Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 15. - 17. 11. 2019

Kinderrechte, Mozart, Schwimmen und mehr: Hier sind unsere Top 11 für das Wochenende

Spreeansicht auf Berlin-Mitte
Brücke bei herbstlichem Sonnenuntergang © Getty Images, Foto: Matthias Makarinus

Berlin City Autumn Skyline with Spree River Reflection and Sunlight

Schon Mitte November weisen die ersten Zeichen in Berlin auf Weihnachten. Der Christmas Garden im Botanischen Garten schaltet seine Lichter an. Wer noch nicht soweit ist, kann sich noch einmal aufmachen und einen letzten Herbstspaziergang starten. Für alle anderen haben wir für dieses Wochenende schöne Tipps rund um Museen, Theater und Kulturtage zusammengestellt. Viel Spaß.

Tipp 1: Christmas Garden Berlin: Ein fantastischer Winterspaziergang im Botanischen Garten Berlin

© visitBerlin, Foto: Sarah Lindemann

Weihnachten wirft seine Schatten voraus und der Botanische Garten eröffnet die Saison mit dem Christmas Garden. Glitzernde Illuminationen, urige Almhütten, knisterndes Feuer und eine 300 Quadratmeter große Eisbahn verwandeln den Botanischen Garten in eine magische Weihnachtslandschaft. Lasst euch von der weihnachtlichen Stimmung anstecken und genießt die romantische Atmosphäre mit Freunden und Familie.

Wann: ab 15.November
Wo: Botanischer Garten, Königin-Luise-Straße 68, Steglitz

Mehr Informationen zum Christmas Garden im Botanischen Garten

Tipp 2: Balagan-Day im Jüdischen Gemeindehaus

Hummus
Hummus © iStock.com/Foto: MiguelMalo

Einen fröhlichen, bunter und ein wenig chaotischen Tag, das verspricht euch der Balagan-Day der Jüdischen Gemeinde in der Fasanenstraße. Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage 7.–17.11 bietet euch der Sonntag einen Tag vollgepackt mit jüdischer Kultur: probiert jüdische Kulinarik auf dem Food Market und singt und tanzt mit jüdischen Künstlern aus Berlin. Natürlich gibt es auch ein kunterbuntes Programm für die kleinen Gäste.
Eintritt frei
Wann: 17. November, ab 12 Uhr
Wo: Jüdisches Gemeindehaus, Fasanenstraße, Charlottenburg

Mehr Informationen über die Jüdischen Kulturtage

Tipp 3: Im Labyrinth der Bücher

Im Labyrinth der Bücher
© Foto: Ben Mauser | Illustration Annika Maar

Wie jedes Jahr lädt der Friedrichstadt-Palast wieder die jüngsten Zuschauer und Zuschauerinnen ein, um sie auf eine spannende Reise durch eine bezaubernde Welt mitzunehmen. In diesem Jahr stehen Bücher im Mittelpunkt, mit deren Hilfe ihr Robin Hood im dunklen Wald besuchen könnt, Robinson Crusoe auf der einsamen Insel entdecken und im Paris der drei Musketiere landen werdet. Über 100 Kinder und Jugendliche stehen auf der Bühne, um mit euch auf der größten Theaterbühne der Welt zu einer aufregenden Fantasiereise abzuheben.
Empfohlenes Mindestalter: 5 Jahre

Wann: ab 14.November
Wo: Friedrichstadt-Palast, Friedrichstraße 107, Mitte

Tickets und Informationen zur Kindershow im Friedrichstadt-Palast

Tipp 4: Familientag im Märkischen Museum

Kinder feiern
© GettyImages, Bild: FLASHPOP

30 Jahre Kinderrechte. Das ist Grund genug für das Märkische Museum einen Familientag mit vielen Aktionen zu feiern. Das Museum begibt sich auf die Spuren der Kinderrechte – Recht auf Gesundheit – Recht auf Bildung – Recht auf Spiel und Freizeit – Recht auf elterliche Fürsorge - Recht auf freie Meinungsäußerung. Wie lebten Kinder früher und was hat sich bis heute verändert? Erzählungen, Theater, Führungen mit Kaffee und Kuchen erwarten euch.

Wann: 17. November
Wo: Märkisches Museum, Am Köllnischen Park, Mitte

Mehr Informationen über das Märkische Museum

Tipp 5: Int. Deutsche Kurzbahn-Meisterschaften

Internationale Deutsche Meisterschaften im Schwimmen für Menschen mit Behinderung
Schwimmhalle Berlin © camera 4

Feuert die Schwimmerinnen und Schwimmer auf der Kurzbahn an, wenn die Top-Athleten auf Rekordjagd gehen. Der letzte Höhepunkt des Jahres im Deutschen Schwimmsport wird wieder zum spannenden Erlebnis für alle Wassersportbegeisterten.

Wann: 14. bis 17. November
Wo: Schwimm- und Sprunghalle, Paul-Heyse-Straße 26, Prenzlauer Berg

Tickets und Informationen zu den Int. Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften

Tipp 6: Robin Ticciati in der Philharmonie

Konzert der Berliner Philharmoniker
Saal der Philharmonie © visitBerlin, Foto: Pierre Adenis

Am Freitag und Samstag wird Robin Ticciati, der seit Herbst 2017 Chefdirigent und Künstlerische Leiter des Deutschen Symphonie Orchester Berlin ist, die letzten drei Symphonien von Mozart dirigieren. Ohne Frage offenbaren diese drei Werke das melodiöse und handwerkliche Talent des Komponisten formvollendet. Ticciati will in diesem Konzert dem Gedanken nachgehen „dass diese drei Werke eine Trilogie bilden. Jedes kann für sich gespielt werden; eine gemeinsame Aufführung aber legt zusätzliche Perspektiven frei.“

Wann: 15. und 16. November, 20 Uhr
Wo: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, Tiergarten

Tickets und Informationen zum Konzert des Deutschen Symphonie Orchesters Berlin

Tipp 7: PERGAMON. Meisterwerke der antiken Metropole

Pergamonmuseum. Das Panorama
© asisi, Foto: Tom Schulze

Zurück ins Jahr 129 n.Chr. in die antike Stadt Pergamon an der kleinasiatischen Westküste! Im temporären Ausstellungsgebäude „Pergamonmuseum. Das Panorama“ wird das Ausstellungsprojekt „PERGAMON. Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi“ präsentiert. Das Pergamon-Panorama zeigt den Zustand der Stadt in der hohen römischen Kaiserzeit unter der Regierung des Kaisers Hadrian – ein einmaliges Ausstellungserlebnis das euch an der antiken Lebenswelt teilhaben lässt.

Wann: ab 17. November
Wo: Am Kupfergraben 2, Mitte

Tickets und Informationen zum Pergamon-Panorama

Tipp 8: Design Börse Berlin

Stilwerk Berlin
© visitberlin, Foto: Philip Koschel

Möbel und Produktdesign der letzten 120 Jahre von namenhaften Künstlern wie Arne Jacobsen, Egon Eiermann, Eillen Grax oder Mies van der Rohe. Mit einem hohen Anspruch an die Qualität der ausgestellten Objekte präsentieren Designer, Vintagegalerien und Sammler aus ganz Deutschland und Europa ihre Stücke. Vom Art Deco und Bauhaus über das Midcentury, roughes Industrie & DDR Design des letzten Jahrhunderts bis hin zu Entwürfen der jüngsten Gegenwart. Als Special in diesem Jahr steht euch am Samstag von 15–18 Uhr das Kunst-Auktionshaus Quittenbaum aus München für eine Gratis-Expertenschätzung von besonderen Stücken zur Verfügung.

Wo: Loewe-Saal Berlin, Wiebestraße 42, Mitte
Wann: 15. bis 17. November

Mehr Informationen über die Design Börse

Tipp 9: Afro-Sonic Mapping

Haus der Kulturen der Welt
Das beleuchtete Haus der Kulturen der Welt © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Gemeinsam mit Musikerinnen und Musikern der postkolonialen Städte sucht der Künstler und Musiker Satch Hoyt Verbindungen zu zeitgenössischen urbanen Rhythmen und entwickelt neue Kompositionen. Im Haus der Kulturen der Welt präsentiert er die zahlreichen Kollaborationen und Ergebnisse seiner Recherchereise in Gesprächen, Konzerten und einer Ausstellung aus Gemälden -  die als Partituren lesbar sind - und Klangkompositionen.

Wann: ab 17. November
Wo: Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, Tiergarten

Mehr Informationen zum Afro-Sonic Mapping

Tipp 10: Herbstspaziergang

Herbstspaziergang am Märkisches Ufer
© Getty Images, Foto: Philipp Dase / EyeEm

Genießt die die letzten Herbsttage, erlebt jede Menge Natur und abwechslungsreiche Landschaften auf dem Wuhletalweg, Ruhe und Entspannung im Natur-Park Schöneberger Südgelände oder auch entlang des Müggelsees. Schlendert durch die Hackeschen Höfe und entlang der Museumsinsel. Viele schöne Ideen und Tipps findet ihr in unserem Blogbeitrag:

Weitere schöne Spaziergänge

Tipp 11: Sigrid Grajek präsentiert: Oh, wie praktisch ist die Berlinerin!

Café Lyrik
Cafe Lyrik © Gerwine Sinapius

In der intimen, gemütlichen Atmosphäre des Café Lyrik gibt es an diesem Abend Lieder vom Beginn des letzten Jahrhunderts über Frauen. Eine Hommage an die Interpretinnen der Lieder aus den 1920er Jahren von Claire Waldoff bis Blandine Ebinger.

Wo: Café Lyrik, Kollwitzstraße 97, Prenzlauer Berg
Wann: 15. November

Mehr Informationen zum Liederabend

Für noch mehr Eventtipps, könnt ihr euch jederzeit durch unsere Tipps für jeden Tag in Berlins größtem Veranstaltungskalender klicken.

Catrin

Catrin

lebt seit über 20 Jahren in Berlin und liebt es in der Stadt unterwegs zu sein. Am liebsten mit dem Rad, da entdeckt sie die spannendsten und interessantesten Seite Berlins. Quer durch die Stadt, querfeldein und sehr gerne auch abseits der vertrauten Pfade.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen