Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Die 11 besten Open-Air-Tipps

Die Klassiker für den Sommer in Berlin

Tango-Tanzen in der Strandbar Mitte
Strandbar Mitte in Berlin im Sommer © (c) visumate

Strandbar Mitte an der Spree im Monbijoupark Berlin - Mitte

Ab Mai beginnt in Berlin die schönste Zeit des Jahres: die Draußenzeit. Vom Frühling bis zum frühen Herbst radeln wir durch die Straßen, halten die Füße ins Wasser und schlemmen beim Picknick im Park. Und wir wissen schon, was Sie diesen Sommer tun werden. Denn wir haben für Sie die leckersten, erfrischendsten und schönsten Open-Air-Tipps für die Hauptstadt zusammen gestellt.

Essen und Trinken unter freiem Himmel

Biergärten

Restaurant Fischerhütte am Schlachtensee
Restaurant Fischerhütte am Schlachtensee © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Der Schlachtensee ist ein See im Südwesten Berlins im Bezirk Steglitz-Zehlendorf am Rande des Grunewaldes

Die Sonne blinzelt durch die schattenspendenden Baumkronen, während ich genüsslich am kalten Bier nippe – wenn das nicht nach perfektem Sommerfeeling klingt! Wo ihr dieses Feeling in der Spreemetropole bekommt? Natürlich in einem der schönen Berliner Biergärten - wahlweise am Wasser, im Innenhof einer ehemaligen Brauerei oder zwischen Lichterketten im Garten eines alten Ballhauses.

Maxi-Lena

Cocktail mit Ausblick: Dachterrassen

Hotel AMANO
© Antonio Monsalve

Dem Himmel über Berlin ganz nah. Mit einem Cocktail in der Hand sitze ich auf der Terrasse, blicke über die Dächer der Stadt und genieße die magische blaue Stunde, wenn sich der Himmel langsam dunkel färbt. Eine Übersicht zu Berlins schönsten Dachterrassen haben wir auf visitBerlin.de zusammengestellt.

Kristin

Eis essen

Eissalon tanne B am Lausitzer Platz
Eiscafé © visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Eisspezialitäten aus eigener Herstellung

Mein Favorit steht fest: Es geht einfach nichts über Erdnussbuttereis. Egal ob Sie die klassische Kombi Vanille-Schokolade bevorzugen oder lieber ausgefallene Sorten wie Caipirinha probieren wollen – in den rund 500 Eisdielen Berlins gibt es das Richtige für jeden Geschmack! Die kühle Eiscreme erfrischt Körper und Sinne, und Berlin entdecken macht wieder doppelt so viel Spaß! Das sind unsere Top 11 Eisdielen – und Ihre?

Kathrin

Streetfood

Streetfood Thursday in der Markthalle Neun
Streetfood Thursday in der Markthalle Neun © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Markthalle Neun, Streetfood Thursday

Am Donnerstagabend eine Berliner Institution: der Street Food Thursday in der Markthalle Neun. Hier schlemme ich mich regelmäßig einmal um die Welt – angefangen mit Allgäuer Kässpätzle über Couscous aus Marokko bis hin zu neapolitanischer Pizza. Lecker! Und in den letzten Jahren sind immer mehr Foodfestivals und Märkte dazugekommen. Na dann: Guten Appetit!

Kathrin

Musik und Filme in lauen Sommernächten

Classic Open Air am Gendarmenmarkt

Classic Open Air
Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt © DAVIDS/Darmer

Open-Air-Konzerte vor dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt (Anfang Juli)

Eine spektakuläre Kulisse, laue Sommernächte und die schönsten klassischen Melodien gepaart mit Einflüssen aus Jazz, Pop und Rockmusik – das sind die Zutaten für das alljährliche Classic Open Air am wunderschönen Gendarmenmarkt in Berlins historischer Mitte – und das schon seit 25 Jahren. Klassik wird hier zum echten Open-Air-Klassiker.

Maxi-Lena

Straßenfeste und Festivals

Fête de la Musique
Fete de la Musique am 21. Juni im Berliner Mauerpark © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Fête de la Musique 2010, Mauerpark

Ab Frühsommer bietet Berlin wieder reichlich Gelegenheit, draußen zu tanzen und zu feiern: Die Saison der Open Airs und Straßenfeste beginnt. Beim Bergmannstraßenfest lausche ich afrikanischen Klängen und brasilianischen Rhythmen während ich mir multikulturelle Köstlichkeiten schmecken lasse. Früh da sein lohnt sich – das Fest ist immer gut besucht und Sitzplätze schnell besetzt!

Kathrin

Sommerkonzerte unter freiem Himmel

Teehaus im Englischen Garten
Teehaus im Englischen Garten Berlin © Bianca Schönemann

Im Zentrum des Englischen Gartens liegt das reetgedeckte Teehaus, ein Geschenk der britischen Besatzungstruppen an die Berliner Bevölkerung. Kultur wird im Teehaus großgeschrieben. Alljährlich findet hier der Konzertsommer.berlin statt. An neun Sonntagen in Folge spielen nationale und internationale Künstler und Bands unterschiedlichster Genre auf der Außenbühne.

Ein Konzert unter freiem Himmel, was gibt es Besseres für einen lauen Sommerabend? Und dann noch ohne Eintritt zahlen zu müssen. Im Körnerpark in Neukölln spielt jeden Sonntag um 18 Uhr eine andere Band Jazz, Weltmusik, Latin oder einen wilden Mix aus allem. Auch im Teehaus im Englischen Garten gibt es jeden Sonntag ein Sommerkonzert im Grünen.

Kristin

Freiluftkino

Sommerkino Kulturforum/Potsdamer Platz
Sommerkino Kulturforum © visitBerlin, Foto: Pierre Adenis

An prominenter Stelle, auf dem Kulturforum in unmittelbarer Nachbarschaft zum Potsdamer Platz bauen wir alljährlich die große Leinwand auf und zeigen in lauen Sommernächten die Arthouse-Lieblinge der letzten Kinosaison. Bis zu 1000 Besucher können hier in bequemen Liegestühlen das sommerliche Filmerlebnis genießen.

Nicht nur Konzerte klingen in den langen Sommernächten in den Berliner Himmel. Mit Klappstuhl und Popcorn schaue ich auf die Leinwand der Berliner Freiluftkinos, mal im Friedrichshain, mal in Friedrichshagen. Vorne die Stars, dahinter die echten Sterne.

Allyn

Eintauchen und Dahinschippern

Bootfahren

Rudern vor dem Cafe am Neuen See
Bootsverleih am Café am Neuen See © visitberlin, Foto: Philip Koschel

Rudern vor dem Cafe am Neuem See

Berlin ist eine Stadt voller Wasser – das ist toll, denn allein der Blick auf die glitzernde Oberfläche eines Sees kann beruhigen und für gute Laune und Entspannung sorgen. Besonders schön ist es, sich selber auf dem Wasser treiben zu lassen. Entweder auf einem der unzähligen Dampfer auf Berlins Wasserwegen oder in einem kleinen Ruderboot. Zum Beispiel im Tiergarten – die kleinen Boote am Neuen See sind ein echter Klassiker und seit Jahren beliebt bei Berlins Liebespaaren und Romantikern.

Maxi-Lena

Badeschiff und Badeseen

Arena Badeschiff
Badeschiff an der Arena © visitberlin, Foto: Philip Koschel

Partyszene am Arena Badeschiff bei Nacht

Zum Herrentag habe ich im Müggelsee angebadet. Zugegeben – nur bis zu den Knien. Aber nicht mehr lang, dann sind die Berliner Seen auf erfrischender Wohlfühltemperatur. Den schönsten See in Ihrer Nähe finden Sie übrigens auf unserer Badekarte. Und wer es ganz zentral mag, springt in Berlins türkisblaue Freibäder – zum Beispiel ins legendäre Badeschiff.

Allyn

Durch den Sommer tanzen

Tanzveranstaltung in der Strandbar Mitte
Sommerabend in der Strandbar Mitte in Berlin © visitberlin, Foto: Philip Koschel

Tanzveranstaltung in der Strandbar Mitte in der Monbijoustraße

Tanzen in der Strandbar Mitte

Darf ich bitten? Der wohl schönste Ort für einen langsamen Tango, einen wilden Swing oder eine schwungvolle Salsa ist für mich die Strandbar Mitte. Sie liegt ganz romantisch direkt an der Spree mit Blick auf die Museumsinsel. Jeden Abend gibt es erst Tanzkurse und dann Musik zum Tanzen unter freiem Himmel. Und wenn die Lampions leuchten und die ersten Pärchen sich drehen, dann zieht es auch den größten Tanzmuffel auf die Tanzfläche.

Kristin

Kommentare

All that seem very nice and splendid, i am sad i missed all yet. Surely i come and enjoy!

Hallo, danke für diese Tipps. Gibt es auch einen Link für diese sofort zu finden? Bin auf der Suche nach einem Treffpunkt um alte Freunde zu sehen von denen ein paar bereits in den 70ern sind

S.u.

Danke für die Super Tipps und den klasse Blog.

Super auch für uns Berliner interessant, wenn man mal keinen Plan hat oder etwas mit Freunden oder Stadtbesuchern erleben möchte

Neuen Kommentar hinzufügen