Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Die Sektionen der Berlinale

Wo läuft welcher Film?

Zoopalast
Zoo Palast: Kleiner Saal © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Am Donnerstag beginnen die 70. Internationalen Filmfestspiele - die Berlinale. Bis 1. März laufen dann rund 350 Filme  – große Glamourevents mit Staraufgebot, experimentelle Avantgardefilme, unterhaltsame Kinderfilme und Arthouse-Produktionen aus aller Welt. Unterteilt ist das ganze Programm in sogenannte Sektionen mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

Doch wo läuft eigentlich was? Wir haben für euch eine Übersicht der Sektionen erstellt.

Wettbewerb – Das Herzstück der Berlinale

Im Mittelpunkt der Berlinale steht der Wettbewerb. Die Aufführungen sind glamouröse Events, bei denen internationale Stars ihre Filme vorstellen. Eine internationale Jury aus Filmschaffenden vergibt in einer großen Gala die Preise. Jurypräsident ist dieses Jahr der englische Schauspieler Jeremy Irons. Mit den silbernen Bären  werden die besten Schauspieler, Regisseure und weitere Kategorien ausgezeichnet. Der Goldene Bär ist die begehrte Trophäe für den besten Film.

Berlinale Special – Der besondere Film

Besondere Gala-Events sind auch die Aufführungen in der Sektion „Berlinale Special“, bei denen außergewöhnliche Produktionen gezeigt werden. Von aktuellen Produktionen mit großem Staraufgebot bis zur Wiederaufführung großer Klassiker reicht dabei die Bandbreite.

Encounters - Innovative und wagemutig

Mit Encounters geht ein neuer Wettbewerb an den Start, der Filmschaffenden auszeichnet, die neue Wege gehen. Es werden sowohl Spiel- als auch Dokumentarfilme gezeigt.

Berlin Series – Erfolg in Serie

Dem Serienboom der letzten Jahre trägt seit 2015 die Reihe Berlinale Series Rechnung. Hier könnt ihr schon einen Vorgeschmack auf ausgezeichnete Serien bekommen, so liefen hier bereits „The Nightmanager“, „Top oft he Lake“ und „Better call Saul“ und die Berlin-Serie „4 Blocks“.

Panorama – Neue Wege gehen

Neue Trends und neue Stimmen im internationalen Filmschaffen stellt die Sektion Panorama vor. Nach dem Filmen stellen sich die Filmeschaffenden gerne euren Fragen und erzählen Anekdoten von den Dreharbeiten. Oft sind Entdeckungen wie "Call me by your name" oder "Winter's Bone" dabei, die dann für internationales Aufsehen sorgen und Weltkarrieren starten. 

Forum – Avantgarde & Experiment

Experimentente in Form und Erzählweisen, dazu Videoinstallationen und Performances: Die Bandbreite im Forum ist groß. So ist auch die Möglichkeit, faszinierende neue Gesichter vor und hinter der Kamera zu entdecken.

Berlinale Shorts – Auf den Punkt gebracht

Kurzfilme aus aller Welt feiern bei den Berlinale Shorts ihre Unterschiedlichkeit in den Geschichten und Stilen – und das schon seit 1955.

Retrospektive - Wiedersehen und neu entdecken

Dieses Jahr widmet sich die Retrospektive dem Werk des amerikanischen Regisseurs King Vidor, zu dessen wohl bekanntesten Filmen die Meiterwerke "War and Peace" und "Duel in the Sun".

Hommage – Ehrung für die Großen

Namhafte Schauspieler, Regisseure und Filmschaffenden zeichnet die Berlinale mit einem goldenen Ehrenbären und einer Hommage aus. Die große Schauspielerin Helen Mirren ist die diesjährige Hommage gewidmet. Festlicher Höhepunkt ist die Gala mit der Auszeichnung im Berlinale Palast mit dem Film The Queen.

Generation – Für junge Kinogänger

Die nächste Generation Kinogänger wächst mit den Filmen für Kinder und Jugendliche heran. Unterschieden wird dabei zwischen Generation Kplus für Kinder und Generation 14plus für Jugendliche. Beliebt sind die Filme aber auch bei den Erwachsenen.

Perspektive Deutsches Kino – Neue Filme aus Deutschland

Was gibt es Neues beim deutschen Film? Dieser Frage könnt ihr in den Werken des deutschen Filmnachwuchses nachgehen.

Berlinale goes Kiez

Hinein in den Berliner Kiez geht diese Reihe. Ausgewählte Filme laufen in kleinen Kiezkinos und besuchen die Berliner in ihrem Stammkino. So entsteht eine ganz besondere Atmosphäre, wenn die Filmteams im kleinen Rahmen ihre Werke vorstellen.

Das ganze Programm der Berlinale

Das ganze Programm in allen Sektionen findet ihr auf berlinale.de. Dann könnt ihr eure Film-Auswahl aus allen Sektionen zusammen stellen und euer ganz individuelles Festival-Programm erstellen.

Kristin Buller

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen