Direkt zum Inhalt

Unsere Lieblingsorte in Marzahn-Hellersdorf

Was Sie über Marzahn-Hellersdorf wissen müssen

Von der Aussichtsplattform auf dem Kienberg in Marzahn-Hellersdorf blicken Sie weit: über die weitläufige Parklandschaft der Gärten der Welt, über das Wuhletal bis hin zu den urbanen Großsiedlungen und den brandenburgischen Landschaften in der Ferne. Berlins grünen Bezirk im Osten gibt’s auch aus der Vogelperspektive: Setzen Sie sich einfach in die neue Schwebebahn und gondeln Sie eineinhalb Kilometer über den Kienberg und über die Gärten der Welt. Es lohnt sich.

Hier in Marzahn-Hellersdorf ist viel passiert in den letzten Jahren – der Höhepunkt ist sicherlich die Internationale Gartenausstellung (IGA Berlin 2017): Dafür wurden die Gärten der Welt noch einmal um das Doppelte auf 100 Hektar vergrößert – eine blühende Landschaft, fast zehn Mal so groß wie die Museumsinsel!

 

Alle 12 Bezirke auf einen Blick

 

Going Local App

Going Local Berlin

12 Bezirke, 700 Tipps, 1 App

  • Mehr als 700 persönliche Berlin-Tipps
  • Empfehlungen und Touren in den Kiezen
  • Kostenlos und offline nutzbar
Jetzt im AppStore laden: Die Kiezapp für Berlin - Going Local Berlin Jetzt im Google Play Store: Die Kiezapp für Berlin - Going Local Berlin

Kostenlose App herunterladen

Plattenbau und Windmühlenflügel

Die markante Marzahner Hochhaussilhouette– wer kennt sie nicht: Die in typischer DDR-Architektur errichteten Plattenbauten sind zu Honeckers Zeiten die Superlative einer Großwohnsiedlung in Deutschland. Hier entstehen Ende der 1970er Jahre rund 100.000 neue Wohnungen! Die ehemals graue Tristesse der Platte in Marzahn ist vielerorts bunter Farbenvielfalt gewichen.

Sehenswertes Beispiel: Der Flower Tower an der Allee der Kosmonauten, den eine französische Künstlergruppe mit feinen Landschaftsmotiven überzogen hat. Der 18-Geschosser gilt als höchstes Fassadenkunstwerk in Europa.

Nicht weit entfernt davon machen Sie eine überraschende Entdeckung: Umgeben von den Hochhausblöcken behauptet sich unbeirrt ein kleines Dorf, dessen Wurzeln bis ins Mittelalter reichen, das Angerdorf Alt-Marzahn. Mit Dorfkirche, Windmühle, Tierhof, Kopfsteinpflaster und in der Mitte eine grasgrünen Wiese unter hohen alten Bäumen!

Unsere Tipps

  • Skywalk Marzahn

    Spannende Platte

    Himmelsstürmer: einmal hinauf und einmal hinein

    In puncto Höhe ist der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf kaum zu überbieten: Von den oberen Stockwerden der modernisierten Plattenbauten werden Sie eine atemberaubende Sicht über Berlin und Brandenburg haben.
  • Alt-Marzahn

    Angerdorf Alt-Marzahn

    Kirche, Windmühle, Anger und Kopfsteinpflaster

    Ein historisches Dörfchen, Schafe streicheln sowie Blumen und Obst direkt vor der Haustür! Irgendwo auf dem Land? Nein, mitten in Marzahn-Hellersdorf.
  • Marzahn

    Gondeln Sie mit der Schwebebahn, besuchen Sie die Gärten der Welt und entdecken Sie einen spannenden Bezirk im Wandel: Finden Sie Ihr Hotel in Marzahn-Hellersdorf.

Überraschender Kulturstandort

Kunst und Kultur verbergen sich in Marzahn-Hellersdorf oft in historischem Gemäuer: Das frisch sanierte Schloss Biesdorf, ein alter Herrensitz mit einem idyllischen Schlosspark, widmet seine neuen Räume spannenden, internationalen Kunst-Ausstellungen.

Tauchen Sie in Zilles altes Berlin ein und entdecken Sie komplette Wohnräume mit Möbeln und Hausrat der Gründerzeit im 200 Jahre alten Gutshaus Mahlsdorf. Und in den alten Backsteingebäuden der Alten Börse Marzahn gibt es kulturelle Events, Lesungen, Konzerte, künstlerische Workshops und dazu ein frisches, handwerklich gebrautes Bier in der Braustube Marzahn.

Gärten der Welt

Fahrradtour durch Marzahn-Hellersdorf

Radeln Sie durch Marzahn-Hellersdorf, entlang des Flüsschens Wuhle und lassen Sie sich von dem Naturreichtum auf dieser Strecke überraschen.

Fahrradtour ansehen

Stimme aus dem Kiez

HIER in Berlin Illustration

Von wegen nur Platte – wir haben ein altes Dorf, eine Windmühle und die Gärten der Welt!

Heike
Busfahrerin aus Marzahn
Hier in Berlin

Diese Berliner Figur ist aus „HIER IN BERLIN - eine Initiative von visitBerlin und Dir" entstanden. Berliner geben Empfehlungen an Besucher.


Das könnte Sie auch interessieren