Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Foodspots im September 2018

Der Instagram-Guide für Berlins Restaurants

Italienisches Restaurant "Der goldene Hahn" in Berlin-Kreuzberg
Der goldene Hahn © visitBerlin, Foto: visumate

Berlin ist ein kulinarischer Hotspot. Ob traditionelle Küche, internationale Spezialitäten oder Spitzenrestaurants – die Foodszene der Hauptstadt  ist so lecker wie vielfältig. Wir begeben uns jeden Monat für euch auf die Suche nach den schönsten, leckersten und außergewöhnlichsten Foodspots der Stadt.

1. The Wilson’s

Alles für Steakliebhaber serviert das Wilson’s. Hier gibt es amerikanisches Dinner Vergnügen der hochwertigen Art. Das Restaurant nahe dem Kurfürstendamm bietet einen stilvollen Rahmen für den Genuss des butterzart gegarten Prime Rib, auf welches sich das Restaurant spezialisiert hat. Wer jetzt noch nicht im Food-Himmel schwebt, der probiert anschließend den New York Cheese Cake zum vollkommenen Glück.

Wo: Wilson’s im Crowne Plaza Berlin, Nürnberger Straße 65, Charlottenburg
Wann: Dienstag – Samstag 18 - 24 Uhr

2. Restaurant Oderberger

Im ehemaligen Heizkraftwerk des historischen Stadtbades befinden sich heute die Räumlichkeiten des Restaurants Oderberger. Hier wird deutsche Küche auf den Tellern serviert, begleitet von regionalen Weinsorten aus Berlin und Umgebung. Mit insgesamt 15 Meter Raumhöhe darf auf drei Etagen genossen werden, und bei schönem Wetter gibt es auch draußen auf der Terrasse im Innenhof Platz, um die angebotenen Köstlichkeiten zu probieren.

Wo: Restaurant Oderberger, Oderberger Straße 57, Prenzlauer Berg
Wann: Dienstag – Samstag 18 – 24 Uhr

3. Restaurant Sphere

Hoch hinaus geht’s im Restaurant Sphere, den es befindet sich in der Kuppel des Fernsehturmes. Ein großartiger Blick über die ganze Stadt ist somit garantiert. Zudem dreht sich die Aussichtsplattform, so dass ihr während eures Aufenthaltes einen rundum Blick auf unsere Hauptstadt erhaltet. Auch die Küche kocht mit Weitblick und serviert sowohl regionale, saisonale als auch internationale Gerichte. Sonntags sorgt das Frühstücksbuffet in luftiger Höhe für einen leckeren Start in den Tag.

Wo: Fernsehturm
Wann: täglich 9 bis 11 Uhr. Frühstücksbuffet sonntags 9 – 11:30 Uhr
Reservierung notwendig

4. Ristorante – Der Goldene Hahn

La cucina tipica: Feinste italienische Küche im gemütlichen Ambiente serviert der “Goldene Hahn” direkt gegenüber der Markhalle Neun. Die Auswahl ist überschaubar, sie hat Platz auf einer Schiefertafel anstelle einer Karte, dafür sind die frisch zubereiteten Speisen umso köstlicher. Dazu gibt es ein ausgezeichnetes Weinangebot mit seltenen Weinen wie den Pignoletto aus der Emilia-Romagna. An der Bar könnt ihr bei Musik einen italienischen Aperitivo genießen.

Wo: Der Goldene Hahn, Pücklerstraße 20, Kreuzberg
Wann: täglich ab 18:30 Uhr bis Open End

5. ZIP

Alles im Glas - oder was?! Die Menükarte des ZIPs in Neukölln hat mit den Menüs anderer Restaurants nicht viel gemeinsam. Die Gerichte sind alle hausgemacht, und um ihren selbst gestellten Anspruch, Abfälle vermeiden gerecht zu werden, servieren die Köche ihre Food Kreationen ausschließlich im Glas. An den Wochentagen habt ihr die Wahl zwischen sechs wechselnden Lunch Optionen, aber auch zum Frühstück könnt ihr hier schon hungrig in die Gläser schauen.

Wo: ZIP Restaurant, Pannierstraße 57, Neukölln
Wann: Sonntag - Mittwoch 9 – 21 Uhr, Donnerstag – Samstag 9 – 24 Uhr

Ps: Noch mehr großartige Foodspots gibt es für Januar 2018, Februar 2018, März 2018, April 2018, Mai 2018, Juni 2018, Juli 2018, August 2018 und immer aktuell unter dem Hashtag #foodspots_berlin auf Instagram.

Berlin Blogger: visitBerlin-Blogger unter visitBerlin.de/blog

Ronja

hat ihr Herz schon beim allerersten Besuch in Berlin gelassen. Fasziniert von den unendlichen Möglichkeiten erkundet sie als Neu-Berlinerin die Stadt. Besonders angetan ist sie vom Mix der Kulturen, der Vielfalt an gutem, exotischem Essen und dem „Hier ist alles möglich-Gefühl“ der Metropole. Ein Glas Wein auf den Dachterrassen Berlins und dabei den Sonnenuntergang genießen - ihre persönliche Definition von Berlin-Glück.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen