Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Digitale Lesungen & Bücher-Podcasts aus Berlin

Tipps für Bücherwürmer und Leseratten

Mann mit Kopfhörern
© Getty Images, Foto: Westend61

Jetzt ist es an der Zeit, endlich mal spannende Neuerscheinungen zu lesen oder die Klassiker aus dem Regal zu holen und zu entstauben.
Falls ihr noch auf der Suche nach Lesestoff seid, dann hört doch mal in die digitalen Lesungen, Livestreams und Podcasts rein, die euch aktuelle Bestseller und interessante Neuerscheinungen, die ihr vielleicht sonst verpasst hättet, vorstellen.
Außerdem haben wir noch ein paar Tipps für euch, wie ihr euch mit ausreichend Lesestoff versorgen könnt.
 
11 Tipps für spannende Krimis, die in Berlin spielen, haben wir übrigens im Blog für euch zusammengestellt.

rbb macht Lesung

Mann mit Kopfhörern
© Getty Images, Foto: 10000 Hours

Autor Lutz Seiler liest aus seinem Erfolgsroman Stern 111 auf rbbKultur. In insgesamt 45 Folgen könnt ihr der Familiengeschichte im Berlin der Nachwendezeit lauschen. Jede Folge gibt es dann noch sieben Tage lang zum Nachhören online.

Mehr Informationen zur Lesung

weiter lesen – das LCB im rbb

Wannsee
Literarisches Colloquium Berlin © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

weiter lesen – das LCB im rbb: Das ist die gemeinsame Podcast-Lesebühne des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB) und des rbb. Ihr könnt sie jeden Donnerstag und Samstag auf rbbKultur im Radio hören und später auch downloaden.  Eine Schriftstellerin, ein Schriftsteller lesen aus ihren neuen Büchern vor und reden über den Spaß am Schreiben und die Lust am Lesen.
Nächste Termine: 9. April: Janna Steenfatt, „Die Überflüssigkeit der Dinge“, 11. April: Alexander Chee, 16. April: Christian Schulteisz, "Wense"

Mehr Informationen zu weiter lesen

Li-Be in Zeiten von Corona

lesender Junge
© Getty Images, Foto: Fabio Principe / EyeEm

Das Literaturhaus Berlin bietet euch unter dem schönen Titel Li-Be in Zeiten von Corona Lesungen und Hörspiele als Videostream oder als Podcast an. Am 7. April gibt es ein Gespräch mit Judith Kuckart über “Kein Sturm, nur Wetter”.

Mehr Informationen zu Li-Be in Zeiten von Corona

Das Berlin Dungeon liest ...

junge Frau mit Kopfhörern
© Getty Images, Foto: 10000 Hours

Was zum Gruseln haben die Schauspielerinnen und Schauspieler des Berlin Dungeon für euch vorbereitet: Sie lesen die unheimliche Geschichte des Serienmörders Carl Großmanns aus dem Buch „Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof: Doku-Krimi aus dem Berlin der 1920er Jahre“ von Horst Bosetzky.
 
Zur Lesung auf Youtube

Literaturforum im Brecht-Haus

lesende Frau
© Getty Images, Foto: Oliver Rossi

Das Literaturforum im Brecht-Haus präsentiert die kommenden Veranstaltungen als Livestreams. Am Dienstag, 7.4. gibt es einen Erinnerungsabend für den Berliner Zeichner und Poeten Horst Husse. Am 16.4. könnt ihr einer Diskussion über Bildung in der digitalen Gesellschaft folgen.

Mehr über das Literaturforum im Brecht-Haus

Podcast Letzte Lektüren

Bücher
© Getty Images, Foto: FabrikaCr

Eine neue Folge des Podcasts Letzte Lektüren findet am 8. April um 20.30 auf Instagram statt. Maria und Ludwig, die Macher von blauschwarzberlin, bringen Literatur ins Gespräch. Alle Podcasts sind auch online verfügbar.

Mehr über blauschwarzberlin

Literaturagenten

lesendes Mädchen
© Getty Images, Foto: Hello World

Alles über Neuerscheinungen und die aktuelle Situation erfahrt ihr bei den Literaturagenten, dem Podcast vom RBB jeden Sonntag um 18 Uhr auf radioeins. Im Archiv könnt ihr euch durch die letzten Sendungen klicken.

Mehr über die Literaturagenten

Ausleihen in den Büchereien

in der Bibliothek
© Getty Images, Foto: Nattapong Wongloungud / EyeEm

Ihr braucht Nachschub für den Bücherstapel? Schaut euch das riesige Angebot der Berliner Bibliotheken an. Die digitalen Angebote vom VÖBB sind derzeit drei Monate kostenlos. E-Books, Film- und Musikstreaming und tolle E-Learning-Angebote warten auf euch. Euren Ausweis bekommt ihr auch ganz einfach online.

Zum Angebot der VÖBB

Unterstützt eure Buchhandlung  

Bücherbogen am Savignyplatz
© visitBerlin, Foto: Günter Steffen

In Berlin - als einzigem Bundesland überhaupt - dürfen Buchhandlungen zum Glück noch öffnen, viele haben auch Onlineshops und Lieferservices eingerichtet. Ihr könnt eure Wunschbücher auch telefonisch vorbestellen und dann direkt abholen oder auch zuschicken lassen. Einige bringen die Bücher sogar per Fahrrad zu euch.
Mit jedem gekauften Buch helft ihr eurer Buchhandlung, weiter zu machen und hoffentlich auch geöffnet zu bleiben.

Und selbst wenn ihr genug Bücher zu Hause habt, so ist es doch nicht schlecht, schon mal ein paar Bücher für den Sommer anzuschaffen.

Wenn ihr euren Buchhändler unterstützen möchtet, findet ihr im Buchhandlungsfinder eine praktische Übersicht.

Hier geht's zum Buchhandlungsfinder

Und denkt dran: Stay at home and read a book

"Wir hoffen immer, und in allen Dingen
Ist besser hoffen als verzweifeln" (Goethe)

Kristin Buller

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen