Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps für Pfingsten 18.-21. 5. 18

3 Tage frei: Top 11 Events für das lange Wochenende

Karneval der Kulturen an Pfingsten in Berlin
Karneval der Kulturen © Daniela Incoronato

Wow, der Veranstaltungskalender für das Pfingstwochenende in Berlin ist voll – von Sport über Musik, Straßenfeste, Theater bis Breakdance und Dinosauriern ist für jeden von euch was dabei. Aber keine Angst, ihr müsst euch nicht durch die vielen Events klicken, denn wir haben euch die elf besten schon mal zusammengestellt. Egal was ihr macht: Habt ein tolles Wochenende!

Tipp 1: International – Karneval der Kulturen

Karneval der Kulturen an Pfingsten in Berlin
Karneval der Kulturen © Daniela Incoronato
Karneval der Kulturen: Umzug

Unser erster Tipp ist natürlich DER Pfingstklassiker: der Karneval der Kulturen. Jedes Jahr an Pfingsten wir es am Kreuzberger Blücherplatz noch bunter und internationaler als sowieso schon. Hier findet ihr von Freitag bis Montag viele Stände mit Klamotten, Schmuck, leckerem Essen und vielem mehr. Das Highlight ist jedes Jahr der große Umzug am Pfingstsonntag, der die Vielfalt Berlins feiert. Inzwischen zählt er 5.000 Teilnehmer und ein Vielfaches an Zuschauern.  Los geht es am Sonntag um 12.30 Uhr am Hermannplatz. Der Straßenumzug zieht dann über die Hasenheide, Gneisenaustraße und Yorckstraße bis zur Möckernstraße. Tanzt mit und lasst uns gemeinsam unser multikulturelles Berlin feiern!

Wann: 18. – 21.5.

Wo: Blücherplatz in Kreuzberg

Mehr Infos über den Karneval der Kulturen

Tipp 2: Sportlich – DFB-Pokalfinale

DFB Pokal zum Finale
DFB Pokal © Camera4
Der DFB-Pokal

Auch wenn es keine Karten mehr für das Spiel im Olympiastadion um den DFB-Pokal gibt, das Spiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt hat es dennoch in unsere Tipps geschafft. Denn: Es gibt ja Public Viewing – und dafür haben wir euch die schönsten Locations in Berlin zusammengestellt. Viel Spaß beim Anfeuern. 

Wann: 19.5.

Wo: Olympiastadion

Mehr Infos zum Pokalfinale

Tipp 3: Cool – Berlin Mural Festival

Mural von Herakut Mural in der Greifswalder Straße Berlin
Graffiti Herakut Mural © Aurelio Schrey
Berlin Mural Festival

Nackenstarre garantiert – so versprechen es uns die Macher vom Berlin Mural Festival. Das sind Art Bang e.V. und DIE DIXONS, die ihr bestimmt noch aus dem letzten Jahr kennt, als sie mit THE HAUS einen Riesenerfolg hingelegt haben. Dieses Jahr werden verschiedene Urban Art-Künstler – dabei sind unter anderen El Bocho, Mr. Woodland, The Weird und die Klebebande – mehr als 10.000 Quadratmeter Wandfläche in ganz Berlin kreativ gestalten. Und Neukölln bis Wedding werdet ihr überall auf die neu entstandenen Murals stoßen.  Offiziell los geht’s am 19. Mai – dann sind alle 30 Kunstwerke fertig. Im Rahmen des Berlin Mural Festivals findet am Pfingstwochenende ein ganzes Programm rund um Streetart statt. Wir haben euch alles aufgeschrieben, was ihr über das Festival, das ihr echt nicht verpassen dürft, wissen müsst. 

Wann: 19. – 21.5.

Wo: Verschiedene Orte von Moabit bis Neukölln

Mehr Infos zum Berlin Mural Festival

Tipp 4: Breakdance – Flying Steps: Flying Illusion

Flying Illusion
© Semmel Concerts
Flying Steps mit Flying Illusion

Ab Donnerstag schon stürmen die Breakdancer der Flying Steps das Theater am Potsdamer Platz und übernehmen es für vier Wochen. Die Flying Steps sind mehrfache Breakdance-Weltmeister und gehören seit 25 Jahren zu Berlin. Nach mehreren Touren sind sie nun Zuhause und zeigen euch ihre Show. „Flying Illusion“ ist eine Kombination aus Urban Dance, Illusion, modernem Sound und beeindruckender 3D-Videografik. Wir sagen: Unbedingt hingehen!  

Wann: 17.5. – 10.6.

Wo: Theater am Potsdamer Platz

Mehr Infos zu Flying Illusion

Tipp 5: Kulinarisch – Breakfast Market @ Markthalle Neun

Markthalle Neun in Kreuzberg in Berlin
In der Markthalle Neun © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle
Markthalle Neun in Kreuzberg

Für die Foodies unter euch ist unser fünfter Tipp: der sonntägliche Breakfast Market in der Markthalle Neun. Hier gibt es alles – von Rote Bete-Saft über Smoothies bis zur Bloody Mary, von Eggs Benedict bis Porridge. Dabei legen die Macher Wert auf Handwerk und richtig guten Kaffee. In Kreuzberg wird bis in den späten Nachmittag gefrühstückt. Lasst es euch schmecken!

Wann: 20. Mai, 10 – 16 Uhr

Wo: Markthalle Neun, 3 € Eintritt

Mehr Infos zum Breakfast Market

Tipp 6: Klassisch – Mikko Franck und die Berliner Philharmoniker

© (c) visumate
Philharmonie Berlin

Von Donnerstag bis Sonntag könnt ihr in der Philharmonie den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Mikko Franck lauschen. Sie spielen Robert Schumanns „Das Paradies und die Peri“, das sonst nur selten zu hören ist. Unterstützt werden der Dirigent und die Philharmoniker vom Rundfunkchor Berlin und einem hochkarätigen Solistenensemble. Tickets gibt es hier.

Wann: 17. – 19.5.

Wo: Philharmonie Berlin

Mehr Infos zum Konzert

Tipp 7: Design – TYPO Berlin

Haus der Kulturen der Welt Berlin
Haus der Kulturen der Welt © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Haus der Kulturen der Welt

Workshops, Vorträge und Diskussionen erwarten euch auf der Designkonferenz TYPO Berlin im Haus der Kulturen der Welt. Fokus ist dieses Jahr die Digitalisierung und die damit einhergehenden Veränderungen sowie Big Data. Von Donnerstag bis Samstag könnt ihr mitdiskutieren.

Wann: 17. – 19.5.

Wo: Haus der Kulturen der Welt

Mehr Infos zur TYPO

Tipp 8: Musikalisch – Jazz im Park

Bürgerpark Pankow Berlin
Bürgerpark Pankow © Runze & Casper, Foto: Camay Sungu
Bürgerpark Pankow

Tipp 8 ist noch ein Pfingstklassiker. Schon seit 2009 treffen sich jedes Jahr Jazzmusiker, Künstler und Nachbarn im Bürgerpark Pankow. Das Event Jazz im Park bietet wieder ein vielfältiges Programm mit Konzerten, Kunstmarkt, Ausstellungen, Kinderattraktionen und gastronomischen Angeboten.

Wann: 19. – 21.5.

Wo: Bürgerpark Pankow

Mehr Infos zu Jazz im Park

Tipp 9: Kulturell – Volksbühne & Maxim Gorki Theater & Theatertreffen

Maxim Gorki Theater
Maxim Gorki Theater © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Das Maxim Gorki Theater

Auch für Theaterfans hat das Pfingstwochenende einiges zu bieten. Noch bis zum Sonntag findet im Haus der Berliner Festspiele das Theatertreffen statt. Es ist das bedeutendste deutsche Theaterfestival, für das Theaterschaffende aus ganz Deutschland nach Berlin reisen. Das Highlight jedes Jahr sind die zehn bemerkenswerten Inszenierungen, die aus 400 ausgewählt werden.

Wann : bis 20.5.

Wo: Haus der Berliner Festspiele u. a.

Mehr Infos zum Theatertreffen

Die Volksbühne spielt am Freitag „Jérôme Bel. The show must go on“. Das Stück tourt inzwischen seit 17 Jahren durch die Welt und gilt als erster Klassiker des 21. Jahrhunderts – und das obwohl die Uraufführung ein Skandal war. Jetzt interpretiert die Volksbühne das Stück neu. Los geht’s um 20 Uhr und Tickets könnt ihr euch hier kaufen.

Wann: 18.5.

Wo: Volksbühne

Mehr Infos zur Aufführung

Das Stück des Jahres 2016 „The Situation“ könnt ihr am Freitag noch einmal im Maxim Gorki Theater sehen. In einem Neuköllner Deutschkurs treffen Syrer, Palästinenser und Israelis aufeinander. Dabei wird die deutsche Grammatik schnell zur Nebensache. Die Hausregisseurin Yael Ronen hat ihr Stück mit Neuberlinern aus Syrien, Israel und Palästina umgesetzt. Auch für „The Situation“ gibt es noch Tickets.

Wann: 19.05.

Wo: Maxim Gorki Theater

Mehr Infos zur Aufführung

Tipp 10: Tierisch – Pfingsten unter Sauriern 

Tristan T. rex im Naturkundemuseum
Tristan T. rex im Naturkundemuseum © visitBerlin
Der T-Rex Tristan Otto im Naturkundemuseum

Ganz andere Idee! Verbringt euer Pfingstwochenende doch mal unter Sauriern – das gibt es auch nicht so oft. Das Museum für Naturkunde beherbergt ja momentan eines der am besten erhaltenen Skelette eines Tyrannosaurus Rex der Welt: Tristan Otto (nach den Söhnen der Eigentümer benannt). Das Naturkundemuseum bietet unter anderen zwei Familienführungen am Samstag an.

Wann: 18. – 21.5.

Wo: Museum für Naturkunde

Mehr Infos zur Pfingsten unter Sauriern

Tipp 11: Religiös – Nacht der offenen Kirchen

Berliner Dom in Berlin-Mitte
Berliner Dom im Frühling © (c) visumate
Der Berliner Dom

Pfingsten ist ja immerhin ein christlicher Feiertag. Die Kirchen Berlins und Brandenburgs öffnen am Sonntagabend ihre Türen für die Nacht der offenen Kirchen. Dort wird euch ein vielfältiges Programm geboten. Der offizielle Startschuss ist traditionell eine ökumenische Andacht im Berliner Dom.

Wann: 20.5.

Wo: Berlin und Brandenburg

Mehr Infos zu den offenen Kirchen

Für noch mehr Eventtipps, könnt ihr euch jederzeit durch unseren Veranstaltungskalender klicken.

Verena: visitBerlin-Bloggerin unter visitBerlin.de/blog

Verena

lebte schon in Kiel, Düsseldorf, San Francisco und Göteborg, aber es war immer klar, dass sie in ihre Heimat Berlin zurückkehren wird. Und hier bleibt sie jetzt auch erstmal. Für den Blog ist sie in der Food-Szene Berlins unterwegs und auf der Suche nach dem besten Hummus der Stadt (neben ihrem selbstgemachten).

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen