Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Wochenendtipps 12. bis 14. 10. 18

Alles ist erleuchtet

Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zum Berliner Festival of Lights
Beleuchtete Juristische Fakultät der Humboldt-Universität am Bebelplatz © visitBerlin, Foto: Sarah Lindemann

Noch erstrahlt Berlin in tausend Farben, leuchten die Gebäude und Plätze, schmücken die Illuminationen der Lichterfeste ganz Berlin. Also, nutzt die Chance und genießt die Farbenpracht im Herbst. Und auch sonst ist wieder viel los in der Stadt. Unserer Top 11 Tipps für das Wochenende haben wir für euch ausgewählt. Viel Spaß!

Tipp 1: Lichterfeste

Dom in Berlin beleuchtet beim Festival of Lights Berlin
Festival of Lights in Berlin © berlin-lights.com, Foto: Verworner

Die letze Chance in diesem Jahr: Am Sonntag enden die Lichterfeste, welche die ganze Stadt gerade noch in bunte Farben tauchen. Die Lichterfeste „Berlin leuchtet“ und „Festivals of lights“ illuminieren Sehenswürdigkeiten, Gebäude und Plätze. Sie verwandeln den Berliner Dom in einen Märchenpalast und den Fernsehturm in eine Litfaßsäule.

Zu den schönsten Illuminationen kommt ihr übrigens ganz bequem mit speziellen Touren, ob mit dem Schiff, dem Bus oder zu Fuß.

Wann: bis 14. Oktober
Wo: überall in der Stadt

Mehr Informationen über die Lichterfeste

Tipp 2: Pyronale

© Getty Images, Foto: Ray Bradshaw

Noch mehr Farbzauber an Berlins Himmel gefällig? Dann nichts wie hin zum Olympiastadion, wo an diesem Wochenende bei der Pyronale Feuerwerke in die Höhe steigen und die Zuschauer verzaubern werden. Sechs Mannschaften werden mit Einbruch der Dunkelheit fantasievolle Feuerwerke kreieren.

Wann: 12. – 13. Oktober
Wo: Olympiastadion – Maifeld, Olympischer Platz 3, Charlottenburg

Mehr Informationen über die Pyronale

Tipp 3: Harry Potter™: The Exhibition

Filmstudio Babelsberg in Potsdam
Eingang zum Filmstudio Babelsberg © Foto: Unify by wikimedia commons

An diesem Wochenende fährt nun endlich der Zug nach Hogwarts los. In der großen Ausstellung Harry Potter™: The Exhibition könnt ihr in die Welt des Zauberschülers reisen, den Gemeinschaftsraum und Schlafsaal von Gryffindor™  besuchen und eigene interaktive Abenteuer erleben.

Wann: 13. Oktober 2018 – 10. März 2019
Wo: Filmpark Babelsberg – Caligari Halle, Marlene-Dietrich-Allee 9 über Emil-Jannings-Str./G.-W.Pabst Straße,  Potsdam

Mehr Informationen und Tickets für Harry Potter™: The Exhibition

Tipp 4:  Europäischer Kinotag

Kinosessel
Kinosessel © Getty Images, Bild: David Saium; EyeEm

Am Sonntag feiern wir den europäischen Film. In ganz Europa zeigen Kinos die ganze Bandbreite europäischer Filme. Mit dabei sind auch die Kinos der Yorck-Kinogruppe in Berlin. Neben den Filmführungen gibt es besondere Specials wie Führungen mit einem Blick hinter die Kulissen des Kino International.

Wann: 14. Oktober
Wo: Verschiedene Orte
Alle Vorstellungen kosten 6 Euro

Mehr Informationen über den Europäischen Kinotag

Tipp 5: Erntefest in der Domäne Dahlem

Kinder auf einem Kürbisfest
Kinder auf einem Kürbisfest © Getty Images, Foto: Feverpitched

Die Domäne Dahlem feiert Erntedank. Im Gefolge der Erntekönigin geht es zum Ernteumzug über die Felder. Auf dem Markt könnt ihr leckeres Gemüse und andere Produkte probieren und kaufen. Ein besonderes Highlight ist der frisch gepresste Apfelsaft aus der alte Obstpresse.

Wann: 13. und 14. Oktober
Wo: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, Zehlendorf

Mehr Informationen über das Erntefest


Tipp 6: Die Rixdorfer Perlen: "Keine Angst vor Niemand"

© Verena Eidel

Die Rixdorfer Perlen aus Neukölln sind Kult. In der Komödie "Keine Angst vor Niemand!" um das Trio aus der Kneipe „Zum feuchten Eck“  müssen sich die Drei nach einem Filmriss an die Geschehnisse der vergangenen Nacht erinnern, denn vielleicht hatten sie einen Schluck ihres Lieblingslikörs „Bunte Wolke“ zu viel.

Wann: 12. und 13. Oktober
Wo: Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, Neukölln

Mehr Informationen über die Rixdorfer Perlen

Tipp 7: Museumsfest im Deutschen Historischen Museum

Deutsches-Historisches-Museum-Peibau-außen
Deutsches Historisches Museum - Peibau © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Das Deutsche Historische Museum lädt ein zum großen Museumsfest.  Mit speziellen Führungen entdeckt ihr die Ausstellungen im Museum in ganz anderem Licht. Auch für Kinder gibt es spannende Führungen über Ritter, Burgen und Turniere oder Klabautermann-Geschichten vom Meer. Im Zeughaushof heizt die Band Django Lassi mit ihrer coolen Mischung aus Gipsy-Jazz,  Balkan Swing und Klezmer den Besuchern ein. Und falls ihr den tollen Berlin-Stummfilm „Menschen am Sonntag“ am letzten Wochenende in der Philharmonie verpasst habt, könnt ihr ihn im Zeughauskino sehen.

Wann:  14. Oktober
Wo: Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, Mitte
Eintritt und Programm sind frei.

Mehr Informationen über das Museumsfest

Noch mehr Blicke hinter die Kulissen gibt es übrigens beim 1. Europäischer Tag der Restaurierung in den Sammlungen der Staatlichen Museen. Hier habt ihr die seltene Gelegenheit, den Restauratoren bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken.

Tipp 8: #8GRF- 8. German Rum Festival

© Getty Images, Foto: KatieSik

Rum, Rhum und Cachaça –  rund 350 Rumsorten stellen die 60 Aussteller aus aller Welt beim 8. German Rum Festival vor. Unter dem Motto „Around the World“  informieren sie über Anbau, Destillation und die verschiedenen Produkte, welche natürlich probiert werden können. Höhepunkt des Festivals ist die Verleihung des GERMAN RUM AWARD.

13. – 14. Oktober
Wo: STATION Berlin, Luckenwalder Straße 4-6, Kreuzberg

Mehr Informationen über das Rum Festival

Tipp 9: Ramen Festival

© Getty Images, Foto: Westend61

Ramen – das ist köstliche japanische Nudelsuppe. Beim Ramen Festival könnt ihr eine riesige Auswahl an Ramen in allen möglichen Variationen kosten und eure ganz persönliche Lieblingssuppe entdecken und weitere japanische Spezialitäten entdecken. Und besonders an kalten Hersttagen ist es schön, sich den Bauch mit leckerer Suppe zu wärmen.

Wann:, 13. und 14. Oktober
Wo: James June, Karl-Marx-Allee 93, Friedrichhain
 

Mehr Informationen über das Ramen Festival


Tipp 10: Brunchen gehen        

Fruehstueck in Berlin von Orangensaft bis Müsli
Fruehstueck in Berlin von Orangensaft bis Müsli © Getty Images, Foto: juefraphoto

Das Brunchbüffet war lange verschrien als Relikt der 90er mit seinen faden Gerichten, die auf Wärmeplatten vor sich hin dämmern. Nun ist es aber wieder da – mit leckeren frischen Speisen oder als Klassiker, der einfach eine Wiederentdeckung lohnt. Im Duke Restaurant gibt es zum üppigen Brunch coole Jazzmusik. Einen besonders schönen Rahmen bildet das Gewächshaus in der Königlichen Gartenakademie in Dahlem. Mehr – köstliches - Mittagessen als Frühstück ist das ausgezeichnete Kaviarbüffet im russischen Restaurant Grüne Lampe mit seinen deftigen Spezialitäten.

Mehr Informationen über Frühstück und Brunch

Tipp 11: Make Love Great Again –Designer Sale

© Getty Images, Foto: Paper Boat Creative

Schöne Mode, feinen Schmuck und ausgefallene Accessoires von erschwinglich bis edel präsentieren rund 40 Labels und Geschäfte beim Designer Sale. In entspannter Atmosphäre könnt ihr nach dem passenden Schnäppchen suchen und euch dabei auch an leckerem Essen und guter Musik erfreuen.

Wann: 13. – 14. Oktober, 12 – 20 Uhr
Wo: Säälchen @ Holzmarkt25, Holzmarktstraße 25, Friedrichshain

Mehr Informationen über den Designer Sale
 

 

 

Kristin: visitBerlin-Bloggerin unter visitBerlin.de/blog

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen