Varianten + Preise

Varianten + Preise

Mit der Berlin WelcomeCard erhalten Sie für jeden Aufenthalt das richtige Ticket: Tickets sind für 48 Stunden, 72 Stunden oder 5 Tage erhältlich und bieten Ihnen je nach Wahl der Tarifzone - AB oder ABC - die freie Fahrt in Berlin oder Berlin und Potsdam. Für Familien eignen sich im Besonderen die ABC-Varianten, hier können zusätzlich zu einem Erwachsenen bis zu 3 Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitfahren. Allen Kulturbegeisterten empfehlen wir die Berlin WelcomeCard Museumsinsel, die zusätzlich den freien Eintritt in die Museen der Museumsinsel ermöglicht.

Anzeige
Die Berlin WelcomeCard 48h Berlin (AB) ist der ideale Einstieg für einen Kurztrip in die deutsche Hauptstadt. Gültig für die Tarifzone AB, können Nutzer dieser...
Die Nutzer dieser Ticketvariante können 48 Stunden lang ab Entwertung den gesamten Öffentlichen Nahverkehr innerhalb der Tarifzone ABC – also in Berlin sowie im Berliner...
Die Berlin WelcomeCard 5 Tage Berlin (AB) ist genau das Richtige für alle, die sich mehr Zeit für die Erkundung der Stadt nehmen wollen. Gültig für die Tarifzone Berlin...
Die Berlin WelcomeCard in der Berlin + Potsdam-Variante (ABC) ist das ideale Ticket für Familien und für alle, die während Ihres Aufenthaltes auch das Umland und Potsdam...
Nicht nur 3 Tage, sondern volle 72 Stunden können Sie die Berlin WelcomeCard 72h Berlin (AB) für Ihre individuelle Entdeckungsreise durch die Spreemetropole nutzen....
Die Berlin WelcomeCard in der Berlin + Potsdam-Variante (ABC) ist das passende Ticket für Familien und für alle, die gerne noch etwas mehr erleben wollen. Gültig für die...
Als Ergänzung zu den klassischen Berlin WelcomeCard-Varianten gibt es insbesondere für alle Kulturinteressierten und Kunstbegeisterten die Berlin WelcomeCard...
Wer seinen Kulturdurst nach einem Rundgang durch die Häuser der Museumsinsel noch nicht befriedigt hat, findet hier seine Berlin WelcomeCard der Wahl.
Kino International – © Yorck Kinogruppe

Five minutes’ walking distance from Alexanderplatz. Huge hand-painted film posters hang on the sandstone façade of the postmodern building from the 60’s. Though its architecture is striking from the outside, the building’s most impressive features are found inside. With its magnificent chandeliers, retro eastern European style, red armchairs and huge glass front, the cinema’s foyer is a highlight in itself. Be it premieres or gay parties, this cinema hosts all sorts of events where glamorous VIPs mix with students, film lovers and party people.