer Espresso zum Abschluss nicht fehlen. Buon appetito!

Wann: 23. – 24. Juni, 10 -22 Uhr

Wo: Osthafen,  Alt-Stralau 1, Friedrichshain

Mehr Infos über das Italian Street FoodFestival

Tipp 6: Sommer Food Markt am Kulturforum

Arabische Küche in Berlin
Mezze © Getty Images, Foto: Xavier Arnau

Und noch mehr leckere Speisen: Die Ausstellung „Food Revolution 5.0“ im Kunstgewerbemuseum Berlin beschäftigt sich mit der Zukunft des Essens. Passend dazu zeigt auf der Piazzetta am Kulturforum der Sommer Food Markt, wie denn die Zukunft schmecken könnte. Es gibt syrisches und schwäbisches Streed Food, frisch gebackenes Brot und Exotisches wie Algen- und Insektensnacks. Auf der Piazetta sind auch eine temporäre Streuobstwiese und ein Garten mit essbaren Pflanzen aufgebaut.

Wann: 21. - 24. Juni Donnerstag - Freitag 12–20 Uhr, Samstag - Sonntag 11–18 Uhr. (und 23. – 26. August)

Wo: Kulturforum, Tiergarten

Mehr Infos über den Sommer Food Markt

Tipp 7: The Green Market

Green Market Berlin
© The Green Market Berlin

Ihr habt immer noch Hunger? Dann auf zum Green Market! Direkt an der Spree findet der erste vegane Lifestyle Markt diesmal in der Alten Münze statt. Neben leckerem veganen Essen gibt es auch Mode, Kosmetik und selbstgemachte Geschenkideen zu entdecken. Kochshows, Workshops, und Vorträge zeigen euch, wie nachhaltiger Konsum Spaß machen kann.

Wo: Alte Münze, Molkenmarkt 2, Mitte

22. – 24. Juni Freitag und Samstag 12 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr

Mehr über The Green Market

Tipp 8: Königlich tapfeln

Sanssouci mit Weinberg in Potsdam
Sanssouci mit Weinberg in Potsdam © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Potsdam, Schloss Sanssouci

Rein königliches Vergnügen wartet beim „Königlich tapfeln“ im Park Sanssouci auf euch: Beim Picknick im Schloßpark stehen 270 Meter weiß eingedeckte Tische am Fuße der Terrassen des Orangerieschloss für euch bereit. Also packt den Picknickkorb (Geschirr und Besteck nicht vergessen) und genießt das gemeinsame Essen im Grünen.

Wo: Park Sanssouci, Potsdam

Wann: 23. Juni

Mehr über Königlich tapfeln

Tipp 9: Tag der Architektur 2018

Flughafen Tempelhof Eingangsbereich
Flughafen Tempelhof © visitBerlin, Foto: Jan Frontzek

„Architektur bleibt!“: Neben 130 Führungen bietet der Tag der Architektur auch Spaziergänge, Radtouren und Baustellenbesuche zu spannenden Bauprojekten, von denen viele sonst nicht zugänglich sind. Die Spannbreite reicht dabei von Zahnarztpraxen bis zu bekannteren Bauten wie der Malzfabrik oder dem Tower auf dem Flughafen Tempelhof. Bei einer Führung durch die James Simon Galerie könnt ihr schon das zukünftige Eingangsgebäude der Museumsinsel besichtigen. Mit der App plant ihr das Besuchsprogramm vorab.

Wann: 23. - 24. Juni

Wo: Verschiedene Veranstaltungsorte

Eintritt frei

Mehr Infos über den Tag der Architektur
 

Tipp 10: ComicInvasionBerlin 2018

Museum für Kommunikation in Berlin
Museum für Kommunikation bei Nacht © Museum für Kommunikation, Foto: Michael Erhart

Die ganze bunte Welt des Comics entdeckt ihr beim Comic-Festival ComicInvasionBerlin. Nach dem Satellitenprogramm am vorherigen Wochenende steigt nun der Höhepunkt des Festivals. Zwei Tage lang könnt ihr an Büchertischen stöbern und an Live-Zeichnen, Lesungen, Konzerten und Signierstunden bekannter Comickünstler teilnehmen. In Comic-Workshops hat ihr die Möglichkeit, euer Können unter Beweis zu stellen.

Wann: 23. – 24. Juni, 10 – 18 Uhr

Wo: Museum für Kommunikation, Leipziger Straße 16, Mitte

Mehr Infos über die ComicInvasionBerlin

Tipp 11: Pyro Games – Duell der Feuerwerker im Hoppegarten

© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Bei den PyroGames zeigen Feuerwerker aus ganz Deutschland ihr Können und treten mit sorgfältig ausgetüftelten Feuerwerksshows gegen einander ein. Flammen, Feuerkreise und Goldregen, farbenprächtigen Lichtshows mit Musikuntermalung erleuchten farbenfroh den Nachthimmel. Eine aufregende Multimedia-Lasershow, Feuershows mit Artistik und Livebands heizen euch zusätzlich ein. Am Ende votet ihr, welcher der Profis die beste Show gezeigt hat und das Duell gewinnt.

Wann: 23. Juni  

Wo: Galopprennbahn Hoppegarten, Hoppegarten

Mehr Infos über PyroGames

Für noch mehr Eventtipps, könnt ihr euch jederzeit durch unseren Veranstaltungskalender klicken.

Kristin: visitBerlin-Bloggerin unter visitBerlin.de/blog

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen