Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

11 Dinge, die wir schon über die Berlinale 2019 wissen

Worauf wir uns freuen können

Kinosessel
Kinosessel © Getty Images, Bild: David Saium; EyeEm

Bequeme, rote Kinosessel

Am 7. Februar geht’s los, dann startet die Berlinale. Seit Montag könnt ihr Tickets kaufen, das Programm ist online verfügbar. Die Vorfreude ist groß, wir werden uns von den Filmen und den Stars überraschen lassen. Ein paar Dinge wissen wir jedoch schon über die Berlinale 2019. Hier ist unsere Top 11 der Dinge, die wir schon über die 69. Filmfestspiele Berlin wissen.

1) Es ist die letzte Berlinale unter der Leitung von Dieter Kosslick

Internationale Filmfestspiele Berlin
Dieter Kosslick auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Berlinale 2016

Nach 18 Jahren endet mit dieser Berlinale die Ära Kosslick, mit dem das Festival viele neue Impulse erhalten hat. Nächstes Jahr übernehmen Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek die Leitung. "Mr. Berlinale" Dieter Kosslick wird also zum letzten Mal mit seiner unnachahmlichen Art die Stars auf dem roten Teppich begrüßen.

2)  Es laufen exakt 400 Filme auf dem Festival

Internationale Filmfestspiele Berlin
© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Berlinale 2016

Davon sind 109 aus deutscher Produktion. Im Wettbewerb laufen 23 Filme, sechs davon außer Konkurrenz. Und noch ein paar Zahlen: es laufen 135 Dokumentarfilme. 973 Vorführungen wird es geben.

3)  Der Eröffnungsfilm ist „The Kindness of Strangers“ von Lone Scherfig

Berlinale
Vor dem Berlinale Palast © KARSTEN THIELKER

Internationale Filmfestspiele Berlin

Lone Scherfig war bereits mehrmals auf der Berlinale mit Filmen vertreten: darunter „Italienisch für Anfänger“ (Italiensk for begyndere), „Wilbur Wants To Kill Himself“ (Wilbur begår selvmord) und „An Education“.

4)  Juliette Binoche ist Jurypräsidentin

Berlinale
© Berlinale/Foto: Ali Ghandtschi

Internationale Filmfestspiele Berlin

In der Jury unter dem Vorsitz von Juliette Binoch sitzen außerdem die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller, der amerikanische Filmkritiker Justin Chang, der chilenische Regisseur Sebastián Lelio, der amerikanische Filmkurator Rajendra Roy und die englische Filmproduzentin Trudie Styler.

5) Charlotte Rampling erhält einen Ehrenbären

Internationale Filmfestspiele Berlin
Auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Berlinale 2016

Sie erhält den Goldenen Ehrenbären am 14. Februar im Berlinale Palast. Er läuft der der Film Il portiere di notte.

6)    Shah Rukh Khan kommt nicht …

Berlinale, George Clooney
© KARSTEN THIELKER

64. Internationale Filmfestspiele Berlin

George Clooney leider auch nicht. Aber auf der Gästeliste stehen Christian Bale, Lars Eidinger, Bill Nighy, Stellan Skarsgård, Melvil Popaud, Andrea Riseborough, Diane Kruger, und und und …

7)  Catherine Deneuve ist auch wieder da

Zu den Stammgästen der Berlinale gehört Catherine Deneuve, welche regelmäßig ihre Filme auf dem Festival vorstellt. Dieses Jahr läuft ihr Film L'adieu à la nuit mit Kacey Mottet Klein. Tilda Swinton, eine weitere treue Berlinalebesucherin, hat übrigens auch einen Film (The Souvenir) im Programm.

Street Food Falafel im Wrap
Streetfood © iStock.com, Foto: PamelaJoeMcFarlane

Gfüllter Wrap mit Falafel, Hummus, Tomaten.

In der Joseph-von-Eichendorff-Gasse am Potsdamer Platz stehen die Foodtrucks und bieten Burger, Kimchi, Spätzle und anderes köstliches Streetfood an.

9)   Die Berlinale geht wieder in den Kiez

Kino Odeon
© (c) visumate

Das Programmkino mit nostalgischem amerikanischen Flair zeigt Originalfassungen, teilweise mit Untertiteln. Hauptstraße 116, 10827 Berlin

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Berlinale goes Kiez-Aufführungen. Dieses Jahr sind das Sputnik, Kino Union, Lichtblick-Kino, b-ware! Ladenkino, Blauer Stern, Odeon und das City Kino Wedding  dabei. Außerdem gibt es eine Sondervorstellung in der JVA Plötzensee.

10)   Auch Serienfans können sich freuen

Zoopalast
Zoo Palast: Kleiner Saal © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Der neue Zoo Palast verknüpft das einmalige Ambiente der großen Filmtheater mit innovativer Technik und dem Komfort moderner Premiumkinos. Eleganz, Stil und Atmosphäre von gestern – Technik, Service und Komfort von heute.

Es laufen die ersten Folgen von vielversprechenden internationalen Serien wie M – Eine Stadt sucht einen Mörder, Il était une seconde fois oder Hanna.

11)  Das Panorama wird 40

Partystimmung
© Getty Images, Foto: Dragan Radojevic

Group of friends having fun for new year's eve in a club. Drinking and dancing together

Zur Feier des 40. Geburstag der beliebten Sektion Panorama gibt eine Sonderreihe mit ausgewählten Filmen. Sie sollen kein Best-of sein, sondern die Seele des Programms widerspiegeln und stellvertrend für bestimmte Themen, welche immer wieder wichtig waren, stehen.

Kristin Buller

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen