Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Küchencheck: El Pepe

Tapas im Wedding

Almodóvar Hotel Berlin
Tapas © campus naturalis

Unsere Berlin-Blogger sind immer unterwegs und entdecken ständig neue und alte Lokalitäten, köstliche Geheimtipps, kleine Highlights und große Gaumenfreuden. Diesmal im Check: Das spanische Restaurant El Pepe in der Prinzenallee. 

Was gibt es?

Leckere Tapas zu fairen Preisen in authentischer Atmosphäre. Die Speisekarte bietet Knabbereien (alle 1€ - 2,50€), Tapas (für unschlagbare 1,30€ - 2,40€) und Raciónes (1/2 Portionen für 5-6€ und ganze Portionen für 9-12€). Ein gutes Glas Wein (0,2l) kann man für 2,90 - 3,40 € genießen. El Pepe setzt auf die typischen Tapas - wer wilde Kreationen sucht, muss sich woanders umschauen.

Wie schmeckt es?

Geschmacklich konnte El Pepe mich überzeugen. Viel Traditionelles und alle von mir probierten Gericht waren sehr lecker! Und das Aioli konnte ich - obwohl ich längst satt war - nicht aufhören zu löffeln...

Und sonst?

Das Restaurant ist klein, aber fein - es besticht vor allem durch seine authentische, urige Atmosphäre. Besonders begeistert hat mich die Beleuchtung: von der Decke hängen leere Rotweinflaschen mit Glühbirnen. Außerdem noch gut zu wissen: Nur Barbezahlung!

Fazit

El Pepe hat großes Potenzial für mich zum Stammlokal zu werden. Als Tapas-Liebhaberin bin ich froh, endlich einen Spanier gefunden zu haben bei dem ich keine 5 € für 3 Datteln im Speckmantel bezahlen muss. El Pepe belebt den Soldiner Kiez mit einer tollen Location, gutem Essen und sehr fairen Preisen. El Pepe, Prinzenallee 25, 13359 Berlin (Wedding). Preisklasse: Niedrig bis Mittel