Direkt zum Inhalt
BERLIN Handshape
BERLIN Handshape © visitBerlin/HEIMAT Werbeagentur GmbH

Berlin HANDSHAPE

Die Kunst der Begegnung

Zehntausendneunhundertsiebenundfünfzig.
So viele Tage sind am 9. November 2019 seit dem Mauerfall vergangen. Wir sammeln 10.957 Berlin HANDSHAPES, einen für jeden Tag ohne Grenzen im Herzen dieser Stadt.

Was ist HANDSHAPE?

Berlin Handshape Installation am Dokumentationszentrum in der Bernauer Straße
Berlin Handshape Installation am Dokumentationszentrum in der Bernauer Straße © visitBerlin, Foto: Sabrina Mehlitz

 

Berlin HANDSHAPE schafft eine Begegnung zwischen zwei Menschen und hält diese fest. Jede Begegnung hat dabei einen offenen Austausch, eine eigene Geschichte, ein Motto oder eine Gemeinsamkeit.

Mit einem Handabdruck wird jede Begegnung und die Geschichte für die Ewigkeit festgehalten – das ist der Berlin HANDSHAPE. Diese Abdrücke waren während der Festivalwoche zu 30 Jahre Mauerfall vom 5. bis 10. November 2019 in einem Pavillon vor dem Dokumentationszentrum Gedenkstätte Berliner Mauer als Kunstinstallation ausgestellt.

Am Ende sollen es insgesamt 10.957 Handshapes sein, um zu zeigen, wie wertvoll zwischenmenschliche Begegnungen sind. Gerade in Berlin – eine Stadt, die jahrzehntelang geteilt war – sollten wir diese nicht als selbstverständlich betrachten.

Wie machen Sie Ihren HANDSHAPE?

Berlin HANDSHAPE
Berlin HANDSHAPE © Handshape Project GmbH

 

Machen Sie Ihren HANDSHAPE an einem unserer Sammelpunkte. Dort werden Sie von unseren Promotern mit einer anderen Person zusammengebracht und durch den Ablauf geführt. Es ist wirklich kinderleicht.

Wahrscheinlich kennen Sie sich noch nicht, werden aber etwas Neues übereinander erfahren. Im offenen Gespräch werden Sie Ihre Gemeinsamkeiten entdecken – diese Geschichte halten Sie dann mit dem Berlin HANDSHAPE fest.

Ein Stück Lehm, das Sie beide halten, symbolisiert den Moment Ihrer Begegnung und bleibt als Erinnerung zurück. Indem Sie einander die Hand geben, formen Sie das Lehmstück zu Ihrem persönlichen und einzigartigen Berlin HANDSHAPE.

Wo können Sie Ihren HANDSHAPE machen und Ihre Geschichte erzählen?

Handshape an der Gedenkstätte Berliner Mauer
Handshape an der Gedenkstätte Berliner Mauer © visitberlin, Foto: Philip Koschel

Zeigen Sie Ihre Verbundenheit. Zeigen Sie Berlin Ihren HANDSHAPE!

Im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer und an temporären HANDSHAPE Meeting Points können Sie Ihre Geschichte erzählen und sich auf die Geschichte eines anderen Menschen einlassen.

Gemeinsam formen Sie den Berlin HANDSHAPE, der den Moment Ihrer Begegnung bezeugt. Auch Sie können ein Teil der Kunstinstallation sein, mit der wir den 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin feiern. 

HANDSHAPE Treffpunkte

  • Dokumentationszentrum, Bernauer Str. 111, 13355 Berlin - Dienstag bis Sonntag 12.30 Uhr -17.30 Uhr

 

Kommen Sie vorbei und formen Sie Ihren persönlichen HANDSHAPE im Austausch mit Anderen!

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. 

Wo finden Sie alle Berlin HANDSHAPE Geschichten?

Sie haben bereits einen Handshape gemacht? Hier können Sie Ihre Geschichte und ein Foto Ihres Berlin HANDSHAPE finden.

Berlin HANDSHAPE ansehen

Berlin HANDSHAPE
Berlin HANDSHAPE © Handshape Project GmbH