Direkt zum Inhalt
Fanmeile vor dem Brandenburger Tor
Fanmeile vor dem Brandenburger Tor © visitBerlin, Foto: Frank Nürnberger

Auf zur längsten Fanmeile Deutschlands

Die besten Public-Viewing-Adressen in Berlin

Zur Fußballweltmeisterschaft 2018 nach Berlin, wohin sonst? Mitten in der Stadt erwarten Sie Deutschlands größte Fanmeile und viele weitere Public Viewing-Spots. Wir verraten Ihnen, wo Sie Ihr Team in der Hauptstadt am besten anfeuern können und wo Sie mit der Familie am meisten Spaß haben. Seien Sie dabei, wenn die Deutsche Elf Fußball-Geschichte schreibt!

Auf der Fanmeile können bis zu 400.000 Fans die Fußball-WM 2018 in Berlin live mitverfolgen. Übertragen werden die Spiele der deutschen Nationalmannschaft und alle Spiele im Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie das Endspiel am 15. Juli 2018.

Neben der Fußballweltmeisterschaft steht noch ein weiteres Fußball-Event in der Hauptstadt an: Das DFB-Pokalfinale 2018. Das Spiel wird am 19. Mai im Olympiastadion ausgetragen und auch hier können Sie an zahlreichen Orten in Berlin live mitfiebern.

Fanmeile Berlin: Darauf sollten Sie achten

Public Viewing in Berlin
Public Viewing in Berlin © visitBerlin, Foto: Frank Nürnberger

Vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule wird die Stimmung brodeln. Riesige Leinwände versprechen gute Sicht für alle. Niemand wird im Abseits stehen. Trotzdem gilt: Wenn Sie mit kleinen Kindern unterwegs sind, empfiehlt es sich, einen weniger vollen Ort zum Fußballschauen anzusteuern. Zudem sollten Sie pünktlich vor Ort sein. Die S- und U-Bahn-Stationen am Brandenburger Tor und Potsdamer Platz werden erfahrungsgemäß wegen Überfüllung geschlossen. Ausweichen können Sie auf den Hauptbahnhof, die S-Bahnhöfe Tiergarten und Schloss Bellevue oder die Busse zum Großen Stern. Wartezeiten wegen der Sicherheitskontrollen werden Sie nicht vermeiden können. Tipp: Glasflaschen und Picknick-Messer zu Hause lassen. Es gibt ausreichend Getränke-Stände und Verpflegung vor Ort.

Public Viewing unter Fans: Die FC Magnet Bar

Einst Clubheim für den FC Magnet Mitte, heute Magnet für Fußballfans der Hauptstadt: Hier wird regelmäßig gemeinsam geguckt, gejubelt und gefeiert. Ausgestrahlt wird die WM 2018 auf drei Flatscreens und über drei Beamer. Dazu gibt’s Bier und Wiener Würstchen. Was braucht ein echter Fan mehr?

Abseits der Fanmeile: Café am Neuen See

Sie wollen beim Public Viewing nicht auf Kaffee und Kuchen oder ein gepflegtes Essen verzichten? Dann finden Sie im Biergarten des Cafés am Neuen See das richtige Ambiente. So können Sie die 11 Freunde gut gestärkt anfeuern - und danach bei einer Berlinen Weißen die Aussicht auf den See genießen. Ein Volltreffer für Familien mit kleinen Kindern.

Tor für Irland: The Harp Berlin

Die Iren haben schon oft bewiesen, dass sie beim Fußball feiern können. Beim Public Viewing in The Harp werden Sie garantiert mit einer internationalen Runde auf Sieg oder Niederlage anstoßen. Im ältesten Irish Pub Berlins wird die WM 2018 auf drei Leinwänden und vier Plasmafernsehern übertragen – Sport und Bier gehören hier einfach zusammen.

Immer kühl bleiben: Public Viewing im Haubentaucher

Hier können Sie die heiße Phase der WM vom kühlen Nass aus beobachten. Der Haubentaucher punktet unter allen Public-Viewing-Adressen mit einem 20-Meter-Pool plus Strandbar und Biergarten. Der wohl lässigste Szene-Treff für Fußballfreunde, der auch bei kleinen Fußballfans punktet.

Kletterpartie inklusive: Hochseilgarten Jungfernheide

Waldhochseilgarten Jungfernheide in Berlin
Waldhochseilgarten Jungfernheide © Waldhochseilgarten Jungfernheide

Erst klettern, dann mitfiebern lautet das Motto im Hochseilgarten Jungfernheide. Nach einer herausfordernden Kletterpartie kann sich die ganze Familie gemütlich beim Public Viewing im Biergarten entspannen.

Für kleine Stürmer: Beach Mitte

Der Beach Mitte bietet kleinen Fußballfans viel Platz zum Toben. Sportliche Familien können hier beim Public Viewing richtig ins Schwitzen zu kommen, etwa am Kletterturm Mount Mitte oder auf einem der 54 Beachvolleyball-Felder. Oder wie wäre es mit einer Partie Beach-Soccer? Tipp: Planen Sie für Ihren Besuch in Beach Mitte ein wenig mehr Zeit ein, damit sich der verhältnismäßig hohe Eintritt lohnt und Sie das tolle Sport-und Freizeitgelände entspannt erkunden und genießen können!