Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 19. – 21. 10. 2018

Horror, Kunst, Blues, Theater und Frühstück

Blick über Berlin bei Abenddämmerung
Blick über Berlin © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Dieses Wochenende ist so Berlin. Es ist viel los, kunterbunt verrückt, ein bisschen was von allem vermischt in einen abwechslungsreichen Mix aus Events. Ihr habt die Chance, last minute in Messen und Ausstellungen zu huschen, könnt euch so richtig erschrecken, alten Platten oder Blues lauschen und eure Comic Helden kennenlernen. Damit ihr an diesem Wochenende auch sonst nix verpasst, haben wir hier unserer 11 Top Veranstaltungen für euch.

Tipp 1: German Comic Con

Superwoman und Superman auf einem Hochhaus
Superwoman und Superman © Getty Images, Foto: Robert Daly

Super Mario, Batman, Indiana Jones und Darth Vader. So viel Comic Prominenz auf einem Haufen gibt es sonst nicht - außer an diesem Wochenende, denn es ist Comic Con in Berlin. Neben den Comic Helden kommen auch die echten Schauspiel- Stars für das Event in unsere Hauptstadt. Hier bekommt ihr Autogramme oder Fotos mit euren Lieblings-Comicdarstellern und obendrauf persönliche Antworten auf eure Fragen bei den Q & A’s. Außerdem erwecken berühmte Zeichner, Künstler und Illustratoren mit ihren Stiften Anime-, Manga- oder Comiclieblinge aus der Fantasie zum Leben.

Wann: 20. – 21. Oktober
Wo: Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, Kreuzberg

Mehr Infos zur Comic Con

Tip 2: Final Call: Gerhard Richter. Abstraktion

Blick über die Freundschaftsinsel auf das Museum Barberini in Potsdam
Blick über die Freundschaftsinsel auf das Museum Barberini © Helge Mundt

Gerhard Richter Ausstellung: Abstraktion. Für alle, die noch nicht dort waren, ist dies nun der Final Call, bevor sonntags die Türen schließen. Im Museum Barberini erwarten euch über neunzig Werke, welche die künstlerische Entwicklung Richters präsentieren. Fokus der Ausstellung ist die abstrakte Kunst, welche sich durchgehend durch Richters Künstlerdasein und dessen Fabrikationen zieht. Aufgepasst: Da manche Kunstwerke aus Privatsammlungen stammen, habt ihr hier besondere Einblicke auf noch nie gezeigte Werke.

Wann: 19. – 21. Oktober 10 – 19 Uhr
Wo: Museum Barberini, Alter Markt, Humboldtstr. 5–6, Potsdam

Mehr Infos zur Ausstellung Abstraktion

Tipp 3: Filmpark Babelsberg- Horrornächte

Monster an Halloween
Monster an Halloween © Getty Images, Foto: Mehmet zhan Araboga/EyeEm

Schrei, wenn du kannst, denn hier hast du vor allen Dingen eins: Angst. Die schaurige Veranstaltungsreihe im Filmpark Babelsberg meldet sich zurück. Dieses Wochenende gibt’s Horror vom feinsten. Freitag- und Samstagabend treiben zweihundert Monster, Clowns und Zombies im Park ihr Unwesen. Diese lauern an jeder Ecke auf euch, wenn ihr durch die finsteren Gassen, nebligen Straßen und Horrorhäuser zieht. Die Horrornächte sind euer perfekter Einstieg in Halloween: 100 Prozent Gruselfaktor und nichts für schwache Nerven.

Wann: 19. und 20. Oktober, 18:30 Uhr und weitere Termine
Wo: Filmpark Babelsberg, Besuchereingang: Großbeerenstraße 200, Potsdam

Mehr Infos zu den Horrornächten

Tipp 4: Europe Blues Train Festival

Symphony Orchester auf der Bühne
Klassische Musik © Getty Images, Foto: DeshaCAM

Für alle, die aufgrund des schwindenden Sommers den Herbstblues haben, hier gibt’s ein Gegenmittel: nämlich richtigen, swingenden Blues, wie er sein sollte, auf die Ohren! Bereits zum zehnten Mal findet das Europe Blues Train Festival statt, und das wird gefeiert mit internationaler Frauenpower aus Berlin und dem Lady I Trio aus Tschechien.

Wann: 20.Oktober, 19 Uhr
Wo: ufaFabrik Berlin - Internationales Kulturcentrum, Viktoriastr. 10-18, Tempelhof

Mehr Infos zum Europe Blues Train Festival

Tipp 5: Mitmach-Ausstellung EY Alter im Gasometer Schöneberg

Gasometer Schöneberg Berlin
Gasometer Schöneberg © visitBerlin, Foto: Sarah Lindemann

Unter dem Motto Ey Alter – du kannst dich mal kennenlernen, entdeckt ihr in der Ausstellung von Mercedes Benz die Bedeutung eures Alters auf neue Weise. An 20 Stationen werden spielend eure Fähigkeiten getestet, sowie euer soziales, gefühltes oder biologisches Alter (neu) definiert. Zusätzlich gibt’s Wissenswertes und Fakten rund um das Thema Alter. Hier lautet die Devise: Dabei sein, Mitmachen, Spaß haben!

Wann: 19. – 21. Oktober, 10 – 18 Uhr
Wo: Gasometer, EUREF – Campus, Schöneberg

Mehr Infos zu EY Alter

Tipp 6: Willkommen bei den Hartmanns

Theater und Komödie am Kurfürstendamm at Schillertheater in Berlin
Theater und Komödie am Kurfürstendamm at Schillertheater © Foto: Michael Petersohn

Es war der erfolgreichste deutsche Film 2016. Willkommen bei den Hartmanns. Wenn euch das jetzt noch nichts sagt, solltet ihr das dieses Wochenende ändern. In der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater wird die Komödie auf der Bühne mit viel Witz lebendig. Ein Satz zur Story: Mutter Angelika nimmt gegen den Willen ihres Ehemannes Flüchtling Diallo in die Familie auf und das versetzt das etwas eingerostete Leben der Hartmanns so richtig in Schwung. Wieso hingehen? Die Satire ist provokant, humorvoll und aktuell.

Wann: 19. – 21. Oktober und weitere Vorstellungen
Wo: Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, Charlottenburg

Mehr Infos zu Willkommen bei den Hartmanns

Tipp 7: Berlin Burlesque Festival 2018

Wintergarten Saal in Berlin
Wintergarten Saal in Berlin © © Wintergarten Varieté 2017

Über vierzig internationale Künstler auf der Bühne, mehr als 1300 Besucher jedes Jahr. Wenn das Burlesque Festival in Berlin stattfindet, kommen Stars und Fans der Szene von überallher. Freitags bei „The Odd Night“ und samstags bei „The Even Night“ wird die Kunst des Stripteas in allen möglichen Formen präsentiert. Ihr dürft gespannt sein auf klassische, avantgardistische, komödiantische und auch neuartige Auftritte, die überraschen.

Wann: 19. und 20. Oktober, 22:30 Uhr
Wo: Wintergarten Varieté, Potsdamer Str. 96, Mitte

Mehr Infos zum Burlesque Festival

Tipp 8: Breakfast Market

Markthalle Neun in Kreuzberg in Berlin
In der Markthalle Neun © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Diesen Sonntag ist es wieder so weit, es ist der Festtag für die wichtigste Mahlzeit des Tages. Aber keine Angst, dafür müsst ihr nicht früh aufstehen, von 10 bis 16 Uhr gibt es in der Markthalle Neun Frühstück, und zwar in genussvoller Länge und mit reichlich Auswahl. Pfannkuchen, Porridge oder lieber etwas Deftiges wie beispielsweise der mexikanische Huevos tancheros? In der Halle des Frühstücks werdet ihr auf alle Fälle fündig!

Wann: 21. Oktober, 10 – 16 Uhr
Wo: Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/42, Kreuzberg

Mehr Infos zum Breakfast Market

Tipp 9: Ein letztes Mal Friends With Books: Art Book Fair Berlin

Literatur
Literatur © Getty Images, Foto: BrianAJackson

Bücher, Freunde und Kunst, wieso nicht drei schöne Dinge des Lebens kombinieren? Also schnappt euch eure Literatur- und Kunstbegeisterten Freunde. Gemeinsam geht es in die Hallen des Hamburger Bahnhofs. Im Museum für Gegenwart findet ihr samstags und sonntags Kunst- und Künstlerbücher, präsentiert von internationalen Verlagen und den Künstlern selbst. Das Programm: Performances, Buchpräsentationen, Diskussionsrunden und natürlich stundenlanges schmökern.

Wann: 20. und 21. Oktober, jeweils ab 11 Uhr
Wo: Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Invalidenstraße 50/ 51, Tiergarten

Mehr Infos zur Art Book Fair Berlin

Tipp 10: Plattenladenwoche

Schallplatten
Schallplattengeschäft © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Die Plattenladenwoche gibt‘s nun zum zehnten Mal, und dieses Wochenende habt ihr noch einmal die Möglichkeit an den letzten Tagen mit von der Partie zu sein. Freitagabends besteht die Wahl aus vier verschiedenen Plattenladenkonzerten und Akustik-Sets. Falls ihr zusammen mit anderen Fans in Beatles-Nostalgie schweben wollt, könnt ihr das übrigens ab 19 Uhr bei Bongartz. Gemeinsames Feierabendsingen, begleitet von Akustik Gitarren. Unbedingt mitbringen: Stimme und Lust auf die Beatles-Klassiker. Samstags schallt dann ab nachmittags die Musik aus den Plattenläden.

Wann: 15. Bis 20. Oktober
Wo: diverse Veranstaltungsorte

Mehr Infos zur Plattenladenwoche

Tipp 11: Start George Grosz in Berlin

Aussenansicht des Bröhan-Museums
Aussenansicht des Bröhan-Museums © Bröhan-Museum, Berlin, Foto: Martin Adam

Dieses Wochenende ist der Auftakt zur Ausstellung George Grosz in Berlin. Der von 1893 bis 1959 lebende Künstler eckte mit seinen Werken zur Zeit der Weimarer Republik an. Politisch-satirisch, provokativ und damals als moralisch anstößig empfunden, war er dennoch oder gerade deswegen einer der bedeutendsten Berliner Künstler der Zwanziger Jahre. In der Ausstellung seht ihr außerdem Fotos von Grosz‘s Reise nach Amerika und Bilder aus New York.

Wann: 19. – 21. Oktober,10 - 18 Uhr
Wo: Bröhan – Museum, Schloßstraße 1A, Charlottenburg

Mehr Infos zu George Grosz in Berlin

Für noch mehr Eventtipps, könnt ihr euch jederzeit durch unsere Tipps für jeden Tag in Berlins größtem Veranstaltungskalender klicken.

Berlin Blogger: visitBerlin-Blogger unter visitBerlin.de/blog

Ronja

hat ihr Herz schon beim allerersten Besuch in Berlin gelassen. Fasziniert von den unendlichen Möglichkeiten erkundet sie als Neu-Berlinerin die Stadt. Besonders angetan ist sie vom Mix der Kulturen, der Vielfalt an gutem, exotischem Essen und dem „Hier ist alles möglich-Gefühl“ der Metropole. Ein Glas Wein auf den Dachterrassen Berlins und dabei den Sonnenuntergang genießen - ihre persönliche Definition von Berlin-Glück.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen