Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Foodspots im August 2016

Der Instagram-Guide für Berlins Restaurants

Café Roamer\
Restaurant Roamers (c) visumate

In Berlin kann man nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr stilvoll Essen gehen. Wir suchen jeden Monat die schönsten, leckersten und außergewöhnlichsten Foodspots für euch zusammen.

1. Louis Pretty

Unser erster kulinarischer Hotspot im Monat August war das Louis Pretty. In diesem retro Restaurant wurden schon Stars wie Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer abgelichtet. Was serviert wird? Jüdische Delikatessen, wie Shakshuka, Steaksandwich und sehr viel mehr.

2. GORDON Café & Recordstore

Wer auf dem Tempelhofer Feld spazieren war und Lust auf einen kleinen Snack hat, sollte definitiv mal im GORDON Café & Recordstore vorbeischauen. In direkter Umgebung des alten Flughafens gibt es kleine herzhafte Snacks mit hausgemachtem Brot, aber auch süße Köstlichkeiten. Für alle, die Musik und Essen gleichermaßen genießen, genau das Richtige!

3. Roamers

Rustikal aber gemütlich, Countrymusik, köstlicher Kaffee und hausgemachte Speisen erwarten euch bei  Roamers Coffee & Booze. Getreu dem Motto "Don't hurry, don't worry. And be sure to smell the flowers along the way.“  werdet ihr in Neukölln vom waschechten US-Charme gepackt.

4. Café Eule im Gleisdreieck

Der Park am Gleisdreieck ist eine grüne Oase mitten in der Stadt, in der man wunderbar die letzten Sommertage genießen kann. Im Café Eule könnt ihr euch mit hausgemachten Kuchen, Limonaden, frischen Paninis und Quiches die Bäuche vollschlagen und die Sonne genießen.

5. Mr. Hai

Unser letzter Foodspot im August ist Mr. Hai - In den drei Restaurants überzeugen uns das minimalistische Design und die herrlichen vietnamesischen Speisen. Aber auch wer Sushi mag, ist hier definitiv richtig!

  Ps: Hier gehts zu den Foodspots für Januar, Februar, März, April, Mai, Juni und Juli 2016. Noch mehr großartige Spots gibt es auf Instagram unter den Hashtags #foodspots_berlin / #visit_berlin.